Kommentare

Leseknochen nähen – Einfache Nähanleitung und gratis Schnittmuster — 12 Kommentare

  1. Hallo Julia,

    diese „Leseknochen“ finde ich super! Ich lese im Liegen immer auf dem Rücken und daher find ich diesen Knochen sehr praktisch als Buchstütze auf dem Bauch – man kann das Buch dagegen lehnen und die Arme werden nicht so lahm 😉

    Werde mir das Schnittmuster auf jeden Fall runter laden und sobald ich den passenden Stoff und Füllwatte habe, mal ausprobieren.

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

  2. Hallo Julia!
    Diese Leseknochen verfolgen mich jetzt schon seit fast einem halben Jahr im Internet. Ich denke ich sollte jetzt dann auch endlich mal einen nähen. Vielen Dank für Deine schönen Bilder die eine tolle Inspiration sind.
    Viele Grüße aus Schwaben vom Flo

    • Viel Spaß dabei! Ich habe auch Jahre gebraucht, um einen Leseknochen zu nähen. Dabei ist das von vielen das erste Nähprojekt 😀

      Liebe Grüße,

      Julia

  3. Verrückt. Meine beiden Lieblingshobbies sind Nähen und Lesen und ich hab zuvor noch nie von den Leseknochen gehört gehabt. Dabei scheinen die ja echt populär zu sein. Wahrscheinlich muss ich mir so was jetzt auch machen…
    Ein gesundes und kreatives Neues übrigens!

    • Dir auch ein frohes neues Jahr, liebe Anne! An Leseknochen kam man 2014 ja kaum vorbei, aber ich habe auch total lange gebraucht, um mir einen zu nähen. Dabei dauert das ja wirklich nur ein paar Minuten. Super bequem in jedem Fall 🙂

  4. Ach wie toll! Ich liebäugel auch schon länger damit mir mal einen zu nähen aber irgendwie habe ich doch immer noch was anderes zu tun 🙂
    Der hellblaue gefällt mir besonders gut !
    Alles Liebe

    • Das ist tatsächlich ein Projekt, das super schnell geht, aber ich kenne das. Für so kleine Sachen brauche ich auch immer ewig, bis ich mich aufraffen kann. Das hellblaue hat allerdings ziemlich lang gedauert, weil ich die Zackenlitze mit der Hand aufgenäht habe. Danach habe ich entschieden, dass die anderen Leseknochen keine Dekobänder mehr bekommen 😀

      Liebe Grüße,

      Julia

  5. Pingback:Coole Blogbeiträge Woche 1

  6. Ah, danke, ich hab mich schon gefragt, wie Du die Zackenlitze aufgenäht hast. Sieht besonders gut aus!
    Darf ich Deinen post jetzt im Sommer rebloggen? Ich hörte, das sollen die Blogger u-n-b-e-d-i-n-g-t machen, um sich zu vernetzen. Und da ich ja einen Literaturblog führe, fände ich es sehr charmant, wenn Dein schöner Beitrag bei mir auftauchen dürfte 😉
    Liebe Grüße, a

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Newsletter abonnieren