Funkelfaden Banner Frieden

DIY – Vogelanhänger aus Schrumpffolie

DIY - Vogelanhänger aus Schrumpffolie 1
Anhänger aus Schrumpffolie basteln
Anhänger aus Schrumpffolie basteln

Ich liebe es, den Vögeln zu lauschen und sie in den Bäumen zu beobachten, auch wenn ich mich mit den verschiedenen Vogelarten nicht wirklich gut auskenne. Ein paar Vögel, die mir hier immer wieder begegnen, habe ich auf Schrumpffolie aufgezeichnet und zu Anhängern mit Perlen verwandelt. 

Das Material Schrumpffolie

und wie man mit Schrumpffolie arbeitet

Anhänger aus Schrumpffolie basteln

Schrumpffolie ist im Grunde eine simple Plastikfolie, die so dünn ist, dass man sie mit einer ganz normalen Schere schneiden kann. Außerdem kann man sie anmalen. Ideal sind dafür Stifte, mit denen man auf Folie malen kann. Alternativ, und so gehe ich meistens vor, kann man die Schrumpffolie aber auch mit handelsüblichen Schleifpapier anschleifen. Danach kann man dann jegliche Stifte, auch ganz normale Buntstifte, zum Anmalen verwenden. Das gewünschte Motiv wird einfach direkt auf die Folie aufgezeichnet, man kann auch einfach eine Vorlage unterlegen und das Motiv abzeichnen, so wie hier bei dem kleinen Vogel. Nach dem Malen schneidet man das Motiv aus und macht mit einer Lochzange oder einem Locher noch ein Loch zum Befestigen.

Anhänger aus Schrumpffolie basteln

Die fertigen Anhänger kommen in den Ofen bei etwa 120 Grad. In wenigen Minuten sind sie dann um ein vielfaches kleiner und geschrumpft. Nicht wundern, wenn sich die Folie im Ofen ineinander verdreht, sie legt sich von alleine wieder flach. Die Folie schrumpft nicht nur, sie wird auch deutlich dicker, so dass man einen stabilen Anhänger hat. 
Um die Farben zu schützen, kann man die farbige Seite mit etwas Klarlack bzw klarem Nagellack versiegeln. 


Werbung

Verwendetes Material für den Vogelanhänger

  • Schrumpffolie
  • Schleifpapier
  • Stifte
  • Lochzange (oder Locher)
  • Schere
  • Biegering
  • Draht
  • Perlen
  • Schere
  • evtl. Klarlack / Nagellack

Anhänger aus Schrumpffolie basteln

Ich habe diesen kleinen Vogelanhänger aus Schrumpffolie mit einem Biegering, Draht und ein paar Glasperlen verbunden und ihn verschenkt. Ich stelle ihn mir ganz hübsch vor im Sonnenlicht als Dekoration im Fenster oder auch als Taschenanhänger. In jedem Fall ist Schrumpffolie für mich ein schönes Material, dass ich immer wieder gerne aus dem Schrank hole und das im Grunde so viele kreative Möglichkeiten besitzt. Schrumpffolie ist auch super zum Basteln mit Kindern, weil jeder, der einen Stift halten kann, mitbasteln kann und das schrumpfen im Ofen für insbesondere für Kinder ein interessantes Erlebnis ist.

Anleitung Basteln mit Shrink Paper Anhänger

13 Antworten zu “DIY – Vogelanhänger aus Schrumpffolie”

  1. Hallo Julia!

    Ooooh! Zauberhaft! ♥♥♥ Ist das allerliebst….. Dein Vogelanhänger gefällt mir sehr! Von Schrumpffolie habe ich schon mal was gelesen, hatte aber selber noch keine in den Händen. Unser kleines Bastelgeschäft führt sowas nicht (und wenn ich da frage, schicken die mich bestimmt zur Bucheinbandfolie *tztztz*).
    Ich muß mal schauen, wo man sowas noch bekommt, da ich Amazon nicht mag.

    Auf jeden Fall allerliebst, Dein Rotkehlchen – was machst Du damit? Lesezeichen? Bin schon gespannt!

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    • Hmmm… vielleicht kann man das im Papierwarenladen bestellen? Wenn sie im Geschäft in ihrem Computer nachschauen können, sollen sie auch mal nach shrink paper suchen. Früher bekam man es vorwiegend unter dem englischen Begriff. Lesezeichen sind eine super Idee! Ich glaube, das setze ich direkt um 🙂

      Alles Liebe,

      Julia

      • …. das mit dem Bestellen wäre wohl eine Idee. Aber man bekommt sicher nur eine ganze Pakcung – ich wollte doch zuerst mal ausprobieren.
        In größeren Bastelgeschäften gibts so spezielle Papiere und Folien oft einzeln. Na ja, vielleicht stoße ich ja in Zukunft mal drauf.

        Liebe Grüße
        KleinerVampir

  2. Das kleine Rotkehlchen ist ja wirklich herzallerliebst!
    Da hab ich doch gleich nach Schrumpffolie gegooglt, und bin natürlich fündig geworden. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Ideen, und bin begeistert.
    Danke fürs Zeigen.
    Liebe Grüße
    Frauke von Lüttes Blog

    • Viel Spaß beim Ausprobieren der Schrumpffolie! Man kann so viel damit machen und ich freue mich jedes Mal aufs Neue, wenn ich etwas im Ofen „Schrumpfen“ lasse.

      Alles Liebe,

      Julia

  3. Von dieser Folie habe ich ja noch nie gehört, aber das klingt echt spannend. Und hübsch ist dein Schlüsselanhänger auch geworden… Nur mein größtes Problem ist, dass ich oft nicht weiß, wofür ich all die schönen Anhänger verwenden könnte.

    Liebe Grüße

    • Schrumpffolie ist so toll! Ich könnte auch unendlich viele Anhänger aus den unterschiedlichsten Materialien basteln, aber wohin damit ist wirklich eine gute Frage. Deswegen freue ich mich stetig über Geburtstage und andere passende Gelegenheiten 😀

      Alles Liebe,

      Julia

  4. Oh cool,
    ich denke ich werde mir ein Paar schöne Ohrringe mit dieser Folie machen. Das eignet sich auch sehr gut zum Verschenken.
    Wieder einmal eine tolle Idee. Kommt gleich auf meine to-do-Liste. Nachdem ich Minions gehäkelt habe.

    Gruß
    Susi

    • Ich hatte vor Jahren mal Ohrringe mit kleinen Meisen aus der Schrumpffolie und habe sie geliebt <3
      Gehäkelte Minions hören sich aber auch toll an!

      Alles Liebe,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen