Igel Kuscheltier nähen + Schnittmuster

Igel nähen nach kostenlosem SchnittmusterEndlich habe ich das Schnittmuster für den Igel fertig gestellt. Meine Entwicklungssschritte für den Igel habe ich euch ja hier schon gezeigt. Nun hat es auch noch ein wenig Zeit gekostet, ein Schnittmuster aus dem Igel zu entwickeln. Da ich mich ungern länger als notwendig mit Grafikprogrammen beschäftige, hat das zum Glück mein Freund für mich übernommen. Heute habe ich den Igel dann noch einmal nachgenäht. Inzwischen habe ich hier schon eine richtig große Igelfamilie sitzen.

Anleitung Igel nähen

Material

Schnittmuster für Igel Kuscheltier kostenlos downloaden

Das Schnittmuster besitzt bereits eine kleine Nahtzugabe.

So wird der Stofftier-Igel genäht

  • Zuerst schneidet ihr alle Teile des Schnittmusters aus FLeece aus. Legt dazu bei den Ohren, dem Seitenteil und den Stacheln den Stoff rechts auf rechts zusammen und schneidet durch beide Schichten, da ihr von diesen Teilen jeweils ein zweites, spiegelverkehrtes Stück benötigt.
  • Legt die Ohren rechts auf rechts zusammen und näht ausschließlich die Rundung. Danach wendet ihr die Ohren und legt sie zur Seite.
  • Am Bauchteil wird die Bauchnaht geschlossen. Dazu legt ihr das Bauchteil rechts auf recht längs zusammen und näht entlang der aufgezeichneten Nahtlinie.
  • Nun nehmt ihr eines der Seitenteile und das Unterteil. Steckt das Seitenteil rechts auf rechts vom Endpunkt bis zur Halsnaht fest und näht danach diese Seite. Danach steckt ihr das zweite Seitenteil recht auf rechts auf die andere Seite des Unterteils. Diesmal wird allerdings von Endstück bis zur oberen Knopfnaht festgesteckt und dann auch genäht. Ein bisschen muss man an der Halsnaht aufpassen, da sich der Stoff an dieser Stelle gerne verzieht.
  • An den auf dem Schnitt eigezeichneten Stellen werden die Ohren nach innen liegend angenäht.
  • Jetzt nehmt ihr euch die Stacheln und steckt sie rechts auf rechts zusammen. Genäht wird hier von der oberen Kopfnaht bis zum Endpunkt.
  • Als nächstes werden die Stacheln auf  das Unterteil gesteckt. Beginnt dabei am besten an der oberen Kopfnaht. Am Endpunkt beginnt ihr mit dem Nähen und näht einmal rund um den Igel. Am Endpunkt lasst ihr eine etwa 3cm große Wendelücke.
  • Nun werden an den Zacken und den den Beinen die Ecken der Nahzugabe eingeschnitten, damit sich der Igel auch gut wenden lässt.
  • Jetzt wird der Igel gewendet und mit Fülwatte gefüllt.  Die Lücke am Endpunkt wird per Hand geschlossen.
  • Zuletzt benötigt er noch eine Nase und Augen. Die Nase mache ich einfach aus einem Wollfaden, den ich zu Luftmaschen häkle  und dann verknote. Mit der Hand wird die Nase dann angenäht und beim Nähen durch Querstiche enger zusammengezogen. Die Augen habe ich mit einem langen Faden festgenäht und beidseitig verbunden, so dass sie nicht einfach abzulösen sind.

Kostenloses Schnittmuster für ein Igel Stofftier

Wenn euch etwas am Schnittmuster auffällt, was so auf keinen Fall stimmt, hinterlasst mir bitte eine Nachricht. Ich freue mich auch, wenn ihr mir ein Bild eures Igels zuschickt.

  Stoffe.de - alles fürs Nähen. Stoffe & NähzubehörAnzeige


Kommentare

Igel Kuscheltier nähen + Schnittmuster — 26 Kommentare

  1. Hi Julia,
    der Igel ist herzallerliebst. Ich werde auf jeden Fall meinem Mann einen nähen…der Igel ist unser Glückstier. An unserem Polterabend ist in unserem Garten eine Igel-Mama mit 7 kleinen Igelchen aufgetaucht <3

  2. Hallo, vielen Dank für die tolle Anleitung. Nähe bereits den Zweiten ;).
    Meine kleine Tochter mag den Aua-Igel doch so gerne. Vielen herzlichen Dank an dich!

  3. Die Igel sind wirklich super, ich würde so gerne einen nähen, allerdings verstehe ich die Nähanleitung in einem Punkt nicht: Das Bauchteil wird doch auch nur einmal zugeschnitten, oder? Muss ich dann da in der Mitte das Loch freilassen, um anschließend wie in der BEschreibung die Naht zu schließen? Kann ich dann das Loch nicht auch gleich zulassen….??? Hm, versteh ich leider nicht so ganz! Bitte um Hilfe;)

    • Liebe Mumsi,

      ja du benötigst nur ein Bauchteil um den Igel zu nähen. Die Naht am Bauch ist dazu da, damit der Igel auf seinen Beinchen stehen kann. Du musst also kein Loch in den Bauch schneiden, sondern legst das Bauchteil einfach nur mittig zusammen und nähst dann entlang der eingezeichneten Linie. So wird der Bauch in der Mitte so schmal, dass sich die Beine des Igels von alleine aufstellen. Falls dir das zu kompliziert ist, kannst du die Naht im Bauch auch einfach weglassen, dann liegt der Igel allerdings flach auf seinem Bauch.

      Liebe Grüße

  4. Hallo,
    herzlichen Dank für die tolle Anleitung und das Schnittmuster!
    Habe auch so einen kleinen stacheligen Freund genäht – die Augen und die Nase habe ich allerdings aus Filzwolle per Nadel gefilzt.
    Liebe Grüße!

  5. Oooooh, wie toll! Meine Große geht jetzt im Kindergarten in die Igelgruppe und da ist ein Kuscheligel das perfekte Geschenk 🙂
    Danke für das Schnittmuster und die Anleitung.
    LG Hanne

  6. Hallo,
    ich möchte den Igel nähe aber verstehe einiges nicht.
    Muss ich das Unterteil vom Bauchteil ausschneiden und dann das Bauchteil zusammen nähen. Sie schreiben (steckt das Seitenteil rechts auf rechts vom Endpunkt bis zur Halsnaht fest) meinen Sie damit das Bauchteil?
    Mit freundlichen Gruß
    Hildegard Binder

    • Hallo,

      genau, beim Bauchteil wird ein Teil ausgeschnitten und dann zusammengenäht. Diesen Schritt kann man aber auch weglassen, dann liegt das Igelkuscheltier eher auf dem Bauch, statt auf den Füßen zu stehen. Danach wird eines der Seitenteile an den Bauch angenäht, so wie beschrieben. Danach folgt das zweite Seitenteil.

      Liebe Grüße,

      Julia

  7. Pingback: Meine To-do-Liste (inkl. kostenlosen Schnittmustern und Anleitungen) - ♥ Herzbotschaft.de

  8. Pingback: Frohes Neues Jahr 2015! › Dies und Das

  9. Vielen herzlichen Dank für das Igel Schnittmuster, meine Enkelin wünscht sich von mir ein Igel und das Muster habe ich hier gefunden.
    Danke

  10. Pingback: 10 tolle Kuschelfreunde-Freebooks | Zum Nähen in den Keller

  11. Pingback: Kuschelfreunde Sew Along: Ein erster Anfang ist geschafft | Zum Nähen in den Keller

  12. Pingback: 10 tolle Kuschelfreunde-Freebooks – Zum Nähen in den Keller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *