Kommentare

DIY – Handlettering mit Außerirdischen — 10 Kommentare

  1. Hallo Julia!

    Du und nicht zeichenbegabt? Das finde ich NICHT! Das Bild ist super schön!

    Schade, dass der Wettbewerb nur auf facebook stattfindet – das hätte mir auch Spaß bemacht 🙂 Lässt Du uns aufm Laufenden, ob Du was gewonnen hast?

    LG KleinerVampir

    • Du bist lieb! Der Stift ist tatsächlich nicht mein bester Freund… Vielleicht musst du dich doch einmal bei facebook anmelden. Die Challenge findet schließlich jede Woche statt! Gewonnen habe ich nicht, aber viel wichtiger ist für mich auch, dass ich tatsächlich erstaunlich viel Spaß am Handlettering hatte und das unbedingt weiter ausbauen möchte 🙂

      Liebe Grüße,

      Julia

    • Liebe Sari, ich bewundere immer wieder deine gezeichneten Kunstwerke. Ich kann mir leider nicht vorstellen, dass du nicht auch mit Buchstaben zaubern kannst, da deine Bilder einfach wundervoll sind <3

      Liebe Grüße,

      Julia

  2. Hihi wie krass! Zum Geburtstag habe ich ein Buch mit Goethe Zitaten bekommen und da stand drin Goethe hätte in einem Brief mal geschrieben:

    Der Mensch ist so frei wie er vorurteilsfrei ist.

    Ein tolles Zitat wenn man mich fragt! Und ist das nicht ungefähr dasselbe wie „das Vorurteil ist das Kind der Unwissenheit“? Also ich seh es so:

    Wer im Leben nicht aufgeschlossen ist hat immer Scheuklappen auf und betrachtet die Welt nur im Rahmen seiner beschränkten Denkkonzepte. Und deswegen meint er, er wüsste schon alles wichtige und bleibt eigentlich unwissend. Und wer nicht aufgeschlossen ist und unwissend bleibt, na ja, der hetzt in Deutschland z.B. gegen Flüchtlinge 🙁

    Deswegen finde ich es super wie du das Thema indirekt aufgreifst indem du die Außerirdischen zu „Asylsuchenden“ machst (oder wenn wir das weiter spinnen wollen: uns zu Asylsuchenden bei den Aliens machst, in vielleicht einer fernen Zukunft?) und den Betrachter deins Bildes dazu aufrufst, nicht in erster Linie das Fremde zu sehen und Ablehnung an den Tag zu legen, sondern erstmal die Vorurteile abzugelen und mit „leerem Kopf“ das Fremde anzublicken. Kurzum: nicht nur schön gemacht, sondern auch klug umgesetzt!

    Bin jetzt gespannt, wie du weitere Aufgaben des Gewinnspiels löst. Kreativtipp von mir noch: Ich bastele zur Zeit gerne mit Magneten. Besonders die Kombination Eisenfolie-Magnetstick hats mir angetan. Das tolle ist, dass man mit so einer selbstklebenden „Ferrofolie“ richtig viel anstellen kann. Zurechtschneiden, aufkleben, verzieren. Hier mal ein Beispiel für so eine Folie: https://www.smagtron.de/magnetfolien-magnetbaender/magnetfolie-selbstklebend-braun/magnetfolie-selbstklebend-braun-din-a5/a-1138/ Wie du hier siehst kann man die Folien sogar bedrucken. Also nur als Tipp – wer weiß welche Challenge sich die Piloten als nächstes einfallen lassen? 😉

  3. Pingback: Upcycling – Bilderrahmen aus Pappe basteln › Anleitungen, Do it yourself › Bastelideen Weihnachten, Basteln mit Kindern, Bilderrahmen basteln, upcycling, Weihnachtsgeschenke basteln

  4. Pingback: Entscheidungen, die das Leben verändern – Mit Pilot FriXion Colors › Do it yourself › Deine Story, Entscheidungen, Frixion Colors, PILOT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.