DIY – Kühlschrank mit floralen Mustern bekleben

Kühlschrank neu dekorieren - Blumenmotive aus FolieNachdem ich euch das Innere meines Kühlschranks gezeigt und meine Vorratshaltung ein wenig erläutert habe, möchte ich heute zeigen, was ich mit dem Äußeren meines Kühlschranks passiert ist. Meine Küche ist winzig und geht direkt vom Wohnzimmer ab. Meist steht die Küchentür offen, sodass der Blick häufig auf den Kühlschrank direkt an der Tür fällt. Die Bauknecht Kühlgefrierkombigerät KGSF 18 A3+ IN* gefällt mir mit ihrem Edelstahllook eigentlich ganz gut, allerdings fehlte mir etwas Farbe. Zuerst überlegte ich, ob ich den Kühlschrank komplett anmalen sollte. Da sich Edelstahl aber in der restlichen Küche sowohl an den Schränken, als auch beim Herd wiederfindet und der Kühlschrank somit gut in die Küche passte, entschied ich mich für ein individuelleres Design mit selbstklebender Folie.

Kühlschrank bekleben mit Folien - Anleitung

Zuerst habe ich ein paar florale Motive digital aufgezeichnet, die dann mithilfe meines Cameo Plotters ausgeschnitten wurden. Für so etwas ist ein Plotter wirklich unglaublich praktisch. Ohne dieses Schneidegerät hätte ich vermutlich wochenlang ausgeschnitten. Das Aufkleben der einzelnen Folienelemente auf den Kühlschrank hat zwar auch eine Weile gedauert, aber ich finde, die Mühe hat sich gelohnt.

DIY - Kühlschrank mit individuellen Folien bekleben

Farblich habe ich die beiden, sowohl in der Küche, als auch im Wohnzimmer häufig vertretenen, Farbtöne mint und weiß verwendet und mich dabei ein wenig an meinem Vintage-Küchenbuffet orientiert, das in meiner kleinen Küche ja leider keinen Platz findet. Die schwierigste Aufgabe war es dann aufgrund der Raumgröße, den großen Kühlschrank auf ein Foto zu bannen, aber ich hoffe, ihr konntet euch trotzdem eine Vorstellung vom fertigen Werk machen. Zu Beginn war ich selbst etwas skeptisch, ob die Kombination der Blumen und Blätter gut aussehen würde, aber wenn ich jetzt vor meinem beklebten Kühlschrank stehe, bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Sollte es mir nicht mehr gefallen, kann man die Folie ja zum Glück auch problemlos wieder abziehen.

Individuellen Kühlschrank mit Folien bkleben

Auf dem folgenden Bild seht ihr übrigens, wo vorher mein alter Kühlschrank stand. Der Größenunterschied ist kaum zu übersehen. Aktuell sind dort erst einmal meine Mülleimer untergebracht, wobei das noch keine Ideallösung ist. Entweder ziehe ich dort noch ein Brett ein, um den Platz besser auszunutzen oder die Ecke muss anderweitig genutzt werden. Vielleicht habt ihr ja auch eine Idee für diese Ecke? Kühlschrank mit Blumenmustern selber bekleben

Material: Silhouette Cameo Plotter*, Klebefolie in mint* Klebefolie weiß*

Verlinkt beim Creadienstag


 

Werbehinweis: Der Kühlschrank wurde als Dauerleihgabe von Bauknecht zur Verfügung gestellt.

 


Kommentare

DIY – Kühlschrank mit floralen Mustern bekleben — 5 Kommentare

  1. Hallo Julia,
    die Ecke ist doch praktisch für die Mülleimer. Ich würde auch ein Brett einziehen und einen Vorhang davor machen. In den Farben, die auf dem Kühlschrank sind, der hübsch aussieht.
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Danke für den Tipp! Ich könnte theoretisch sogar die Muster vom Kühlschrank noch einmal verwenden und auf einen Vorhang bügeln. Erstmal brauche ich dann aber auf jeden Fall ein passend zugeschnittenes Brett und ein paar Winkel – Baumarkt ich komme 😀

      Liebe Grüße,

      Julia

  2. Hallo Julia,

    wirklich toll dekoriert, Dein neuer Kühlschrank (mann, was für ein Ungetüm *lautlach* :-)). Hat man beim Ausschneiden via Plotter nicht eine Menge Verschnitt, also Abfall? Die Folie ist doch sicher nicht ganz billig.

    Zu Deiner Lücke in der Küchenzeile: So was ähnliches hatte ich auch damals in meiner Studentenbude. Ich habe einen Vorhang davor gemacht und meinen Mülleimer darunter untergebracht. Allerdings durfte ich im fremden Möbel nix bohren, daher habe ich den Vorhang anders angebracht – ich könnte mir aber vorstellen, dass Du bei Dir eine kleine Vorhangleiste oder auch nur eine Stange (gibts in klein auch in Krimskrams-Läden, muß man nicht unbedingt im Möbelgeschäft holen) anbringst und einen Vorhang in Deinen beiden Farben da hin machst. Denn die Lücke ist für die Mülleimer optimal, die würden doch sonst nur im Weg rum stehen und Platz hast Du ja nicht so viel…

    Bin gespannt, was Du draus machst! 🙂

    LG KleinerVampir

  3. Sieht super aus. Und wenn es nicht mehr gefällt, kann man die Folie wieder abmachen. Bei einem bemalten Kühlschrank wäre Umdekorieren viel aufwändiger, tolle Lösung also!

    In die Ecke würd ich auch noch ein Brett bauen und einen Vorhang (mit diesen kleinen Bistrogardinenstangen funktioniert das wunderbar) machen. Deine Mülleimer sind zwar fescher als meine, aber Mülleimer ist Mülleimer und grundsätzlich nicht was, was man gerne herzeigt, oder 😉

    Liebe Grüße, Daniela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *