Kommentare

Genäht – Sitzpuff nach Pattydoo Freebook — 15 Kommentare

  1. Hallo Julia,

    was für ein toller Sitzpuff, diese tollen Farben und Stoffe! Bin ganz begeistert. Der / die Beschenkte kann sich wirklich glücklich schätzen. Deine Stoffe, auch die vom Labelloetui oder ähnlichem finde ich immer sehr geschmackvoll und ansprechend. Ich krieg nie was derartiges geschenkt :-)) *lach*

    Hast Du die Kugeln über den angegebenen Link bestellt oder aus einem Möbelgeschäft?

    LG KleinerVampir

    • Ich verschenke auch mehr, als dass ich selbstgemachtes geschenkt bekomme 😀
      Die Kugeln habe ich online bestellt. Ich wüsste um ehrlich zu sein bei mir in der Gegend auch kein Geschäft, wo ich sie kaufen könnte.

      Liebe Grüße,

      Julia

  2. Julia,

    der Sitzpuff sieht zum verlieben schön aus!:) Ich wünschte meine Nähfähigkeiten gingen über eine Nadel mit Faden und mal-ein-kleines-Loch-stopfen hinaus;)

    • Liebe Kalina, das ist ein absoluter Anfängerprojekt und auch du würdest den Sitzpuff problemlos nähen können 🙂

      Liebe Grüße,

      Julia

  3. Hallo, gefällt mir auch sehr gut und mit Spannung hatte ich gelesen womit Du diesen gefüllt hast… Davor graust mir auch vor der Fuüllung…. Hm –

    • Liebe Ani,

      so aufwendig das Füllen auch war, das Sitzgefühl ist wirklich super. Leider lohnt sich hier der Aufwand und das dadurch entstandene Chaos. Vielleicht gibt es auch noch eine bessere Möglichkeit, die Kügelchen in das Sitzkissen zu füllen. Bisher ist mir leider noch keine eingefallen.

      Liebe Grüße,

      Julia

  4. Sehr schön geworden. Steht bei mir auch noch auf der Liste, allerdings nicht nach diesem Schnitt (ich wusste nämlich gar nicht, dass es ihn gibt). Über die Füllung muss ich jetzt echt mal nachdenken. Diese Kügelchen sind sicher bequem.Eigentlich wollte ich aussortierte Handtücher dafür benutzen (Recycling eben ;-)) plus Füllwatte.
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    • Die Kügelchen sind wirklich erstaunlich bequem. Ich hätte nicht gedacht, dass man darauf so fest sitzt. Sitzkissen mit Lumpenfüllung habe ich auch mehrere. Die sind auch bequem, allerdings habe ich das Gefühl, dass durch die Kügelchen das Kissen besser in Form bleibt.

      Liebe Grüße,

      Julia

  5. Hallo Julia,

    der Sitzpuff ist wirklich schön geworden und eine tolle Zusammenstellung der Rest – sehr harmonisch. Ich hatte das Video von Ina auch schon gesehen und fände das Projekt interessan, ich weiß nur nicht wohin mit dem Sitzpuff…Vielleicht mal für ein Kinderzimmer…
    liebe Grüße
    Jana

  6. Der Sitzpuff ist wunderschön geworden! Ich habe ihn schon einmal genäht und bin wirklich an der Füllung gescheitert. Erst sah das Wohnzimmer wie eingeschneit aus, dann bin ich mit Helfern in den Garten umgezogen. Dumm nur, dass gerade ein Gewitter aufzog 🙂 öhöm- wir finden noch Monate später Styroporkügelchen…

    • Ohje, das hört sich ganz ähnlich an wie bei mir. Ich finde auch dauernd noch die Kügelchen und habe eigentlich noch einen halbvollen Sack mit genug Füllung für ein zweites Sitzkissen, aber die Motivation noch einmal so viel Chaos zu haben, ist ziemlich gering 😀

      Liebe Grüße,

      Julia

  7. Pingback: Genäht – Sitzpuff mit Pfau aus einem Sari › Anleitungen, Do it yourself › Anfänger, nähen, Sitzpuff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.