Funkelfaden Banner Frieden

Dessous-Nähkurs bei Smilla Berlin

Dessous-Nähkurs bei Smilla Berlin 1

Dessous-Workshop bei smilla Berlin - Mein erster selbst genähter BHAnfang Mai habe ich den ersten Nähworkshop meines Lebens bei Smilla Berlin besucht. Die meisten Dinge versuche ich mir selbst beizubringen, das Nähen eines BHs erschien mir jedoch etwas schwierig. Als ich dann im Newsletter von diesem neuen Kurs gelesen habe, war er auch direkt schon gebucht und da so ein BH wirklich kein einfaches Projekt ist, ist der Bericht auch dementsprechend lang.

Dessous nähen bei Smilla Berlin - Der eigene BHDer Kurs bestand aus zwei Einheiten zu jeweils 3,5 Stunden. Kursleiterin war die liebe Stephanie von Modedesign-Schneider, eine ausgebildete Schneiderin, die sich auf maßgeschneiderte Dessous spezialisiert hat. Außer mir waren noch fünf andere ambitionierte Dessous-Näherinnen vor Ort, mit denen mir der Kurs viel Freude bereitet hat. Bevor es jedoch ans Nähen ging, wurden wir erst einmal vermessen. Unglaublich, wie viele Daten notwendig sind, um einen einzigen BH zu nähen. Dabei wurden auch direkt die passenden Bügel ausgewählt. Danach wurde ein Cup probehalber erst einmal aus Küchenpapier nachgenäht und der Schnitt noch einmal individuell angepasst.

Einen eigenen BH selber nähen - Smilla Berlin

Nun musste noch der Schnitt für das körperumfassende BH-Teil zugeschnitten und angepasst werden. Dann endlich durften wir uns einen Stoff mit passender Spitze aussuchen. Zuerst wurden die Cups zugeschnitten, was nicht so schwer ist. Dann musste man den Stoff allerdings dehnen, um die Stoffdehnung herauszunehmen. Dazu steckt man den Stoff gedehnt mit Stecknadeln irgendwo fest (z.B. auf dem Bügelbrett). Dann legt man das Schnittmuster wieder auf den Stoff und schneidet aus dem überdehnten Stoff noch einmal das passende Teil heraus. Ich glaube, für diesen Schritt benötigt man auch ein wenig Erfahrung, denn ich war total unsicher, wie stark ich den Stoff dehnen muss, damit er später perfekt sitzt. Danach war der Kurs dann auch schon zu Ende und ich radelte tatsächlich ziemlich erschöpft, aber um viele spannende Eindrücke und Erfahrungen reicher, nach Hause.

BH nähen bei Smilla Berlin

In der zweiten Kurseinheit wurde dann der Rest des BHs zugeschnitten und angefangen zu nähen. Zuerst wurden die Cups zusammengenäht. Da ich sehr selten mit Schnittmuster arbeite, viel es mir ein wenig schwer, genau einen Zentimeter Nahtzugabe einzuhalten. An den Pfaff-Nähmaschinen nähte es sich aber gut. Stephanie bewies ziemlich viel Geduld und erklärte uns die einzelnen Schritte  ganz genau. In das untere Teil musste Charmeuse eingenäht werden. Das ist so ein netzartiger, dünner Stoff, der verhindert, dass sich der BH an Stellen dehnt, an denen er sich nicht dehnen soll.

Charmeuse in einen BH einnähenNach der Charmeuse wurden dann die Cups in das andere Teil (weiß jemand, wie sich das Teil nennt?) genäht. Danach erhielten wir Veloursgummibandreste zum Üben, denn das Gummiband genau so auf das dehnbare Stoffteil zu nähen, das der Stoff leicht gedehnt wird und dabei nur die kleinen Zacken überstehen, ist gar nicht so einfach. Zuvor mussten wir aber noch das Stäbchenband einnähen, in das später der Bügel geschoben werden sollte. Auch das muss ganz genau eingenäht werden, da es an beiden Seiten abgesteppt wird und man sehr knapp am Rand nähen muss, damit der Bügel dann auch hineinpasst. Nun durften die Gummis an den Armausschnitten angenäht, umgeklappt und noch mal festgesteppt werden und dann, oh Schreck, war die Kurszeit schon fast vorbei.

Dehnprobe bei BH - Nähkurs bei Smilla

Dazu muss man sagen, dass dies der erste Dessous-Workshop bei Smilla war und der Zeitplan vielleicht noch nicht ganz ideal gepasst hat. Es blieb aber noch genug Zeit, damit uns Stephanie erklären konnte, wie wir den BH zu Hause fertig nähen sollten. Es fehlte noch das breite Gummiband im unteren Bereich des BHs, sowie die Träger und der Verschluss. Auch die Bügel mussten noch eingesetzt werden. Bei Stephanie sah das alles ganz simpel aus, aber sie ist halt auch ein Profi.

BH nähen - Nähkurs bei Smilla in Berlin

Die Träger waren aber tatsächlich wirklich nicht so schwer einzunähen. Auch das Gummiband machte keine Probleme. Der Verschluss war hingegen ein bisschen fummelig, sitzt jetzt aber auch gut. Als ich fertig war, musste ich allerdings feststellen, dass der BH so noch nicht passte. Warum das so war, weiss ich leider nicht. Zum Glück war er aber zu groß und nicht zu klein, so dass ich mit Nadeln und Faden einfach per Hand ein wenig umgenäht habe, bis das gute Stück nun perfekt sitzt. Ein Fehler war definitiv, dass das Mittelstück zwischen den beiden Cups zu weit war. Da konnte ich aber einfach zwei Zentimeter rausnehmen und die Naht wieder schließen. Das die Cups zu groß waren irritiert mich ein wenig, da ich sie ja aus Papier passend zugeschnitten und vorgenäht hatte. Vielleicht habe ich beim Dehnen des Stoffes nicht genug gedehnt oder doch irgendetwas nicht ganz genau zugeschnitten. Aber das ist alles nicht weiter schlimm. Mein erster BH sieht mit Sicherheit nicht perfekt aus, sitzt aber auf jeden Fall wirklich gut. Und ich habe ich jetzt eine konkrete Vorstellung davon, wie man Dessous näht. Der nächste wird bestimmt schon deutlich besser 🙂

Insgesamt hat mir mein erster Nähkurs wirklich gut gefallen. Es ist unglaublich, was bei so einem kleinen BH alles zu beachten ist und die Einführung ins Dessous-Nähen war ideal, um nun vielleicht selbst darauf aufzubauen. Noch einmal vielen Dank für die beiden tollen Vormittage!

Achso, ich hätte euch natürlich gerne auch gezeigt, wie super der BH jetzt sitzt, aber irgendwie war so ein Foto dann doch ein wenig zu viel des Guten, weshalb ihr euch mit diesen natürlich nicht ganz so idealen Fotos begnügen müsst 😉

BH selber nähen - mit Anleitung und Kurs

Unterwäsche selber nähen - Ein BH Selbst genähter BH von innen


2 Antworten zu “Dessous-Nähkurs bei Smilla Berlin”

  1. Hallo,

    oh, so ein schöner BH….in Berlin müßte man wieder wohnen, dort würde ich den Kurs auch besuchen.

    Liebe Grüße
    Charlotte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen