Kommentare

In den Ruinen von Beelitz Heilstätten — 5 Kommentare

  1. Hi!

    Toller Bericht und spannende Fotos! War es da nicht ziemlich unheimlich? Ich stelle mir das ganz schön gruselig vor…. 🙂

    LG KleinerVampir

  2. Wow total toll, da wäre ich sehr gerne dabei gewesen. Ich liebe Lost places, kenne aber hier in Berlin einfach viel zu wenig. Also falls du mal wieder eine besuchst sag mir bescheid 🙂

    Liebe Grüße,
    Fio

  3. Pingback: Willkommen November! › Berlin, Verschiedenes › Oktober 2016

  4. Pingback: Genäht – Einfache Herbstjacke mit Kapuze › Do it yourself, Genähte Kleidung › DIY, Jacke, nähen

  5. So, jetzt hab ichs endlich geschafft, den Bericht zu lesen. Sehr faszinierend. Ich wohne zwar nicht in Berlin, aber vielleich tergibt sich ja trotzdem mal die Gelegenheit. ICh bin immer etwas zwiegespalten ob der Graffitis in solchen Gebäuden. Irgendwie mag ich es pur lieber, auch wenn manche an sich gut aussehen. Aber für mich paßt das irgendwie nicht so richtig zusammen. VIelleicht bin ich da etwas eng ;))

    Liebe Grüße
    Dörte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.