Funkelfaden Banner Frieden

Genäht – Ein Traum von einem Sommerkleid

Genäht - Ein Traum von einem Sommerkleid 1

Sommerkleid mit Tulpenrock Schnittmuster CandyIch durfte bei der lieben Jutta von Schnittdesign probenähen und habe es jetzt endlich geschafft, den Artikel dazu online zu stellen. Ich glaube, ich habe selten einen Schnitt gehabt, der so schön zu nähen war. Die Schnitte von Schnittdesign kommen nur in der gewünschten Größe, was für mich den großen Vorteil hatte, das ich den Schnitt einfach zerschneiden konnte und nicht erst abpausen musste, um keine der anderen Größen zu zerstören.

Schnittmuster zum Aufbügeln

Was aber noch viel besser ist und was ich so bisher bei keinem anderen Schnitt hatte, ist, dass man den Schnittdesign-Schnitt einfach aufbügeln kann. Am Anfang konnte ich mir auch noch nicht so richtig vorstellen, was das für einen Nutzen mit sich bringt. Der Papierschnitt ist auf der Rückseite leicht beschichtet, so dass man die einzelnen Teile nach Wunsch auf den Stoff aufbügeln kann und dann ausschneidet. Man muss dazu keine einzige Stecknadel nutzen, der Stoff kann nicht verrutschen und auch keine Falten schlagen. Das Zuschneiden ging um ein vielfaches schneller, als ich es normalerweise von mir gewohnt bin und alle Teile sind perfekt zugeschnitten, was bei mir ansonsten leider nicht immer der Fall ist, da ich mit dem Feststecken von Schnittteilen auf Kriegsfuss bin. Auch die Nähanleitung ist super zu verstehen und ich war erstaunt wie schnell und vor allem wie fehlerfrei mein Kleid fertig war. Es sitzt auch meiner Meinung nach ziemlich perfekt, so dass ich nirgends etwas ändern musste.

„Candy“ ist zur Zeit mein absolutes Lieblingskleid und ich wurde schon von vielen Leuten auf das schöne Kleid angesprochen. Der Stoff ist übrigens schon ziemlich alt. Meine Schwester hatte mit vier oder fünf Jahren mal eine Jacke aus dem selben Stoff und meine Oma hatte dieses Reststück die ganzen Jahre aufgehoben, aber nicht weiter vernäht. Nun ist es schlussendlich zu diesem schönen Kleid geworden, so dass sich das lange aufheben auf jeden Fall gelohnt hat. 

Sommerkleid mit TulpenrockSommerkleid genäht mit TulpenrockSommerkleid genäht nach SchnittmusterSelbst genähtes Sommerkleid


Material: Vintagestoff

Schnittmuster: Candy von Schnittdesign (Werbung)*

 


14 Antworten zu “Genäht – Ein Traum von einem Sommerkleid”

  1. Wow, dein Kleid ist echt toll geworden und steht dir perfekt. Ich liebe so weite Röcke (:
    Gibt es das Schnittmuster denn bereits? Der Schnitt wäre auch eine Überlegung wert, auch wenn mir der Ausschnitt wahrscheinlich zu Halsnah ist…
    Wenn man das schnittmuster aufbügelt, dann kann man es nur einmal benutzen oder? Oder lässt es sich dann wieder ablösen? Weil ansonsten müsste man es ja trotzdem abpausen.
    Der Stoff ist auch sehr schön, ich mag so Blumenprints sehr gern.
    alles liebe, Freja

    • Ja, den Schnitt gibt es schon. Ich hatte bisher auch kein Kleid mit einem so hohen Halsausschnitt, aber es trägt sich wunderbar. Den gleichen Gedanken mit dem Aufbügeln hatte ich übrigens auch, weshalb ich schon versucht war, den ganzen Schnitt abzuzeichnen. Aber es ist tatsächlich richtig praktisch. Das Papier ist auf der Rückseite leicht beschichtet, so dass es durch bügeln auf dem Stoff haftet. Nach dem Ausschneiden kann man das Papier ganz problemlos abziehen, ein wenig wie wenn man einen Aufkleber auf Stoff klebt. Am Papier bleiben dann so kleine Fuselreste kleben. Einige Teile brauchte man bei diesem Schnitt 2x und da war 2x aufbügeln auch kein Problem. Ich vermute, dass die Schnittteile nach mehrfachem aufbügeln wahrscheinlich nicht mehr so gut haften, aber dann kann man sie ja immer noch mit Nadeln feststecken. Kaputt gehen sie durch Aufbüken und Abziehen auf keinen Fall.
      Ich hoffe, ich konnte das halbwegs verständlich erklären 🙂

  2. Das Kleid ist wirklich wunderschön geworden! Und es steht dir sehr gut! Kein Wunder dass du angesprochen wirst, würde ich auch tun 😉
    Viel Spaß beim ausführen und liebe Grüße, Lee

  3. Das Kleid ist ein Traum :-).

    Was mich aber hinsichtlich des Schnittmusters mal interessiert ist, ob das wohl mehrmals zu benutzen ist, oder funktioniert das mit dem Aufbügeln nur einmal?

    Schönen Tag noch
    Angie

  4. Ich habe vom Aufbügeln und Nähen und so keine Ahnung, kann mir daher auch nicht vorstellen wie das funktionieren soll, aber das Kleid ist super!!! Ich mag sehr gerne Blumen-Muster. Steht Dir total klasse!!! 😀

  5. Sehr schönes Kleid. Und deine Stoffwahl ist wirklich passend für ein Sommerkleid. Das mit dem Aufbügeln ist ja eine tolle Sache. Spart unheimlich viel Zeit.
    Liebe Grüße,
    Katrin

Schreibe einen Kommentar zu lulu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen