Funkelfaden Banner Frieden

Genäht – Kunterbunte Reisetasche

Genäht - Kunterbunte Reisetasche 1

Genähte Reisetasche nach einem Schnittmuster

Für einen Wochenendtrip wollte ich mir letzte Woche kurzfristig eine Reisetasche nähen. Wenn man im Internet nach einem Schnittmuster für eine Reisetasche sucht, gelangt man immer wieder zu ein und demselben Schnitt von ki-ba-doo. Die Reisetasche little-holiday-bag ist auf ganz vielen Blogs bereits zu sehen und da sie mich optisch ebenso begeisterte, wie viele andere auch, musste ich sie natürlich nachnähen. Das  Schnitmuster little-holiday-bag von ki-ba-doo kann als ebook inklusive Anleitunge gekauft werden und wird direkt per Mail zugeschickt.

Reisetasche nähen nach dem Schnittmuster little-holiday-bag

Mein Drucker benötigte ziemlich viel Zeit, um das komplette Schnittmuster für die Reisetasche auszudrucken. Neben dem Schnitt erhält man nämlich auch noch eine seitenlange, bebilderte Anleitung, die das Zusammennähen auch für Anfänger zu einem Kinderspiel macht. Der Text der Anleitung ist sehr gut verständlich und kommt ohne Fachbegriffe aus. Tatsächlich ist die Tasche eines der wenigen größeren Projekte gewesen, bei dem ich keine Fehler gemacht habe und nicht dauernd damit beschäftigt war, Nähte wieder aufzutrennen. Das Schnittmuster wird so gedruckt, dass man es einfach ausscheiden kann, ohne dass man vorher die einzelnen Bögen zusammenkleben muss. Ich war erstaunt, wie wenig Schnittteile vorhanden waren, aber im Endeffekt ist daraus doch eine ziemlich große Tasche entstanden. Der Arbeitsaufwand ist durch das Zuschneiden der Einzelteile relativ hoch. Ich habe an drei Abenden an der Reisetasche gearbeitet, bis sie endlich fertig war.

Genutztes Material für die Reisetasche

Wenn ich etwas aus mehrere Stoffen nähe, verbringe ich gleich zu Beginn meist ziemlich viel Zeit damit, mich für die passenden Stoffe zu entscheiden. Im Endeffekt habe ich mich bei der Reisetasche dann für Stoffe entschieden, die braun, türkis und helle violetttöne beinhalteten. Die Stoffe sind zum Großteil von Stoff und Stil. Im Sommerschlussverkauf gab es diese ganzen leichten Baumwollstoff reduziert zu einem Preis, bei dem ich nicht verzichten konnte. Auch der türkisfarbene beschichtete Baumwollstoff wurde dort bestellt. Den braunen Blumenstoff, der für Griffe und Gurt verwendet wurde, hatte ich noch in meiner Stoffkiste, ebenso wie das Webband. Die Lederecken kommen euch vielleicht von meiner Clutch noch bekannt vor, auch sie sind aus Omas alten Sofaresten. Da ich keine Taschenringe hatte, wurden dafür mal wieder gebrauchte Schlüsselringe verwendet, ebenso wie die Karabiner, die von Werbeschlüsselbändern stammen. Die Baumwollstoffe sind an den Außenteilen mit Vlieseline H250* verstärkt. Das Innenteil ist mit einem leichten Volumenvlies gefüttert. Innen habe ich mich, als Kontrast zu den türkis-braun Tönen, für pink mit weißen Punkten entschieden, einen Stoff vom Markt. Die kleine aufgesetzte Tasche wird bei mir mit einem Magnetknopf verschlossen. Das teuerste an der Angelegenheit war der Reissverschluss, den ich kurzfristig bei Karstadt gekauft habe und der fast 10 Euro gekostet hat. Ich weiss schon, warum ich Reissverschlüsse normalerweise auf dem Markt kaufe…

Patchwork Reisetasche Reisetasche nähen nach Schnittmuster von kibadoo Einfache Reisetasche mit Anleitung

Reisetasche nähen - Innenteil DIY Reisetasche mit Magnettknopf

 


15 Antworten zu “Genäht – Kunterbunte Reisetasche”

  1. Deine Tasche ist ein richtiges Prachtstück!!!
    Die Stoffe hast du super kombiniert!! Wunderschön!!!
    Ich habe ja auch schon zwei genäht, aber deine würde ich sofort in Betrieb nehmen 🙂
    Liebe Grüße
    Veronika

  2. Schöner Schnitt. Mir persönlich ist sie viel zu bunt, aber das ist schließlich Geschmacksache :).
    Wie ist das eBook? Ich habe bisher 3 deutsche Schnittmuster gekauft und jedes war bisher verbuggt. Letztens hatte ich sogar eins, das komplett ohne Nahtzugabe war, ich also erstmal sämtliche Schablonen anpassen musste *grummel*. Ist mir bei englischen noch nie passiert, auch nicht bei den kostenlosen.

    Bei Vlieseline bin ich inwzischen ein Fan der Gewebeeinlagen. Die sind einfach stabiler. Das Volumenvlies ist zwar super einfach aufzubringen, aber es wird mir zu schnell platt. Für das H250 habe ich aber bisher keinen adequaten Ersatz gefunden, was vermutlich damit zu tun hat, dass Gewebe einfach schlechter steif wird.

    • Ich war sehr zufrieden mit dem ebook. Im Gegensatz zu anderen ebooks, entfällt hier das ewige Zettel zusammenkleben, da alle Teile auf einzelnen Blättern ausgedruckt und nur zwei Sachen geklebt werden. Das Schnittmuster beinhaltet 1cm Nahtzugabe und hat bei mir hervorragend funktioniert. Dank bebildertet Schritt für Schritt Anleitung kann man aber auch wirklich nicht viel falsch machen. Ich bin mit ebooks häufig deutlich glücklicher als mit Schnitten aus der burda style, weil mir dort die Anleitungen immer etwas zu knapp sind und ich an den Fachbegriffen teilweise verzweifle. Vielen Dank für den Tipp mit der Gewebeeinlage, werde ich mir direkt mal bestellen. Es gibt auch Beispiele, bei denen die Tasche einfarbig bzw. sehr schlicht genäht wurde. Das sieht auch schön aus, aber ich mag es gerne etwas bunter 🙂

      Liebe Grüße

      • Ja, die Schnittmuster und auch die in Büchern finde ich auch ziemlich unpraktisch. Das steht meist nur wie man es machen soll, während die eBooks gut bebildert mit realen Photos sind. Ich bin übrigens kein Fan von diesen Computerzeichnungen, weil ich da häufig etwas völlig anderes sehe als gemeint ist.

        Auch wenn ich heute vermutlich als Fortgeschrittene gelte, finde ich es immer noch schwer dem zu folgen. Nähen gelernt hätte ich ohne eBooks und Youtube-Anleitungen anderer nie. Die normalen Bücher entmutigen Anfänger eigentlich mehr als umgedreht. Da klingt alles zu hochgestochen und kompliziert.

  3. Wow, wie schön. Deine Little Holiday Bag ist sehr sehr schön geworden.
    Und scheint wirklich für einen Kurztrip zu reichen:)
    Liebe Grüße, Andrea

  4. Die ist absolut super geworden und das ist bei so einem großen Teil unter der Nähmaschine nicht immer einfach… *g*

    Ich weiß es, ich habe diese tolle Tasche auch schon genäht -aus Wachstuch – und ich kann deinem Lob nur beipflichten – supertolles Ebook und jeden Cent wert. 🙂

    Dann kannst du damit ja auf die Reise gehen und bunt macht lustig, nicht?

    Ich finde, deine Tasche ist jede Arbeitsstunde wert, die du reingesteckt hast – genial!

    Liebe Grüße
    Sabine

  5. Ohhh….OHHHH!! Was für eine wunderhübsche Tasche *neidisch guck* 🙂 Du bist echt ein Profi – ich wüsste nicht, ob ich das so hinkriegen würde. Da wird der Wochenend-Trip zur Nebensache…. hauptsache man ist mit so einer tollen Tasche unterwegs.
    Mir gefallen die bunten Farben und die Musterungensehr, das ist wirklich was ganz individuelles, das hat nicht jeder! Super!

    LG KleinerVampir

  6. Hallo,
    wie ist das mit dieser Verlängerung von Taschenboden und Seitenteil 5 gemeint?
    Wird dieses Schnittteil tatsächlich in dieser Schräge um 35,5 cm verlängert?
    Das wird ja wahnsinnig breit oder hab ich da einen Denkfehler?
    Wäre dankbar für Hilfe
    LG Sabine

    • Liebe Sabine, ich habe leider keine Ahnung mehr. Ich muss mal schauen, ob sich die Anleitung irgendwo noch finden lässt, dann kann ich versuchen, dir weiterzuhelfen. Hast du die Schnitterstellerin schon gefragt?

      Alles Liebe,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen