Funkelfaden Banner Frieden

Auf der Internationale Gartenausstellung IGA Berlin 2017

Auf der Internationale Gartenausstellung IGA Berlin 2017 1

IGA Berlin 2017

Vom Orchideenworkshop auf der Internationalen Gartenausstellung Berlin habe ich euch ja bereits berichtet. Heute sind auch meine bestellten Orchideen eingetroffen und die eine duftet ganz faszinierend nach Vanille. Leider hatte ich am Tag des Workshops nicht ausreichend Zeit eingeplant, um die gesamte IGA zu besuchen. Das, was ich bisher gesehen habe, hat mir aber sehr gut gefallen.IGA Berlin 2017 Seilbahn

Das Geländer der IGA kennen viele Berliner sicher als Gärten der Welt. Es wurde jedoch um einiges ausgebaut und wird von einer großen Seilbahn überspannt, die einem von der einen Seite des Geländes zur anderen Seite bringt. Das erscheint auch tatsächlich sinnvoll, da das Gelände wirklich sehr groß ist und sich nur an einem Eingang ein U-Bahnhof befindet, am anderen Eingang aber die Blumenhalle und die meisten gärtnerischen Attraktionen sowie die Bühne. IGA Berlin 2017 orientalischer Grten

Das Spektrum an Gartenprojekten auf der IGA ist groß. So gibt es klassisches, wie einen japanischen und einen koreanischen Garten, aber auch moderne Elemente, bei denen viel mit Wasser und Stein, teilweise auch mit Spiegeln gearbeitet wird.  Bei einem Spaziergang durch den mediterranen Garten hatte sofort den Wunsch, einen Ausflug nach Italien zu machen. Man fühlt sich tatsächlich ein wenig wie im Urlaub, nur dass man innerhalb von Minuten von Land zu Land reisen kann. IGA Berlin 2017 japanischer Gartenmediterraner Garten IGA Berlin 2017

Spannend finde ich, den Kontrast der IGA zu den Marzahner Plattenbauten, von denen das große Gartengelände umspannt ist. Natürliche Gartenidylle im Vordergrund, im Hintergrund graue Hochhäuser aus Zeiten der DDR. Die Häuser sind da und gehören auch zu Berlin und genau das scheinen sich die Gestalter der IGA auch gedacht haben, sodass man mit dem Kontrast spielt. So hält die Seilbahn ganz oben auf dem Kienberg, von wo aus man noch einige Meter auf die Aussichtsplattform Wolkenhain gehen kann. Von hier aus hat man einen großartigen Ausblick – auf Marzahn und seine Architektur. Insbesondere mit den hübsch gestalteten Blumenbeeten im Vordergrund wirklich interessant. IGA Berlin 2017 Wolkenhain

Da die IGA noch bis Oktober geöffnet ist, werde ich auf jeden Fall noch einen Besuch dorthin machen, diesmal vermutlich mit Picknickkorb, denn es gibt so viele schöne Liegewiesen, ähnlich wie ich es aus dem Britzer Garten kenne und das gastronomische Angebot vor Ort habe ich als eher hochpreisig (3,50 Euro für eine Wurst) empfunden. Und da der Eintrittspreis mit 20 Euro für einen Erwachsenen auch schon relativ hoch ist, bietet sich hier zumindest ein selbstmitgebrachtes Picknick an. Mit genügend Proviant und Zeit kann man aber sicher einen ganzen Tag sehr entspannt auf der IGA verbringen. 

IGA Berlin 2017

, ,

2 Antworten zu “Auf der Internationale Gartenausstellung IGA Berlin 2017”

  1. Hallo Julia,

    Dein Ausflug zur IGA war ganz sicher ein spannendes Erlebnis – ich selbst war vor Jahren schon mal auf der IGA, als sie in Stuttgart stattfand. Schon damals war der Eintritt nicht grad billig, aber es ist ein interantionales Event und vom Eintritt mit anderen durchaus vergleichbar.

    Die Seilbahn gabs damals bei uns übrigens auch, das scheint da jedes Mal dazu zu gehören und wird anschließend wieder abgebaut 🙂

    Ich bin auch schon gespannt, wenn Du wieder erste Postings von Deinem (geliehenen) Garten schreibst und wie es dort so weitergeht. Ich selbst war heute Früh im Gewächshaus, wir haben Tomaten und Gurken gepflanzt. Heute ist es gottseidank nicht ganz so heiß hier. Erste Blütenansätze assen sich bei den Tomaten übrigens schon erahnen.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

  2. Oh, die IGA sieht aber sehr interessant aus! Ich liebe Gärten, noch dazu, wenn sie mit Liebe zum Detail geschaffen wurden.
    Vielleicht schaffe ich es dieses Jahr noch dahin, ansonsten merke ich mir die IGA für 2018 vor!😊
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen