Kommentare

DIY Scrapbooking – Einzigartige Urlaubserinnerungen (Gastbeitrag) — 5 Kommentare

  1. Mit meinen Eintrittskarten / gekauften Postkarten etc. verziere auch ich gerne meine Fotoalben. Aber ich würde nie darauf kommen, (scheinbar) wahllos Reiseüberschriften oder Bilder aus Katalogen irgendwo einzukleben. Danz ehrlich: so ein „Bilderbuch“ nur mit eingeklebtem Krimskrams war doch eher was, das wir als Kinder gemacht haben… aus dem Alter bin ich inzwischen raus.
    Das schaut doch nacher eh kein Mensch mehr an… 😉

    • Ich glaube, da ist jeder anders. Ich finde Scrapbooking sehr schön, habe aber selbst zu wenig Zeit dafür. Gerade wenn man selbst noch schöne Texte dazu schreibt und eigene Zeichnungen hinzufügt, kann das doch eine super schöne Erinnerung sein.

      Alles Liebe,

      Julia

      • Scrapbooking an sich gefällt mir auch sehr gut. Ich liebe das bunte Bastelmaterial, das es dazu zu kaufen gibt. Sticker, Bänder, bunte Papiere – das alles würde ich auch verwenden. Mir ging es in erster Linie um das Material. Ich würde z.B. keine ausgerissenen Zeitungsseiten verwenden, sofern sie nicht mit meinem Projekt zu tun hätten (wenn ich z.B. eine Kunstausstellung besucht hätte, würde für mich ein Ausschnit aus dem Flyer dazu schon dazu gehören).

        Vielleicht hab ich mich nicht richtig ausgedrückt 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Newsletter abonnieren