DIY – Kunterbunte Pflaster

DIY - Pflaster mit Stoff bekleben In einer Nähgruppe auf facebook habe ich vor einiger Zeit diese kunterbunten Pflaster entdeckt, die man ganz einfach aus Stoffresten herstellen kann. Stoffreste habe ich eine Menge und da Pflaster werden von  mir leider auch häufig benötigt, so dass ich diese Idee unbedingt umsetzen musste.

An Material benötigt man, neben Pflastern und Stoffresten, doppelseitig aufbügelbares Vliesofix*,  sowie Bügeleisen, Schere und Papier zum unterlegen.Pflaster mit Stoff bekleben - Material

Um mir ein wenig Arbeit zu sparen, habe ich immer gleich mehrere Pflaster gleichzeitig gebügelt. Dazu habe ich die Pflaster mit der Klebeseite nach untern auf das Papier gelegt, darüber Vliesofix und dann auf alle Pflaster Stoffreste. Darüber kam dann noch ein weiteres Blatt Papier, damit man kein Vliesofix an das Bügeleisen bekommt und dann wird gebügelt. Man muss nur kurz über die Pflaster bügeln, so dass das Vliesofix schmelzen kann. Danach werden die Papiere entfernt und die Pflaster noch ein wenig beschnitten.

Fertig sind die kunterbunten Pflaster.DIY - Selbst gemachter Pflaster mit Stoff bekleben- Trostpflaster selber herstellen

Da sie so schön bunt sind, eignen sie sich auch ideal, um als kleine Trostpflaster verschenkt zu werden. Ich habe sie einfach in kleine Wölkchen aus Packpapier eingenäht.

Für große Verletzungen sind die Pflaster mit dem Stoffbezug aufgrund der nicht mehr ganz so gut gegebenen Atmungsaktivität vielleicht nicht geeignet, aber bei kleinen Kratzern und Schnitten sehen sie so viel schöner aus, als die normalen hautfarbenen 🙂


Kommentare

DIY – Kunterbunte Pflaster — 4 Kommentare

  1. Pingback: Weekly.49 | Mondgras.de

  2. Pingback: Coole Blogbeiträge Woche 50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *