Funkelfaden Banner Frieden

Sauerteig selber machen mit fairment

Sauerteig selber machen mit fairment 1

Werbung

Funkelfaden Adventskalender 2020 Tag 10
Adventskalender Türchen 10 fairment

10% Rabatt auf das gesamte Fairment-Sortiment mit dem Code  funkelfaden10 – Hier zum Shop

Heute öffnet sich das 10. Türchen des Funkelfaden Adventskalenders für fairment und du hast die Chance ein Starterkit für Sauerteig gewinnen.

Hast du schon einmal von fermentieren gehört? Vielleicht kommt dir der Begriff nicht so bekannt vor, aber du kennst ganz sicher fermentierte Lebensmittel. Lange bevor Kühlschränke und Tiefkühler erfunden waren, vor vielen Tausend Jahren, wurden Lebensmittel bereits auf natürliche Weise haltbar gemacht durch fermentieren. Und du kennst viele dieser Lebensmittel, wie zum Beispiel Sauerkraut oder Salzgurken. Durch Fermentieren kann man nicht nur Lebensmittel lange haltbar machen,  die Milchsäurebakterien sollen auch noch positiven Einfluss auf Darmflora und Immunsystem haben.

Fairment bringt diese uralte Tradition jetzt wieder in unsere heimischen Küchen. Angefangen beim Kult-Getränk Kombucha, dass du dir in deiner Küche ganz einfach selber produzieren kannst, hat Fairment inzwischen eine ganze Akademie rund ums fermentieren aufgebaut.

Im Sommer habe ich bereits einige der gratis Rezepte zum Fermentieren von Gemüse ausprobiert, mein Selbstversorger-Garten soll mich ja nach Möglichkeit auch durch den Winter bringen und jetzt im Winter möchte ich gerne noch deutlich mehr über das Fermentieren von Lebensmitteln lernen und unbedingt auch endlich mit dem Thema Sauerteig beginnen. Im Frühjahr ist bereits ein Herrmann bei mir eingezogen, diesen Klassiker der 80er und 90er Jahre kennt ihr vielleicht noch und nun ist endlich Zeit mich intensiver mit Sauerteigbroten zu beschäftigen. Sie schmecken ja doch so viel leckerer, als viele Brote nach Rezepten ohne Sauerteig.

Zu meinen Erfahrungen mit dem Sauerteig Starterkit von Fairment werde ich euch zeitnah noch mehr berichten. Die ersten Versuche waren erstaunlich einfach. Hätte ich das früher gewusst, wäre ich schon längst auf Sauerteig umgestiegen.

Fairment Starterkits kaufen, gratis Rezepte + Fairment Akademie

Weihnachten steht vor der Tür und die Fairment Starterkits sind meiner Meinung nach ein großartiges Geschenk für alle, die gerne kochen, Gärtnern und sich für gesunde und nachhaltige Ernährung interessieren. Ein nachhaltiges DIY-Set sozusagen. Ihr bekommt bei Fairment sowohl dieses Starter-Kit für Sauerteig, aber auch Starter-Kits für Joghurt, Kefir und Kombucha. Wer nicht so der Selbermacher ist (ich weiß, wenn du hier bei Funkelfaden unterwegs bist, ist das eher ausgeschlossen), bekommt auch fertige Fairment Kombucha, Ingwerbier, Tees und Öle bei Fairment. Außerdem natürlich alles, was du zum Fermentieren zuhause brauchst. Neben Tipps und Rezepten zum Beispiel die passenden Gläser und Flaschen.

Fairment Sauerteig selber machen Set

Fairment Starterkits kaufen

Die Starter Kits für Sauerteig, Kombucha, Joghurt, Kefir und mehr bekommst du hier bei Fairment

Außerdem gibt es eine große Auswahl an weiteren Fairment Produkten, z.B. Kulturen oder fertiger Kombucha hier.

Gratis Fairment Rezepte

Fairment hat eine große Auswahl an gratis Rezepten rund ums Thema fermentieren. So gibt es Rezepte für Sauerteig-Pizza, zum Gemüse fermentieren oder zum Miso selber machen. Auch Klassiker wie Sauerkraut kannst du mit den kostenlosen Rezepten ganz einfach selber machen.

Die Übersicht über alle Fairment Rezepte findest du hier.

Sauerteig selber machen mit fairment
Funkelfaden Adventskalender 2020 Tag 10

Verlosung – Starterkit Sauerteig

Heute hast du die Chance ein Sauerteig Starterkit zu gewinnen.

Für deine Chance auf den Gewinn hinterlasse einen Kommentar und beantworte folgende Frage:

Hast du schon einmal fermentiert? Wenn ja, berichte gerne von deinen Erfahrungen.

Teilnahmebedingungen: Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren. Teilnehmen könnt ihr mit einem Kommentar unterhalb des Artikels. Untere allen Kommentaren wird ein/e Gewinner/in ausgelost und per Mail benachrichtigt. Sollte auf diese Mail nach 7 Tagen keine Antwort erfolgen, wird neu ausgelost. Teilnahmeschluss  ist der 13.12.2020. Eine Barauszahlung des Gewinns und der Rechtsweg sind ausgeschlossen. 

🎄Der große  Funkelfaden-Adventskalender 2021 mit 24 Gewinnspielen rund um Stoffe, DIY und Nähen.

Wenn du nichts verpassen möchtest, folge Funkelfaden: InstagramFacebook, Pinterest,  YouTubeNewsletter  NEU – In diesem Jahr gibt es zudem hier einen täglichen Adventskalender Newsletter

Funkelfaden Adventskalender 2020

Hier findest du alle Beiträge zum Funkelfaden Adventskalender 2020. Schau vorbei, denn noch sind die Türchen zum Teil geöffnet und auf dich warten weitere Freebies.

,

106 Antworten zu “Sauerteig selber machen mit fairment”

  1. Hallo,
    ich mache fast jedes Jahr Sauerkraut und habe schon Gemüse fermentiert. Bin immer wieder begeistert wie einfach und lecker viele Sachen, außerhalb von Zusatzstoffen und Co., sind.
    LG

  2. Saauerkraut gibt es jedes Jahr bei uns. Wie bei Oma. Und seit Corona backen wir fast immer unser Brot selber. Aber nur Weizen, Dinkel usw. Oft fehlt mir der Geschmack eines guten Sauerteigbrotes. Vielleicht habe ich ja Glück und gewinne das Starterkit??

  3. Ich habe mich an Sauerkraut versucht, wobei ein Glas sichtbar geschimmelt hat. Sauerteig habe ich auch schon probiert. Irgendwas habe ich da falsch gemacht. Das Kit und eine genaue Anleitung wären super!

  4. Guten Morgen,

    das hört sich toll an. Fermentiert habe ich noch nicht, aber Brot selber gebacken.
    Gerne würde ich auch einmal Sauerteigbrot ausprobieren. Das gekaufte Brot schmeckt uns meist nicht so gut.

    Viele Grüße
    Doro

  5. Ich bin beruflich mehrere Monate im Jahr in der Türkei tätig und wir vermissen das herrliche deutsche Brot. Oftmals habe ich schon probiert Sauerteig selber herzustellen, aber nur mit mäßigem Erfolg. Vielleicht gelänge es mit einem Starter Kit.

  6. Wir haben früher auf dem Hof meiner Eltern alles selbst gemacht.Ich hätte große Lust das mit meiner großen Familie jetzt ebenfalls zu tun. Fermentieren wäre super.
    Liebe Grüße
    Jutta

  7. Ich habe bisher nur mit fertig Sauerteig gebacken. Sauerkraut machen wir zweimal im Jahr selbst und auch Gurken, Rote Beet, Möhren und Zucchini habe ich schon fermentiert, sehr lecker und ganz einfach. Salzlösung herstellen, nach Lust und Laune Gewürze ins Glas geben, zuschrauben und mit Untersetzter eine Woche Zimmer warm stehen lassen. Nach 4 Wochen kann probiert werden.

  8. Ohh, hat grad erst den Beitrag von PULS zum Thema gesehen. Hab es noch nie ausprobiert, aber ich will es nächstes Jahr unbedingt versuchen! Dann sind auch alle Beete angelegt und wir starten voll im Garten durch 🥰🙌

  9. Ich und mein Partner sind dieses Jahr drauf gestoßen, alles fing damit an das er gerne mal einen Kimchi Salat probieren wollte, der leider viel zu scharf geworden ist. Danach kam eins zum anderen und nun versuchen wir uns grade an Sauerteig, wobei ich nicht weiß ob das alles so gelingt wie erhofft.

    Liebe Grüße

    Rebecca

  10. Wow, das klingt ja verlockend es doch nochmal mit Sauerteig zu versuchen. Einmal probiert vor Jahren und leider komplett in die Hose gegangen. Vielen Dank für das tolle Gewinnspiel.

  11. Nein, ich habe noch nie fermentiert.
    Ich würde es aber sehr gern mit Sauerteig versuchen!

    Danke für das interessante Gewinnspiel und Wünsche für eine besinnliche und kreative Adventszeit!

  12. Ich habe das noch nie gemacht, aber meine Schwester macht häufiger ihr eigenes Sauerteigbrot und das schmeckt super, daher würde ich es auch gerne mal ausprobieren.

  13. Ich habe selber auch noch nie fermentiert, aber ich würde es liebend gerne mal ausprobieren 🙂 Mein Mann spricht schon lange davon endlich mal eigenes Sauerteigbrot zu machen, weil ihm das herkömmliche Brot einfach nicht schmeckt und „von der Stange“ ist.

    Liebe Grüße
    Fiona

  14. Ich habe noch nicht mit Sauerteig gearbeitet. Aber seit eine Freundin vor einiger Zeit damit angefangen hat, bin ich sehr neugierig darauf geworden und würde es unglaublich gern selbst ausprobieren. Sie meint, mit Geduld und dem notwendigen Wissen ist es gar nicht sooo schwierig, wie man es sich vorstellt.

  15. Das ist so wie früher der Herrmann, was? Da gab es dann jede Woche einen Kuchen, damit Herrmann überlebt. Oder kann man Sauerteig auch einfrieren? Würde ich zu gern ausprobieren

  16. Ich habe bis jetzt noch nicht fermentiert. Habe schon einige Mal überlegt kombucha anzusetzen – habe es mir jedoch noch nicht (zu)getraut.
    Würde es aber auf jeden Fall mit dem Sauerteig Mal versuchen, wenn ich gewinne. 🙂

  17. Oh, was für ein tolles Adventstürchen…
    Tatsächlich hab ich mich schon in Wasser- und Milchkefir-Fermentation probiert. An Sauerteig hab ich mich auch noch nicht rangetraut, liebäugle damit schon lang.
    Wer weiß, vielleicht klappt’s ja und ich gewinne die Erfahrung mit diesem Adventskalendertürchen 🤩
    Eine schöne Weihnachtszeit
    Victoria

  18. Ich habe noch nicht fermentiert, aber das Gemüse und Obst, das in unserem kleinen Garten wächst machen wir in Gläser ein. Ich würde es aber gerne einmal ausprobieren, eine Freundin backt ihr eigens Brot mit Sauerteig und ist davon begeistert.

  19. Wir haben schon Sauerkraut selbstgemacht, aber Brot bis jetzt nur mit Hefe gebacken. Sauerteig hergestellt habe ich noch nicht, aber ich würde mich über den Gewinn riesig freuen, damit ich üben kann.

  20. Ich habe mir das im letzten Jahr beigebracht und verschiedene Krautsorten fermentiert. Aber die Möglichkeiten sind ja sehr vielfältig und da steht man nach einem Jahr ja noch quasie am Anfang. Außerdem habe ich erst ein einziges Sauerteigbrot gebacken im Lebne – das ist noch ausbaufähig!

  21. Fermentiert habe ich auch noch nicht und beim Brotbacken habe ich nur fertigen Sauerteig genutzt. Sehr gerne würde ich das mit dem Sauerteig mal ausprobieren, hatte bisher aber immer Angst, dass er schlecht wird…

  22. Gehört davon habe ich, gemacht habe ich das ganze noch nicht. Also fermentieren wäre etwas neues für mich, aber probieren muss man alles mal :o)

  23. Sauerkraut wird jedes Jahr in den Steintopf gehobelt, nur mit Salz angesetzt.Kombucha mache ich auch mit schwarzem Tee. Brot würde ich gerne mal probieren..

  24. Bisher noch nie. Ich wollte zwar schon seit langem probieren, mein Brot selbst zu backen, aber die Sauerteigherstellung hat mich bislang davon abgehalten.

  25. Da mein Mann viele der Brote aus den Läden nicht verträgt, würde ich gerne mal selbstgebackenes Brot testen. Da wäre so ein Starter Kit perfekt für, denn mit dem Fermentieren habe ich noch keine Erfahrung.

  26. Ja,habe ich schon: Früher mit meiner Oma dauernd Gemüse eingelegt und immer die Deckel aufgedreht… Ist nicht mehr mein Favorit. Kombucha hab ich kurz mitgemacht, beim Joghurt bin ich länger geblieben. Nach dem Brotback-Kurs vor 4 Jahren wollte ich nur noch Sauerteig-Brot. Auf Dauer hat es mit dem Füttern leider nicht geklappt 🙁 neuen habe ich nie angesetzt. Jetzt läuft mir grad das Wasser im Mund zusammen – und ja, ich würde sehr gerne das Kit gewinnen!

  27. Irgendwie schade, dass man solche praktischen Techniken nicht mehr anwendet, weil es einfacher ist, alles fertig zu kaufen. Das finde ich jedoch sehr schade. Ich habe noch nie fermentiert und würde es sehr gerne mal ausprobieren.

  28. Hab schonmal rote Beete fermentiert. Im Glas mit einer Tüte voll Wasser drauf. Alles etwas unheimlich. Hab mir vom örtlichen Töpfer einen kleinen Gärtopf machen lassen, an den traue ich mich seit 2 Jahren nicht ran.

  29. Mit Sauerteig habe ich noch keine eigenen Erfahrungen gemacht, aber beim Gemüseferientieren bin ich schon ’ne Weile mit von der Partie: Möhren, Salzgurken, Sauerkraut aus Weiß- und Rotkohl und ganz besonders gerne Radieschen!
    Kombucha hab‘ ich auch Mal probiert, war aber nicht ganz mein Fall. Dann lieber Kwass!

  30. Tatsächlich habe ich mich noch nicht dran getraut 😬 Da freue ich mich auf deine Erfahrungen und würde es gerne mal ausprobieren 😉 ein leckeres Brot ist schon toll!!!

  31. Ich habe einmal Sauerteig selbst angesetzt, also von der Pieke auf, das hat aber nur so mittelmäßig geklappt. Und seitdem liebäugle ich sehr, damit wieder anzufangen und auch mal Gemüse zu fermentieren, habe mich aber bisher noch nicht rangetraut. Dass es dafür solche praktischen Starterkits gibt, war mir auch nicht bekannt, wie toll!
    Liebe Grüße
    Inka

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen