Funkelfaden Banner Frieden

Anleitung Armreifen mit echten Blüten selber machen

Anleitung Armreifen mit echten Blüten selber machen 1
Armreifen mit Blüten selbermachen

 Heute möchte ich dir zeigen, wie man Armreifen aus Gießharz gießen und dabei sogar noch echte Blumen verwenden kann. Das Ergebnis ist wunderschön und man kann auch spezielle Blumen, wie zum Beispiel als Erinnerung an eine Hochzeit, verwenden. Und das Armreifen aus Gießharz gießen ist gar nicht schwer! Mit einer einfachen Anleitung erhältst du wunderschöne Ergebnisse.

Armreifen aus Gießharz gießen – So geht’s

Ich habe schon häufig Schmuck mit echten Blumen bewundert, meine Mutter hat eine große Kugel mit einer eingelassenen Pusteblume. Und das Selbermachen stand auch schon lange auf meinem Plan. Heute möchte ich euch meine ersten Ergebnisse mit Gießharz zeigen, denn erstaunlicherweise ist das Gießen mit Harz viel einfacher als gedacht und selbst meine ersten kleinen Werke gefallen mir ausgesprochen gut. Besonders angetan bin ich von der Möglichkeit, große Armreifen selber zu machen.

Armreifen mit Blüten selbermachen

Material zum Armreifen aus Gießharz gießen

Armreifen mit Blüten selbermachen

Werbung – Enthält Affiliate Links zum Amazon Partnernet

Material zum Armreifen aus Gießharz gießen

Armreifen mit Blüten selbermachen

Welches Gießharz ist gut?

Materialhinweis: Ich habe zum ersten Mal mit Gießharz gearbeitet und das in der Materialliste verlinkte Gießharz  verwendet und schon beim ersten Versuch ein einwandfreies Ergebnis erzielt. Im Internet ließt man teilweise von unterschiedlichen Qualitäten, von Harz, das eher gelblich wirkt. Dieses hier ist, zumindest bei mir, sehr klar und wurde auch der Anleitung entsprechend schnell fest. 


Arbeiten mit Gießharz

Gießharz mischen – So mischt du Gießharz richtig

Armreifen mit Blüten selbermachen

Zuerst werden die beiden Komponenten, das Epoxidharz und der Härter, vermischt. Wichtig ist, das man beim Arbeiten mit Gießharz auf das richtige Mischverhältnis achtet. Dies variiert je nach Hersteller. Ich habe die Menge abgewogen, da mir das Abmessen von so klebrigen Zeug schwierig erschien und offenbar habe ich mit dem Abwiegen auch das richtige Mischverhätlnis gefunden. Alles muss dabei aber auch gut verrührt werden. 

Blüten trocknen zum Armreifen basteln

Blüten trockne ich dabei entweder mit meinem Dörrgerät oder mit der Blumenpresse, je nachdem, ob die Blüten in ihrer ursprünglichen Form oder platt gebraucht werden. Wichtig ist dabei nur, dass die Blüten komplett trocken sein müssen.

Anleitung Armreifen aus Gießharz gießen – So geht es

Armreifen mit Blüten selbermachen

Wenn das Harz gut vermischt ist, kann es in Formen gegossen werden. Ich habe hierfür verschiedenste Silikonformen genutzt, für die Armreifen habe ich die oben in der Materialliste verlinkten verwendet. Ich habe die halbe Form gefüllt und dann ein paar getrocknete Blüten hinzugefügt. Danach habe ich die Formen aufgefüllt.

Das Harz wird relativ langsam fest, so dass man es am Anfang noch problemlos verändern kann. Allerdings treiben auch die eingegossenen Elemente, so lange es noch nicht richtig fest ist, immer wieder nach oben, so dass man sie mit einem Zahnstocher wieder etwas nach unten drücken muss. Nach 24 Stunden ist der Armreif fertig und kann aus der Form genommen werden. Am oberen Rand musste ich ihn noch ein wenig abschleifen und im Anschluss lackieren. 

Für meine ersten Versuche mit Gießharz bin ich doch sehr zufrieden. Der Armreifen mit den Rosenblättern trägt sich super und sieht meiner Meinung nach auch richtig hübsch aus. Es gibt ein paar kleine Luftbläschen, die ich aber nicht weiter schlimm, ganz im Gegenteil, eher interessant finde. Wie ihr auf dem einen Bild seht, habe ich so einiges eingegossen. Die Ergebnisse und auch andere Projekte, werde ich euch später noch zeigen, unter anderem meine Versuche mit Goldfolie.

Armreifen mit Blüten selbermachen

Habt ihr schon mit Gießharz gearbeitet? 

Anleitung - Armreif basteln mit Gießharz
Julia DIY Blog Funkelfaden Nähoutfit 2021

Folge Funkelfaden und verpasse keine Freebies mehr

NEU – Werde Mitglied und unterstütze Funkelfaden mit einem kleinen Beitrag HIER

Zeige deine Ergebnisse

#funkelfaden @funkelfaden in allen sozialen Netzwerken

Funkelfaden Facebook Gruppen

Tausche dich mit anderen aus:


15 Antworten zu “Anleitung Armreifen mit echten Blüten selber machen”

  1. Das sieht super schön aus! Ich hab hier Gießharz schon seit Jahren stehen, weil ich daraus Broschen machen wollte. Ich hab es aber noch nicht verwendet (wird das eigentlich schlecht oder alt?)
    Vielleicht geh ich da jetzt mal ran. Mit den Blüten gefällt mir das richtig gut!
    Liebe Grüße aus der Pfalz!
    Susanne

    • Ich befürchte, dass es dann zu spät für dein Harz ist…. Als ich meiner Mutter den Armreifen zeigte, holte sie auch aus einem Schrank eine nie geöffnete Dose Gießharz heraus, das aber noch aus DM-Zeiten stammte. Auf der Packung war zu lesen, dass sich Gießharz nur ein Jahr hält. Aber versuchen kannst du es ja trotzdem Mal. Immer sind diese Mindesthaltbarkeitsangaben ja auch nicht korrekt. Aber Vorsicht, ich glaube Gießharz kann auch ein bisschen süchtig machen 😉

      Alles Liebe,
      Julia

      • Solang die zwei Komponenten nicht gemischt wurden, dürfte es auch nicht aushärten. Von daher lohnt sich ein Versuch (könnte nur eben die Farbe etwas leiden, aber man kann es glaub ich auch einfärben).

        Lieber Gruß
        KleinerVampir

        P.S.: nee, ich hab noch nicht damit gearbeitet – allerdings schon mit /zugegeben ebenfalls abgelaufenem aber gut funktionsfähigem) 2-Komponenten-Kleber /Spachtelmasse 🙂

  2. Der Armreifen ist der Knaller und sieht so hübsch aus! Vielleicht wage ich auch mal einen Versuch. Bin sehr gespannt auf deine weiteren Versuche.
    LG Janina

  3. Immer wieder schön zu lesen, dass Kunstharz auch von anderen Kreativen als Werkstoff genutzt wird.
    Schön sind die Armreifen geworden!
    Wenn man die Gelierzeit nicht abwarten möchte, kann man den Armreif auch in zwei bis drei Schichten gießen, so bleiben die Blüten in der mittleren Schicht fixiert und schwimmen nicht mach oben.
    Weiterhil viel Erfolg!

  4. Ich giesse immer noch gerne Armreifen…allerdings bereitet mir das Schleifen der „Gusskante“ immer wieder Schwierigkeiten, wie macht ihr das? Und auch den Tip, nur die Hälfte der Form auszugiessen, und dann zu einem späteren Zeitpunkt die Form ganz auszufüllen klappt bei mir nicht, ohne dass man erkennen kann, dass es zwei Schichten sind. Hat da jemand Erfahrungen gemacht?

  5. Hallo

    Durch deinen Beitrag möchte ich nun auch versuchen Schmuck herzustellen. Ich habe mir in Amazon alles zusammengestellt. Du erwähnst in deinem Beitrag noch, dass du nach dem Schleifen noch lackierst? Lackierst du alles und welches Produkt brauchst du?
    LG

  6. Hallo

    Ich möchte auch anfangen Schmuck herzustellen und wollte dich fragen warum du den Armreifen lackierst und wie? Lackierst du den ganzen und welches Produkt benutzt du?

    LG

  7. Sehr hübsch, dieser Armreif mit den Rosenblüten 🙂
    Ich will jetzt auch anfangen, mir so etwas herzustellen, für den Eigenbedarf – und das als Mann 🙂 In der Anfangsphase – bin ja Neueinsteiger – werde ich allerdings noch auf Blüteneinlagen oder ähnliches verzichten und nur mit Farben und und Glitzerpulver arbeiten.

    Eine Frage übrigens: geht es relativ problemlos, einen fertigen Resin-Ring mit einem fertigen Resin-Cabochon mit Epoxidharz zusammen zu kleben ?

  8. Ergänzung: Bei Amazon habe ich auch Silikonformrn für Armreife mit 80 mm Innendurchmesser und für Ringe mit bis zu 22 mm Innendurchmesser gefunden – die richtige Größen für große Männerhände 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen