Kommentare

Sew Along Kleid nähen – Reißverschluss einnähen — 8 Kommentare

  1. Was meinst du mit „Der Reißverschlussfuß wird auf die andere Seite gewechselt.“?
    Gibt es Reissverschlussfüße, an denen man links-rechts auswechseln kann?! Wäre eine völlig neue Entdeckung für mich, obwohl ich schon 30 Jahre nähe… 😮

    • Ja, bei vielen der neueren Nähmaschinen ist der Reißverschlussfuß wechselbar. Ich hatte eine Carina, eine elna und jetzt eine Veritas und bei allen war für den Reißverschluss der gleiche Fuß dabei, bei dem man die Seite wechseln kann. Bei älteren Modellen gab es das allerdings meist noch nicht.

      Alles Liebe,

      Julia

  2. Oh man, ich könnte mich gerade so richtig in den Hintern beißen….
    Dachte ich könnte heute in aller Ruhe die letzten Tage aufholen…..
    Stoff ausgesucht ✅
    Kute oder lange Version, ich weiß nicht so recht, okay kurz✅
    Schnittmuster gedruckt, geklebt und ausgeschnitten ✅
    Stoff zugeschnitten, zweimal das Vorderteil 😱😢😱😢
    Ich gehe dann erstmal ein anderes Stöffchen suchen…..🤔😳🤔

    • Aber zweimal das Vorderteil ist eventuell gar nicht so schlimm! Vielleicht kannst du es teilen und zum Rückenteil machen? Die Nahzugabe an den Seiten beträgt 2cm. Mit etwas Glück und reduzierter Nahtzugabe kannst du da vielleicht noch etwas retten!
      Ich habe aber auch bei Hosen schon mal vier Vorderteile zugeschnitten… Ärgerlich, aber es gibt schlimmeres 🙂

      Alles Liebe,

      Julia

      • Guten Morgen 😉

        Das dachte ich gerade eben auch…. das Rückenteil ist ja im Grunde nur ein geteiltes Vorderteil, von daher würde ich da auch improvisieren. Vielleicht neben dem Reißverschluss einen Streifen einnähen, ggf. sogar einfarbig – und dadurch einen tollen Effekt am Rücken erzielen. Das Ganze ist doch noch nicht kaputt!

        LG KleinerVampir

    • Ach, nicht so schlimm! Mein Lieblingskleid hat einen absolut sichtbaren Reißverschluss und es ist mir seit Jahren egal,wäre mir gar nicht aufgefallen, wenn meine Mutter mich nicht darauf hingewiesen hätte 😀

      Alles Liebe,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: