Funkelfaden Banner Frieden

Frohen 1. Advent!

Frohen 1. Advent! 1

Adventskranz DIY - AnleitungIch wünsche euch einen entspannten Adventssonntag! Am gestrigen Nachmittag war ich im Wald und habe ein paar Überreste des letzten Sturms eingesammelt. Hier liegen selbst in den Straßen noch viele umgestürzte und noch nicht abgeholte Bäume. Auch mein Adventskranz ist in diesem Jahr zumindest in der Basis aus regionalen,  Bio-Materialien, denn auch umgefallene Nadelhölzer gab es im Wald ausreichend. Eigentlich habe ich irgendwo auch so einen Strohkranz, den man zum Kranz binden normalerweise nutzt. Leider kann ich ihn nicht finden, genau so wie einen Teil der Winterbekleidung. Ich befürchte ein wenig, dass sie den Umzug nicht geschafft haben und nie wieder auftauchen werden, aber einen neuen Strohkranz habe ich auch nicht gekauft. Dementsprechend musste es ohne gehen. Es fehlt dann natürlich die stabile Basis und man braucht relativ viel Grünzeugs.

Adventskranz DIY - AnleitungIch habe die gesammelten Äste einfach mit goldenem Draht umwickelt, in mehreren Schichten und zwischendurch immer schön festgezogen. Danach habe ich mit Heißkleber alle möglichen Dinge, gesammelte Naturmaterialien, Äste, aber auch klassische Adventsdeko aus Kugeln und Sternen, aufgeklebt. Die Kerzen zu stabilisieren war ein wenig schwierig, sie stecken zwar auf solch kleinen Metallschalen, allerdings ist der Kranz doch weicher, als wenn ein Strohkranz in der Mitte ist. Dementsprechend habe ich auch hier noch einiges an Rinde und Ästen angeklebt. Eine abendfüllende Beschäftigung, die mir aber viel Freude bereitet hat. Nebenbei habe ich mit Freja Sterne gebastelt, das Ergebnis zeige ich euch auch noch. In der vergangenen Woche wurde meine Wohnung bereits ein bisschen zur Weihnachtswerkstatt. Es wurde gestrickt und genäht, gesägt und geklebt und immer wieder gesellen sich kreative Gäste zu mir.

Adventskranz DIY - AnleitungMit meinem etwas wilden Adventskranz bin ich sehr zufrieden. Er war kostengünstig, hat mir einen vergnüglichen Abend bereitet und wird mich mit den vier großen Kerzen durch die Adventszeit begleiten. Heute möchte ich gerne auf einen kleinen Weihnachtsmarkt in Grünau und auch in der kommenden Woche haben sich Freunde und Familie zum Basteln und Backen angemeldet. Das Gemeinsame ist das, was ich so schön an der Adventszeit finde. Adventskranz DIY - Anleitung

Wie habt ihr das erste Adventswochenende verbracht? 


2 Antworten zu “Frohen 1. Advent!”

  1. Hallo Julia,

    wie heiß es so schön (zuindest ist das ein Spruch aus unserer Gegend): „Das Haus verliert nichts“. Guck mal im Kellerabteil oder aufm Dachboden, irgendwo sind Deine restlichen Kisten, Wo sollen die denn sonst sein…? 😉

    Dein Kranz gefällt mir sehr, zumal dieses Jahr Naturdeko sehr Hip ist und daher liegst Du absolut im Trend.

    Mein erstes Adventswochenende habe ich zu Hause verbracht, es hat bei uns geschneit und die Straßen waren glatt. Ich bin gerne zu Hause, daher hat mir das nichts ausgemacht.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    • Ich bin auch sehr gerne Zuhause, vor allem in der kalten Jahreszeit. Da kann man es sich so besonders schön gemütlich machen. Gerade habe ich mir auch Kerzen angezündet und genieße den Abend im warmen Wohnzimmer 🙂

      Dir einen entspannten Montagabend!

      PS: Ich habe mir heute sicherheitshalber erstmal neue Winterschuhe zugelegt, auch wenn richtiger Schnee hier noch nicht zu sehen war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen