Funkelfaden Banner Frieden

Eindrücke vom Showfloor Berlin 2013

Eindrücke vom Showfloor Berlin 2013 1

Auch in diesem Jahr fand passend zur Berlin Fashion Week der für alle Besucher öffentliche Showfloor Berlin statt. Eine Registrierung im Internet reichte aus, um sich den Zugang zu sichern.  Der Showfloor zeigt an drei Tagen nachhaltige Mode, von nationalen und internationalen Designern und bietet jungen Talenten ebenso eine Plattform wie etablierten Designern. An jedem Veranstaltungstag gibt es mehrere Labels, die in eigenen Shows ihre neue Herbst / Winter Kollektion 2013/14 vorstellen.

Da die Tickets für den Showfloor Berlin kostenlos sind, wollten wir uns auch in diesem Jahr zumindest ein paar Schauen nicht entgehen lassen und den selben Gedanken hatten wohl einige Berliner. Je später der Abend wurde, desto voller wurde es auch im Neuköllner Huxleys, so dass nicht jeder die ideale Sicht auf den Laufsteg hatte. Früh kommen lohnte sich also in jedem Fall. Ansonsten war der Abend jedoch ein voller Erfolg. Große Begeisterung riefen gleich zu Beginn die Schokolade verteilenden Schweizerinnen hervor, das das Wiener Label Göttin des Glücks einleitete. Die Kollektion des Labels sieht unglaublich bequem aus und ist problemlos auch für Normalmenschen tragbar. Auch die Farbgestaltung gefällt mir außerordentlich gut, insbesondere die Kombination  von taubenblau mit den Komplementärfarben rot und grün finde ich sehr gelungen. Immer wieder wiederholen sich bei dieser Kollektion auch Formen, so dass die Kollektion auch in ihrer Gestaltung sehr einheitlich ist.

Richtig voll wurde es im Huxleys bei der Schau des berliner Labels Umasan. Eingeleitet durch eine moderne Ballerina wurde der Laufsteg zu einem Kunstraum, untermalt von Live-Musik und Trommeln. Die rein vegane Kollektion von Umasan ist leger und geprägt von weiten Entwürfen und lockeren Falten. Die Farben sind durchgängig gedeckt und insbesondere die Männerkollektion weckte bei meinem Freund große Begeisterung. Die Live-Musik zur Umasan-Show kam übrigens von Notic Nastic, deren Single ihr hier kostenlos downloaden könnt.

Eindrücke vom Showfloor Berlin 2013 2Eindrücke vom Showfloor Berlin 2013 3

Eindrücke vom Showfloor Berlin 2013 4

Eindrücke vom Showfloor Berlin 2013 5


2 Antworten zu “Eindrücke vom Showfloor Berlin 2013”

  1. Hallo Julia,

    wow, coole Bilder, besonders die Schweizer Mädels haben es mir angetan. So etwas würde ich mir auch gerne mal anschauen, obwohl ich mit Mode gar nicht viel am Hut habe.

    Liebe Grüße
    Sandra

    • Beim Showfloor Berlin ist ein total gemischtes Publikum unterwegs, da er ja kostenfrei und für alle öffentlich zugänglich ist, was ich als sehr angenehm empfinde. Vor uns stand eine Gruppe älterer Damen, die sich zwar die ganze Zeit ein wenig lustig über den „Modezirkus“ gemacht hat, aber trotzdem ziemlich begeistert schienen. Gerade das der Showfloor Berlin nicht nur für ausgewähltes Fachpublikum öffnet, ist für mich ein Grund mehr hinzugehen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen