Funkelfaden Banner Frieden

Bella Italia ich komme!

Bella Italia ich komme! 1

In den letzten Tagen war es etwas ruhiger hier, da ich während meiner Radtour viel zu erschöpft zum Bloggen war. Von der Radreise werde ich euch in den nächsten Tagen noch genaueres berichten. Es war auf jeden Fall eine sehr sportliche Woche, nach der ich fast noch einmal Urlaub bräuchte. Und gerade deshalb habe ich noch eine weitere Reise für diesen Sommer gebucht. In Berlin enden diese Woche bereits die Sommerferien und auch wenn der Sommer bisher nicht sonderlich schön war, wird allen Schülern nichts anderes übrig bleiben, als wieder die Schulbank zu drücken. Die Semesterferien an der Uni haben hingegen gerade erst begonnen, so dass man als Studentin die Möglichkeit hat günstig in den Urlaub zu fahren. Für viele Reisen zahlt man nach Ferienende nur knapp die Hälfte wie während der Schulferien, insbesondere wenn man eine Destination wählt, in der es für ältere Leute im August noch zu warm ist.

Bella Italia ich komme! 2

Bereits im letzen Jahr bin ich Mitte August, direkt nach den Schulferien, nach Neapel gereist und habe dabei Italien lieben gelernt. Ein wunderschönes Land, mit freundlichem Menschen, viel Kultur und leckerem Essen. Umso mehr freue ich mich, dass ich auch dieses Jahr wieder ein paar Tage in Italien verbringen kann. Diesmal geht es nach Rom, in die ewige Stadt. Rom ist eine der wenigen europäischen Hauptstädte, die ich noch nie besucht habe. August soll wohl nicht die allerbeste Reisezeit sein, selbst die Römer verlassen dann nach Möglichkeit die Stadt, aber zumindest sind dann vielleicht auch nicht ganz so viele Touristen wie zu anderen Jahreszeiten vor Ort. Da ich relativ Temperaturresistent bin, macht mir Hitze nicht so viel aus. Viel schlimmer fand ich es im letzten Jahr, dass auch alle Läden im August geschlossen hatten. Shoppen war also nicht möglich, was aber auch gleichzeitig das Reisebudget schont.

Außerdem kann man ja auch schon vor dem Urlaub einkaufen gehen. Ein weiterer entscheidender Vorteil nach der Hauptreisezeit zu verreisen ist für mich dabei eindeutig der Sommerschlussverkauf. Sandalen und Sommerkleider konnte man bisher ja leider viel zu wenig tragen, aber in Rom sollen Mitte August ja deutlich mehr als 30°C vorherrschen, so dass ich mich unbedingt noch mit ein paar neuen Sachen eindecken muss. Zum Glück bekommt man Sommersachen in den meisten Geschäften zur Zeit hinterhergeworfen. Außerdem hoffe ich, dass meine Reise nach Rom auch Zeit für einen Ausflug zum Meer lässt.  Mit dem Thema Bademode habe ich mich in diesem Jahr allerdings noch überhaupt nicht beschäftigt. Auf der Seite esprit-bikini.de gibt es allerdings viele Tipps, Tricks und Trends rund um die aktuell angesagte Bademode, so dass ich zumindest nicht völlig unwissend einkaufen gehen muss. Neben den touristischen Highlights würde mich auch ein Ausflug in die Umgebung Roms interessieren. Insgesamt werden wir fünf Tage in Rom verbringen, hoffentlich genug, um die Stadt kennenzulernen.

War jemand von euch schon einmal in Rom? Habt ihr vielleicht sogar einen Geheimtipp?


2 Antworten zu “Bella Italia ich komme!”

  1. Liebe Julia,
    erst heute habe ich Deinen Bericht zur Frosta-Reise gelesen und mich sehr darüber gefreut, dass es Euch so viel Freude gemacht hat.
    Wenn Ihr Euch entschließt in die Marche zu kommen melde Dich bei mir, dafür bin ich schließlich da und wohne ja auch hier.
    Viele liebe Grüße
    Ulla

    • Liebe Ulla, es war einfach fantastisch! Vielen Dank noch einmal und wenn es in die Marche gehen sollte, melden wir uns auf jeden Fall!

      Herzliche Grüße,

      Julia

Schreibe einen Kommentar zu Funkelfaden Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen