Kommentare

Upcycling – Bunte Vorratsdosen mit Masking Tape — 6 Kommentare

  1. Huhu und guten Morgen!

    So, bevor ich was arbeite noch kurz hier vorbei geguckt :-))

    Ist „Masking Tape“ eigentlich dasselbe, wie „Washi Tape“? Ich muß sagen, dass ich schon mal mit (echtem) Washi gearbeitet habe und es nicht so lange und anhaltend geklebt hat, wie erhofft, vor allem an den Schnittkanten :-/
    Daher habe ich auch schon anderes farbiges Klebeband verwendet.

    Die Idee mit den Dosen ist echt kreativ, man sollte einfach nix wegschmeißen *lach* :-))

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

  2. Masking Tape ist super! Deine Bastelidee beweist das wieder einmal mehr. Die Dosen sind gerade durch ihre Buntheit so schön.

    Ich hab mein Kochbuch mit Masking Tape gestaltet, so lassen sich die Rezepte bei Bedarf wieder rauslösen.

    Liebe Grüße, Daniela

  3. das habe ich in diesem jahr auch mit meinen schreibwerkstattskindern vor! allerdings büchsen ohne deckel, um stifte darin unterzubringen 😉
    vielen dank für den tip mit den klebebändern, auf die idee bin ich noch nicht gekommen.
    liebe grüße, a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.