Kommentare

Genäht – Ein Traum von einem Sommerkleid — 13 Kommentare

  1. Wow, dein Kleid ist echt toll geworden und steht dir perfekt. Ich liebe so weite Röcke (:
    Gibt es das Schnittmuster denn bereits? Der Schnitt wäre auch eine Überlegung wert, auch wenn mir der Ausschnitt wahrscheinlich zu Halsnah ist…
    Wenn man das schnittmuster aufbügelt, dann kann man es nur einmal benutzen oder? Oder lässt es sich dann wieder ablösen? Weil ansonsten müsste man es ja trotzdem abpausen.
    Der Stoff ist auch sehr schön, ich mag so Blumenprints sehr gern.
    alles liebe, Freja

    • Ja, den Schnitt gibt es schon. Ich hatte bisher auch kein Kleid mit einem so hohen Halsausschnitt, aber es trägt sich wunderbar. Den gleichen Gedanken mit dem Aufbügeln hatte ich übrigens auch, weshalb ich schon versucht war, den ganzen Schnitt abzuzeichnen. Aber es ist tatsächlich richtig praktisch. Das Papier ist auf der Rückseite leicht beschichtet, so dass es durch bügeln auf dem Stoff haftet. Nach dem Ausschneiden kann man das Papier ganz problemlos abziehen, ein wenig wie wenn man einen Aufkleber auf Stoff klebt. Am Papier bleiben dann so kleine Fuselreste kleben. Einige Teile brauchte man bei diesem Schnitt 2x und da war 2x aufbügeln auch kein Problem. Ich vermute, dass die Schnittteile nach mehrfachem aufbügeln wahrscheinlich nicht mehr so gut haften, aber dann kann man sie ja immer noch mit Nadeln feststecken. Kaputt gehen sie durch Aufbüken und Abziehen auf keinen Fall.
      Ich hoffe, ich konnte das halbwegs verständlich erklären 🙂

  2. Das Kleid ist wirklich wunderschön geworden! Und es steht dir sehr gut! Kein Wunder dass du angesprochen wirst, würde ich auch tun 😉
    Viel Spaß beim ausführen und liebe Grüße, Lee

  3. Das Kleid ist ein Traum :-).

    Was mich aber hinsichtlich des Schnittmusters mal interessiert ist, ob das wohl mehrmals zu benutzen ist, oder funktioniert das mit dem Aufbügeln nur einmal?

    Schönen Tag noch
    Angie

    • Hallo Angie, ich denke man kann das schon mehrfach aufbügeln, nur nicht unendlich oft siehe meinw Antwort bei Frejas Frage.

  4. Ich habe vom Aufbügeln und Nähen und so keine Ahnung, kann mir daher auch nicht vorstellen wie das funktionieren soll, aber das Kleid ist super!!! Ich mag sehr gerne Blumen-Muster. Steht Dir total klasse!!! 😀

  5. Sehr schönes Kleid. Und deine Stoffwahl ist wirklich passend für ein Sommerkleid. Das mit dem Aufbügeln ist ja eine tolle Sache. Spart unheimlich viel Zeit.
    Liebe Grüße,
    Katrin

  6. Pingback: Genäht: Kleid Babsy für einen verlängerten Sommer › Do it yourself, Genähte Kleidung › DIY, nähen, Schnittdesign, sommerkleid nähen

  7. Pingback: Genäht – Ein außergewöhnliches Kleid › Do it yourself, Genähte Kleidung › Gute Schnittmuster, Kleid aus den 60er Jahre, Kleid nähen, Retro-Schnittmuster

  8. Pingback: Genäht – Senfgelbe Strickjacke für kalte Tage › Do it yourself, Genähte Kleidung › DIY, Herbst, nähen, Schnittmuster, Strickjacke

  9. Pingback: Genäht – Tropfenkleid + Giveaway › Do it yourself, Genähte Kleidung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.