Kommentare

Anzeige – Schnittkonstruktion für Hosen lernen I — 3 Kommentare

  1. Hallo Julia,

    die Probehose ist echt nicht schlecht – würde sie komplett fertig nähen, denn auch wenn das mal ein alter Vorhang war, kannst Du die Hose ja daheim rum anziehen. Im Frühling, wenn es wieder wärmer wird, Du sagst ja, dass der Stoff eher dünn ist. Aber zum Wegschmeißen ist das Probeteil echt zu schade!

    LG KleinerVampir

    • Ja, sie ist schon so ganz gut. Ich denke, dass ich sie für das nächste Tutorial auf jeden Fall noch benötigen werde. Im Grunde geht es ja darum, das Schnittmuster zu perfektionieren. Aber wenn dabei selbst die Probehose für Zuhause noch brauchbar ist, werde ich das natürlich nutzen 🙂

      Alles Liebe,

      Julia

  2. Pingback: Anzeige – Schnittkonstruktion II – Passformkorrektur › Do it yourself, Genähte Kleidung › DIY, nähen, Schnittkonstruktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr zu den Cookie-Einstellungen und eine Opt-Out-Möglichkeit findest du in der Datenschutzerklärung: https://funkelfaden.de/kontakt-2/datenschutz/

Schließen