Funkelfaden Banner Frieden

Ein Kleid für den Besuch Fashion Week

Ein Kleid für den Besuch Fashion Week 1
Michalysky StyleNite Berlin 2014

Spontan benötigte ich ein passendes Kleid für die Berlin Fashion Week. Normalerweise trage ich ja eher legere Kleidung, aber für diesen Anlass wollte ich mir dann doch etwas spezielleres Nähen. Ich hatte bei einer Verlosung der Zeitschrift Glamour Tickets für die Michalsky StileNite gewonnen, worüber ich mich riesig gefreut habe. Neben zweit fantastischen Modenschauen gab es auch noch musikalisches Rahmenprogramm von Lisa Stansfield und The Majority says. Danach folgte eine großartige Party im Berliner Tempodrom.

Für so ein großes Event, benötigte ich aber auch ein passendes Kleid. Ich hatte noch nie zuvor ein bodenlanges Kleid an, wollte mich aber schon lange mal daran versuchen. Da ich eher klein bin, wurde mir immer von langen Kleidern abgeraten, aber einen Versuch war es mir trotzdem wert.

Ein langes Abendkleid aus durchscheinbarem Stoff nähen

Ich entschied mich für einen ganz dünnen, leicht durchsichtigen Stoff in einem alt-rosé Ton mit einem Heißluftballon-Aufdruck. Der Stoff lag bereits ein halbes Jahr in meinem Schrank und stammt vom Sommerschlussverkauf von Stoff & Stil.

Das Kleid habe ich ohne Schnittmuster, mithilfe der Schneiderbüste genäht. Angefangen habe ich damit, den Kragen vorne und hinten leicht fallend zu drapieren. Vorne ist es einen leichter Wasserfallausschnitt, der hinten deutlich tiefer ist. In der Taille habe ich den Stoff auf beiden Seiten mit einem großen Stich etwa 20cm zur Mitte hin genäht und diese Naht dann zusammengerafft, so dass das etwas abgesetzt Oberteil des Kleides entstanden ist. Gleichzeitig kommt es so zu den Seitenfalten im Rockbereich.

Da der Stoff eher transparent ist, habe ich eine blickdichte Strumpfhose und ein schwarzes Shirt untergezogen, so dass man bei Lichteinfall die Körpersilhouette durchscheinen sehen kann, und man nicht allzu unförmig wirkt. In Endeffekt erinnerte mich das Kleid ein wenig an eine antike Toga. Es trägt sich aber auf jeden Fall wunderbar bequem und ist trotzdem nicht langweilig.

Und dieses Kleid verlinke ich hier beim MeMadeMittwoch.


11 Antworten zu “Ein Kleid für den Besuch Fashion Week”

  1. Wunderschönes Kleid! Der Schnitt gefällt mir total gut. Ich mag so leicht fallende Kleider sehr gerne. Wie viele Meter Stoff hast du dafür benötigt? Es ist ja doch ein sehr langes Kleid geworden.

    Liebe Grüße, Daniela

    • Danke 🙂 Ich bin auch sehr gespannt, was ich für den Blogger-Contest mache, im Gegensatz zu euch fleißigen Näh- und Bastelbienen weiss ich es nämlich immer noch nicht 😀

Schreibe einen Kommentar zu Januarkleider Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen