Kommentare

DIY – Aus einem alten Sofa wird ein Traumsofa — 19 Kommentare

  1. Hallo Julia!

    Dein neues Sofa gefällt mir wirklich gut, Du hast da echt tolle Ideen. Das Blau ist sehr schön, macht sich echt gut zusammen mit dem Retro-Look. Was man doch auf dem Trödel tolles findet!
    Gespannt bin ich auch auf das Möbel da weiter rechts, ist das so ne Art (Küchen-)Büffet? Shabby Chic? Bin ja gaaar nicht neugierig 😉
    Nee, Spaß beiseite, Deine Wohnung wird wirklich toll, Du hast einen tollen Geschmack und alles harmoniert wirklich gut. Ich freu mich schon auf die nächsten Blogartikel!

    Liebe Grüße aus dem Süden
    KleinerVampir

  2. Ja, das ist ein Küchenbuffet und der Shabby Chic ist eher ein Umzugs-Unfall 😉 Das wird auf jeden Fall als nächstes gemacht. Ich bin schon beim Farbe abziehen und dann kommt neue drauf und danach gibt es natürlich Bilder 🙂

    Liebe Grüße,

    Julia

  3. Sieht richtig klasse aus! Kaum zu glauben, was ein neuer Überzug ausmachen kann. Das Gestell hatte ja Potenzial, doch die alte Polsterung – naja, meine Oma hat ein ähnlich bezogenes Sofa *hüstl*

    Was du daraus gemacht hast, find ich umwerfend! Sieht super aus und fügt sich toll ein.

    Gibts die Kommode, die daneben steht auch mal am Blog zu sehen? 😉

    LG

    • Meine Oma hatte auch so eins 😀 Ich wurde von meinen Freunden auch erst etwas schief angeschaut, nachdem ich stolz meinen Fund präsentiert habe. Es ist wirklich unglaublich, was so ein wenig neuer Stoff ausmacht. Die Kommode daneben ist ein altes Küchenbuffet und ist nach meinem Umzug renovierungsbedürftig. Wenn Sie neue Farbe bekommen hat, wird Sie auf jeden Fall auch gezeigt!

      Liebe Grüße,

      Julia

  4. Hallo Julia,
    als ich dein Beitragsbild beim Creadienstag gesehen habe, musste ich gleich mal hier vorbei schauen, denn ich habe letzte Woche auch ein (nicht ganz so) altes Sofa zum Neubeziehen gekauft. Bei meinem Sofa lassen sich aber zum Glück die Bezüge ganz einfach durch Klettband ab-und aufziehen. Vor vielen Jahren habe ich aber auch schon mal ein Sofa bezogen, bei dem man den Bezug an vielen Stellen festtackern musste. Jedenfalls hat sich deine Arbeit gelohnt und ich wünsche dir lange Freude mit deinem neuen Traumsofa.
    Viele Grüße
    Carmen

    • Oh, da muss ich auch direkt mal vorbeischauen. Ich habe vorher lange nach einem passendem Sofa gesucht, aber der Markt ist zur Zeit überschwemmt von riesigen Wohnlandschaften. So kleine Sofas sind gar nicht einfach zu finden. Erstaunlicherweise steckt in einem neuen Sofabezug ja gar nicht so viel Arbeit, so dass man statt neu kaufen viel häufiger auf neu beziehen zurückgreifen sollte.

      Liebe Grüße,

      Julia

  5. Liebe Julia,
    das „neue-alte“ Sofa sieht mit dem neuen Kleid einfach super aus… scheint ja auch super praktisch zu sein.
    Die Farbe ist der Knaller und gefällt mir total gut.
    Liebe Grüße, Lena

  6. Hallo,

    wow mir gefällt dein Sofa auch sehr 🙂
    Ich finde das blau auch sehr schön, weiß jemand von euch, was für ein blau das genau ist? =)

  7. ach, das erinnert mich an mein altes sofa, das müsste so ähnlich alt gewesen sein wie deins. in einem anfall von erneuerungswut ist es auf dem müll gelandet. was ich jetzt schwer bereue… 😉 sieht wirklich toll aus, dein neues, altes sofa! richtig zum rumlümmeln.

  8. Okay, hätte ich mal vor meinem Kommentar suchen sollen: Gefunden!
    Ich himmel Dich jetzt einfach ein bisschen an, seufze vor mich hin und geh wohl in den nächsten Wochen nochmal auf ein paar Flomärkte…

    LG
    /inka

    • Dieses Sofa war tatsächlich ein absoluter Glücksgriff. Ich habe einige Wochen nach einem geeigneten Modell gesucht, auch in den gängigen Möbelhäusern. Aber kleine und gleichzeitig optisch ansprechende Sofas sind gar nicht so einfach zu bekommen. Als dann dieses Modell direkt bei mir um die Ecke in einem Keller auftauchte, konnte ich mein Glück kaum fassen 😀
      Viel Erfolg auf dem Flohmarkt!

      Liebe Grüße,

      Julia

  9. Pingback: Funkelfaden im TV bei den DIY Quickies von SIXX › Berlin, Do it yourself › DIY, Häkeln, TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.