Kommentare

RELOVED – Die besten Upcycling-Ideen + Verlosung — 47 Kommentare

  1. Erdtmal: Herzlichen Glückwunsch!ich finde es immer toll, wenn eine eigene Idee in einen Buch auftaucht. Das ist eine ganz besondere Wertschätzung! Mein letztes Mini-upcycling war, dass ich schrägband aus eiber Wickelunterlage gemacht habe, damit ich abwaschbares SB für Piepsies Lätzchen habe 🙂

    • Danke liebe Franziska! Das ist aber wirklich eine super Wiederverwertung! Auf die Idee muss man erstmal kommen.

      Liebe Grüße, Julia

  2. Hallo Julia,
    Ich habe letztens drei Projekte gehabt: eine neue Hose für meinen Kleinen aus einer alten Jeans meines Mannes, ein Tshirt für den kleinen Mann aus einem alten TShirt und einen Rock für mich aus einer alten Jeans. Ich würde gern viel mehr upcyclen, aber mir fehlen leider die Ideen.
    PS: folge dir schon auf Instagram 🙂
    LG
    Aggi (aggimade)

    • Das Problem mit der Zeit kenne ich! Davon ist leider nie genug da. Aber drei Projekte sind doch eine ganze Menge und dann auch noch so aufwendige. Finde ich super!

      Alles Liebe,

      Julia

  3. Guten Morgen!
    Deine Lederclutch kannte ich noch gar nicht, muss ich mir gleich mal angucken 🙂
    Mein letztes, bzw. noch aktuelles Upcycling-Projekt ist eine bunte Girlande aus alten Zeitschriftenseiten, allerdings noch in Arbeit.
    Liebe Grüße,
    Ronja

  4. Liebe Julia,

    das ist aber sehr nett mit der Verlosung. Ich versuche es einfach mal… Mein letztes Projekt war eine Tasche aus der alten Jeansjacke meines Mannes.

    LG Petra

  5. Liebe Julia,

    Das Buch ist toll! Ich würde es ja meiner Schwägerin schenken, sie ist auch so ein bastel und DIY-Mensch wie ich.

    Mein letztes upcycling Projekt war eine Kabeltasche (Taschenorganizer) für meinen Mann und zwar aus einer seiner ausrangierten Jeans. In Kombination mit einem der pattydoo Stoffe sieht sie richtig toll aus und mein Bruder möchte nun auch eine ?. Ach ja und der große Sohn möchte eine solche Tasche zum umhängen… Am liebsten sogar selbst genäht.

    LG Manuela S.

  6. Mein letztes Upcycling-Projekt waren Anhänger aus alten Büchern und Zeitschriften. Mit der Enkelin aus Klopapierrollen und Eierkartons Tiere und Blumen basteln.

  7. Liebe Julia, mein letztes Upcycling-Projekt war ein Jeansrock aus einer alten Jeans von bzw für meine Tochter. Kompliment für dein Engagement!!!! Liebste Grüße die Sanne

  8. Hallo, Upcycling finde ich toll, mein letztes Projekt war eine bequeme Hose für meinen Enkel, aus einem ausgedienten Langarmpulli von mir.
    LG Siggi

  9. Hallo Julia,

    wie wundervoll! Mit diesem Buch habe ich schon neulich geliebäugelt…. ich liebe die Bücher aus dem frechverlag und würde sehr gerne mein Glück versuchen.

    Mein letztes Upcycling Projekt war ein Seerosen-Windlicht, das ich aus einem alten Glas und Plastiklöffeln gemacht habe. Leider habe ich kein Foto, da ich das Windlicht verschnekt habe – aber lass mich es so beschreiben: innen hab ich ein Meerrettichglas genommen (so hoch wie breit) und außen ganz viele weiße Plastiklöffel (nur den Löffel, nicht die Stiele). Diese ordnet man Schuppenförmig an dem Glas an (Heisskleber), am Ende sieht es aus, wie eine Seerosenblüte.

    Auf jeden Fall kam es sehr begeistert an und ich werde mir nochmal Löffel kaufen und mir auch noch so eins machen 🙂

    *hüpf-in-den-Lostopf*

    Lieber Gruß!
    KleinerVampir

  10. Hallo Julia,
    das ist ja wieder mal ein Buch ganz nach meinem Geschmack. Viele neue Ideen, die einen inspirieren. Ich kann mir halt nur nicht jedes Buch kaufen (Platz- und Kostengründe).
    Mein letztes Upcycling-Projekt war mal ein Obstglas und ist jetzt ein Kerzenhalter. Hast du vll schon gesehen, sonst findest du es hier: http://meinfensterzurwelt.blogspot.de/2016/04/ein-kerzenhalter-aus-altglas-und.html
    Viele liebe Grüße
    Pauline 🙂

  11. hallo, ich habe für die Gartenparty zum Geburtstag meines Mannes aus den gesammelten Oberhemden die ihm nicht mehr passen eine Wimpelkette für die Partydeko genäht… sah super aus…

  12. Hallo Julia,

    das ist ja toll, dass deine Iee ihren Weg in ein Buch gefunen hat. Mein Regal für Bastel- und Kochbücher ist zwar fast voll. Aber für dieses bestimmt tolle Werk kann ich sicher noch ein Plätzchen schaffen.

    Mein letztes Projekt waren zwei Hosen für meine Schnecke, die ich aus einer alten Jogginhose von der Oma genäht habe. Verziert natürlich mit bunten Stoffresten aus meiner großen Restekiste.
    Aktuell bastel ich noch eine Lampe für unser Schlafzimmer aus einer alten Fahrradfelge. Mein Mann ist ja sehr skeptisch ob das was wird, aber mit Perlen und Steinen behangen, stelle ich mir das sehr schön vor.

    Viele Grüße,
    Claudia

  13. Hallo Julia!
    Tolle Verlosung, ich bin schonmal das Buch rumgeschlichen… 🙂
    Mein letztes Upcycling Projekt war eine Tasche mit Taschenhenkeln und Tragegurtbefestigungen von einer alten kaputten Tasche. Aktuell plane ich einen Turnbeutel aus alten Jeans für meinen Sohn.
    LG Julia

  14. Hallo Julia, mein letztes Upcycling waren neue Einkaufsbeutel aus alten scheußlichen Vorhängen – ein paar Ziernähte drauf und schon sah es ganz chic aus.
    Liebe Grüße
    Julika

  15. WOW, was für ein tolles Buch. Mein letztes war ein Kunde bett aus einem altenh Pullover von meinen Papa..aber unsere Fellnase liebt es.

    Gerne habe ich es auf Facebook geteilt.

  16. Der Stoff von einer zwischen den Beinen zerschlissenen Leinenhose reichte locker für einen schönen Kragen an einem eifachen T- Shirt!
    Gruß,
    Jutta.

  17. Hallo Julia!

    Ich finde Recycling und Upcycling einfach toll weil daraus können so schöne kreative und individuelle Sachen entstehen können! 🙂 In der Schule versuche ich deshalb auch mit den Kids möglichst viel mit solchen Materialien zu arbeiten. Ich würde mich über dieses Buch sehr freuen da ich immer auf der Suche nach neuen Inspirationen bin!

    Mein letztes Upcycling-Projekt war ein Hundekorb aus alten Jeanshosen von meinem Mann und mir 🙂

  18. Hallo, ich recycle regelmäßig alte Tshirts von mir & meinem Mann für unsere beiden Kleinen zu neuen TShirts. Meist in Kombinationen mit niedlichen Kindermotivjerseys – zuletzt mit Feuerwehr und recycelter Rückseite mit 112 „nähgemalt“.
    In der Eltern-Kind-Gruppe sind wir grad fleißig am Tshirts zerschnippeln wie in Deiner Anleitung & wollen diese für einen Teppich für den Treff flechten und rund zusammennähen. Wir sind schon gespannt.

  19. Hallo! Auch ich würde mich über das Buch riesig freuen. Ich upcycle sehr viel im Kunstunterricht mit meiner Grundschulklasse, zuletzt wurden aus Konservendosen wunderschöne Stiftebecher hergestellt, die Kinder waren begeistert. Und ich könnte gut neue Ideen gebrauchen! 🙂 Gruß Caro

  20. Liebe Julia,
    toll das deine Idee in dem Buch aufgenommen wurde, herzlichen Glückwunsch! Mein letztes Projekt war ein Puppenspielhaus welches ich aus 2 Kartons gebastelt habe für mein Patenkind. Das Häuschen wird heiß und innig geliebt und täglich bespielt und ich werde dieses auch noch aus Holz nachbastelt, damit es länger haltbar und stabiler ist.
    Neue Ideen kann ich immer gebrauchen, ich lasse mich so gerne insperieren!:-)
    LG Janina

  21. Hallo Julia, hier ist Julia 😉
    hihi, ich kann mich einfachnicht daran gewöhnen, dass nochmehr Leute Julia heissen, auch wenn das kein seltener Name ist,…
    Mein letztes Upcyclin war ein Minirock für meine Tochter, den ich aus den zu langen und deshalb abgeschnittenen Hosenbeinen meiner neuen Sommerhose genäht habe, Sie war total begeistert im Partnerlook rumzulaufen 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Julia

      • nö…nicht, dass ich wüßte…haben wir uns ausgedacht ,-)

        Bei uns im „Lottoladen“ fallen doch immer so viele Spielquittungen an…wäre doch schade, die wegzuwerfen bzw. teuer zu entsorgen …

        ein bisschen gebügelt, da bekommen die tolle Muster und sind als „BastelPapier“ unser Material für`Upcykling…die Ideen für unsere „Projekte“ haben wir uns auf youtube „geklaut“

        LG Annett und Susanne…von kreativHOCH2

        • Danke für Deine Antwort 🙂

          Ich meinte eigentlich die Falt- bzw. Flechttechnik, weniger das Papier an sich. Das scheint mir recht kompliziert – zumindest sieht es so aus. Erinnert mich ein bisschen an die momentan so populären gefkochtenen Einkaufstaschen 🙂

          • …ich hab`mir das, wie gesagt bei youtube „abgeguckt“…
            https://www.youtube.com/watch?v=wFB5F7LdFQ0
            …und dann einfach auf mein Material…die „alten Lottoscheine“ abgewandelt. Im Netz gibt es wirklich unzählige Anleitungen ,-)

            IMMER AUF DER SUCHE NACH NEUEN IDEEN
            LG Susanne…von kreativHOCH2

  22. Oooh, als kreativer Kopf liebe ich es, mir Ideen und Lösungen zur Wiederverwertung alter Gegenstände, Materialien etc. einfallen zu lassen. Zuletzt habe ich aus alten Pflanzenbestimmungsbüchern blumige Briefumschläge gebastelt. Ich habe einen absoluten Faible für Bücher, Papierkram, Blätter, Pappen etc. und würde gerne mal einen Blick auf die Ideen in dem Buch werfen 🙂

    Liebe Grüße

    Valerie

  23. Das Buch würde mich sehr interessieren!
    Als letztes Upcycling habe ich ein Katzenkissen gemacht: einen alten Pulli zusammengenäht, ein günstiges Kissen in den Körper gesteckt und die Ärmel ausgestopft zu einem Rund zusammengenäht, das ganze dann ins Körbchen und meine Mietzen einziehen lassen.

    • Das klingt nach einem sehr kuscheligen Körbchen. Meine Hundedame schläft tatsächlich auch in einem Upcycling-Körbchen und ich denke, deinen Kätzchen wird es sicher genau so gut gefallen, wie meinem Hund 🙂

      Liebe Grüße,

      Julia

  24. Ich habe am Wochenende einen Upcycling-workshop für Kinder geleitet. Wir haben aus alten Jeans Hosen Utensilos (aus den Beinen) und Handtaschen genäht. Für die Kinder war es toll zu sehen, dass man auch aus kaputten und alten Dingen etwas Tolles machen kann.

    • Solche Projekte finde ich super! Es ist so wichtig, schon Kindern zu zeigen, wie und warum man nachhaltig leben kann und das viele Dinge auch wieder- und weiterverwertet werden können.

      Ganz liebe Grüße,

      Julia

  25. Mein Mitbringsel aus Irland, einen Merinoschal, habe ich leider versehentlich mitgewaschen und somit gefilzt. Ist aber auch als Wärmflaschenbezug wunderschön.

    • Oh, solche Waschunfälle kenne ich. Wolle ist wirklich undankbar. Aber wundervoll, dass du deinen Schal so noch retten und zu einem zweiten Leben verhelfen konntest 🙂

      Ganz liebe Grüße,

      Julia

  26. Habe gerade die morgige Bastelarbeit vorbereitet. Ich werde mit einer Kindergruppe alte CD’s verbasteln. Zwei Möglichkeiten: Als glitzernde Baumhänger (mit Glitzerteilchen beklebt) oder als Kreisel.
    Ich bastle gern nach dem Motto:Aus alt mach neu. Darum bin ich auch sehr auf die Ideen in diesem gespannt.

  27. Hallo, ich habe vor ein paar Wochen aus einem alten T-Shirt von mir mit Pailettenstern ein Kleidchen für meine Kleine genäht. Ist total gut angekommen bei meiner Kleinen und war Ratz-fatz fertig.

  28. Ich habe zuletzt einen Couchtisch aus Europaletten gebaut. Ich bin nicht sonderlich kreativ von Haus aus, würde aber gerne mehr selber gestalten und ich würde mich sehr freuen über das Buch

    LG, Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.