Funkelfaden Banner Frieden

DIY Anleitung – Applikationen selber machen

DIY Anleitung - Applikationen selber machen 1

DIY Anleitung - Applikationen selber machen 2Mit bunten Applikationen kann man Kleidungsstücke, Taschen und Kissen problemlos verschönern. Schade finde ich nur immer, dass Aufnäher in den meisten Bastelgeschäften und Kurzwarenabteilungen immer unglaublich teuer sind. Für einen kleine Applikation zahlt man oft so viel, wie für einen ganzen Meter Stoff. Außerdem sind die gekauften Applikationen meist sehr dick und unflexibel, so dass sie sich auf leichten Stoffen dem Material nicht anpassen. Wenn man ein wenig Zeit hat, kann man Applikationen allerdings auch ganz einfach selber machen. Diesen kleinen Pilz, den ich euch hier zeige, habe ich auf meine Patchworkdecke appliziert.

Material für Applikationen: 

  • Stoffe nach Wahl 
  • Vliesofix
  • Bügeleisen
  • Faden und Nadel oder Nähmaschine

 


WERBUNG

Materialhinweis: Bei der Stoffauswahl könnt ihr völlig frei aus euren Vorräten wählen. Vliesofix bekommt ihr günstig zum Beispiel bei Amazon: Doppelseitig aufbügelbare Vlieseline.


Anleitung fürs Applizieren auf Stoff

DIY Anleitung - Applikationen selber machen 31. Zuerst benötigt ihr eine Vorlage. Diese kann selbstgezeichnet oder irgendwo abgemalt sein. Diese Vorlage zeichnet ihr nun auf den Stoff auf. Als Beispiel habe ich hier einen Pilz genommen. Er besteht aus zwei Teilen, dem oberen, rot gepunkteten Hut und dem weißen Stiel.

 

 

 

2. Nun zieht ihr vorsichtig eine der beiden Folien vom Vliesofix ab und legt die beiden Teile darauf. Mit dem Bügeleisen wird der Pilz auf dem Vliesofix befestigt. Der Pilz wird nun mit der Schere von den Resten des Vliesofix befreit.

DIY Anleitung - Applikationen selber machen 4

















DIY Anleitung - Applikationen selber machen 5

3. Jetzt entfernt ihr die Folie von der Rückseite des Vliesofix. Die Applikation ist soweit fertig, das man sie aufbügeln kann. Wiederum mit dem Bügeleisen kann der kleine Pilz auf einen beliebigen Stoff aufgebügelt werden.













DIY Anleitung - Applikationen selber machen 6

4. Zuletzt benötigt ihr Nadel und Faden oder eine Nähmaschine. Mit einem kleinen Sick-Zack-Stich wird einmal komplett um die Applikation herumgenäht. Dies erhöht einerseits die Stabilität der Applikation und sieht andererseits auch noch hübsch aus.


6 Antworten zu “DIY Anleitung – Applikationen selber machen”

    • Stimmt, ich bin manchmal regelrecht schockiert, wenn ich mir die Aufnäher in Kaufhäusern anschaue. Die sehen teilweise aus, als ob sie vor mindestens 20 Jahren produziert wurden. Schöne Motive habe ich bisher nur im Internet gefunden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen