Funkelfaden Banner Frieden

Blumenwichteln im Juni

Blumenwichteln im Juni 1

Blumenwichteln 2016 im Juni

Wer mir auf facebook oder Instagram folgt, hat sicher schon mitbekommen, dass ich das Wochenende mit einigen anderen Bloggern beim #Globalwellnessday im Standhotel Heringsdorf auf Usedom verbringe. Gesten gab es bereits einen langen Saunaabend und heute morgen wurde ich von strahlendem Sonnenschein und dem Rauschen des Meeres geweckt. Bis es gleich zum Qi Gong an den Strand geht, habe ich noch ein wenig Zeit, euch vom aktuellen Stand beim Blumenwichteln zu berichten.Blumenwichteln 2016 im Juni Überall grünt es bereits und was in meinem Garten los ist, habe ich euch ja vor ein paar Tagen schon gezeigt. Aber was machen die Blumenwichtel? Bei mir wächst alles nur sehr langsam. Leider hat in meinem Garten jemand die Erde mit den bereits angekeimten Pflanzen durcheinandergebracht und die Kästen an einen Ort gestellt, an dem sie kein Wasser mehr bekommen, sodass der Wachstumserfolg auch aus diesem Grund reduziert ist. Trotzdem gibt es etwas zu sehen. Diese kleinen Pflänzchen mit den roten Stielen kommen mit sehr bekannt vor und ich wage es einfach mal, auf bunten Mangold zu tippen. Ob das stimmt,wird sich vielleicht in den nächsten Tagen zeigen, vielleicht aber auch nicht, denn falls es Mangold sein sollte, könnte es sein, dass mir auch die Schnecken zuvorkommen. Von denen gibt es im Garten so einige, weshalb ich es in diesem Jahr auch gar nicht erst gewagt habe, Kürbis anzupflanzen. Der ist leider immer schneller aufgefressen,  als er wachsen kann. Was sonst noch in meinem Blumenwichtelbeet wächst, ist mir allerdings ein absolutes Rätsel, aber vielleicht habt ihr einen Tipp? Blumenwichteln 2016 im Juni

Richtig begeistert bin ich ja vom Erfolg von ringeling Blog. Dort konnte nicht nur bereits geernte werden, es gab sogar schon etwas zu Essen. Aufgetischt wurde ein Wichtel-Wrap und das Wichtel-Beet sieht auch immernoch sehr vielversprechend aus. Davon bin ich ja noch lange entfernt. Bei Claudia gibt es ein riesiges Salatbeet, das aus ihren Blumenwichteln entstanden ist und beim Kleinen Vampir und bei Maler Kleksi wuchern die Blumenmischungen. Mehr Bilder könnt ihr übrigens auch auf unserem Pinterest-Board entdecken und ich freue mich immer, zu Beiträgen und Kommentaren, was mit euren Blumenwichteln passiert ist.

Ich wünsche euch auf jeden Fall ein wundervolles Wochenende. Vielleicht könnt ihr euch ja auch ein wenig Wellness für die Seele gönnen. Zeit zum Entspannen muss zwischendurch einfach auch Mal sein. Das Meer rauscht hier gerade so verführerisch, dass ich große Lust habe, ein wenig schwimmen zu gehen und ich glaube, genau das werde ich jetzt machen 🙂


3 Antworten zu “Blumenwichteln im Juni”

  1. Hallo liebe Mitwichtler,

    da ich ja keinen eigenen Blog habe, berichte ich mal hier von meinen Wichtelblumen. Es gibt gute und schlechte Nachrichten – vielleicht hat der eine oder andere ja in den Nachrichten gesehen, dass Ende Mai / Anfang Juni Baden-Württemberg vom Unwetter und sturzflutartigen Regenfällen geradezu gebeutelt wurde. Braunsbach, der Ort, den es am meisten getroffen hat, liegt nur etwa 20 km von meinem Wohnort und auch hier in meinem Ort und drumherum gab es heftige Unwetter und überschwemmte Keller (bei uns zwei mal). Auch die Gärten wurde in Mitleidenschaft gezogen, das Wasser stand oberflächig, weil es nicht mehr vom Boden aufgenommen wurde.

    Kurz und gut: eine meiner Wichtel-Kulturen hat das Wetter nicht überlebt. Ich konnte noch nicht mal erraten, was das wohl geworden wäre :-((

    Dem Rest geht es recht gut. Die Blumenmischung blüht bald und die anderen beiden sind inzwischen als Ringelblumen und Astern erkannt.

    Bilder gibts erst, wenn was Blühendes zu sehen ist 🙂

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

  2. Ich bins nochmal. Wegen des Erratens Deiner Pflanzen 🙂

    Das mit dem Mangold könnte stimmen, ich kenne Mangold so gut wie nicht, aber Du könntest recht haben.
    Dei allem anderen sieht man bislang nur die beiden Keimblätter, die ja bei allen Pflanzen nahezu gleich aussehen. Da müsste man noch abwarten, bis sich die ersten „richtigen“ Blätter zeigen. Hast Du nur Gemüse oder auch Blumen? Das würde die Suche eingrenzen :-))

    Bis bald und lieber Gruß
    KleinerVampir

    • … ach ja, und bei JanaB in Tüte 2 sind wohl auch Astern, so hat das bei mir auch ausgesehen :-))
      Da ich Pinterest nur abgespeckt aufrufen kann und sich immer diese Anmeldemaske davorschiebt (bin da nicht registriert, die wollen aber *sfz*), sehe ich die Bilder nur bedingt, es könnten auch Stiefmütterchen sein. Ich glaube aber, es sind Astern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen