Funkelfaden Banner Frieden

Funkelfaden in der Burda Easy

Burda Easy h/w 2015

Gestern lag die neue Herbst / Winter Ausgabe der Burda Easy am Kiosk. Teil des Magazins ist diesmal eine Serie über DIY-Blogger. Neben vielen großartigen Bloggerinnen findet Ihr dort tatsächlich auch einen Beitrag zu Funkelfaden. Ich habe mich über die Anfrage sehr gefreut, insbesondere, da ich zur Burda Easy eine besondere Verbindung habe, da dieses Magazin mich wieder zum Nähen gebracht hat. Ich habe als Kind mit Begeisterung mit der Hand genäht, dann aber eine lange Zeit Nadel und Faden zur Seite gelegt. Vor einigen Jahren packte mich dann wieder die Lust und ich versuchte mich an der Nähmaschine. Die burda easy fashion H / W 2009 war das erste Magazin, dass ich mir damals gekauft habe. Ich versuchte, ein Kleid daraus zu nähen. Im Grunde ist es mir auch fast gelungen, nur hatte ich noch nie etwas von Nahtzugabe gehört, sodass das Kleid ein wenig knapp wurde. Aus Fehlern lernt man bekanntlich. Trotzdem war das für mich ein Start in ein super schönes Hobby, das ich, wie Ihr ja wisst, auch heute noch mit Begeisterung pflege. Und da heute so ein grauer Nachmittag ist, werde ich mich direkt mit dem Magazin aufs Sofa legen und mir ein paar neue Inspirationen suchen 🙂


PS: Mehr aktuelles von mir und meinem Leben findet ihr immer auch bei facebook und seit neustem auch bei Instagram

, ,

16 Antworten zu “Funkelfaden in der Burda Easy”

    • Ich kaufe die Burda easy heute immer noch sehr gerne. Man spart sich einfach dieses schreckliche Rätselraten beim Schnittmuster abzeichnen 😀

      Liebe Grüße,

      Julia

  1. Hallo Julia,

    das ist ja toll – meine heerzlichen Glückwünsche!

    Wie kam’s zu dem Artikel? Hast Du Dich beworben? Oder kam man auf Dich zu? Das klingt alles sehr spannend, man kommt ja nicht alle Tage in einer Zeitung….

    LG KleinerVampir

    • Hallo und Danke für deine Glückwünsche 🙂
      Die Redaktion hatte bei mir angefragt und mir ein paar Fragen gestellt. Der Artikel ist zwar nicht super lang, aber total schön geschrieben und ich habe mich auf jeden Fall sehr gefreut.

      Liebe Grüße,

      Julia

  2. Wow das ist ja super!
    Über sowas freut sich doch jeder besonders. Es ist schon schön zu hören wie jemand wieder zum Nähen gekommen ist und dann kommt man nicht mehr davon los. 🙂

    Lieben Gruß
    NähKäthe

    • Liebe NähKäthe,

      du hast Recht, loskommen ist nicht mehr möglich. Ich habe eher das Gefühl, die Nähsucht wird von Jahr zu Jahr schlimmer 🙂

      Liebe Grüße,

      Julia

  3. Hallo Julia,

    Ehre wem Ehre gebührt, ich finds klasse ♥-lichen Glückwunsch und muss mal sehen, ob ich das Heft bei meinem Schreibwarenhändler bekomme.

    Liebe Grüße
    Sandra

  4. Super, das hast du aber auch verdient, du fleißiges Bienchen! 🙂
    Meine Mutter hat früher immer nach der Burda genäht, ich hab kürzlich noch ganz alte Schnitte von ihr gefunden. Ich müsste auch mal wieder anfangen, im Moment hab ich es aber eher mit stricken.

    Viel Spaß weiterhin und
    LG Sabine

    • Danke liebe Sabine. Ich versuche mich ja auch immer mal wieder im Stricken, aber irgendwie kann mich das noch nicht so fesseln wie das nähen 🙂

      Liebe Grüße,

      Julia

Schreibe einen Kommentar zu Sabine Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen