Kommentare

DIY – Utensilo für Stricksachen nähen — 20 Kommentare

    • Gerne! Das Utensilo ist super einfach und schnell zu nähen und es passen ganz viele Häkelnadeln in die Fächer am Rand.

      Liebe Grüße,

      Julia

  1. Was für eine tolle Tasche – die würde mir auch gefallen!
    Ich bin immer wieder aufs Neue erstaunt ob der schönen Stoffe. Auf jeden Fall habe ich mir die Anleitung zum Utensilo schon abgespeichert 😉

  2. Pingback: Weekly me #34 | Heldenhaushalt

  3. Hallo Funkelfaden,

    das Utensilo gefällt mir sehr gut, habe die Anleitung natürlich gleich gespeichert. Bestimmt werde ich es nachnähen.

    Danke!

    Viele Grüße aus Niedersachsen
    von Marita

    • Liebe Marita,

      ich wünsche dir viel Spaß beim Nähen des Utensilos und freue mich, wenn du häufiger mal bei mir auf dem Blog vorbeischaust.

      Ganz liebe Grüße,

      Julia

  4. Liebe Julia,

    vielen, vielen Dank fuer soviel Muehe, so ein tolles Freebook zur Verfuegung zur stellen!!! genau das was ich noch brauche, dann hab ich die letzten Weihnachtsgeschenke genaeht. Wirklich schoenes Utensilo.

    Viele Gruesse aus Frankreich
    Verona

    • Liebe Verona,

      vielen Dank für dein positives Feedback zum meiner kostenfreien Nähanleitung für das Utensilo. So etwas freut mich immer sehr 🙂
      Ich wünsche dir viel Spaß beim Nähen und eine wundervolle Adventszeit.

      Viele Grüße aus Berlin,

      Julia

  5. Pingback: Endlich Schluss mit der Chaos-Wollschublade! – ARTenvielfalt

  6. Liebe Julia,
    Danke für die tolle Anleitung! Du hast das wirklich super erklärt, so dass ich als blutige Anfängerin es auch geschafft hab, das Utensilo nachzunähen.
    Hab grade mein zweites Exemplar fertig. Meine Mama hat sich riesig über ihres zum Muttertag gefreut, das zweite darf bei meiner Oma einziehen.
    Vielen lieben Dank dafür!

    Liebe Grüße aus München
    Angela

    • Vielen Dank für deine Nachricht! Ich freue mich immer sehr, wenn jemand meine Nähanleitung gut für seine Projekte nutzen kann <3

      Alles Liebe,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.