Kommentare

Genäht – Kuschlige Strickjacke mit roten Knöpfen — 19 Kommentare

  1. Die ist richtig super geworden! Wollt gerade fragen, welcher Schnitt es ist.:) auch der Kontrasr mit den roten Knöpfen, gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße Nessa

    • Danke 🙂 Ohne Schnitt funktioniert bei mir tatsächlich oft viel besser. Ich traue mich insbesondere bei den teureren Stoffen allerdings viel zu selten ran, was ich unbedingt ändern muss.

      Liebe Grüße,

      Julia

  2. Du hast meinen allergrößten Respekt für das Freihand-Ausschneiden! Die Papierschnittmuster-Kleberei nervt mich oft, aber ich hab mich noch nicht getraut, freihand loszuschneiden.

    Alles Liebe
    Eda

    • Es ist wirklich viel einfacher, als man denkt. Ich sollte das auch häufiger machen. Ohne Schnittmuster ist so ein Jäckchen innerhalb von anderthalb Stunden fertig, wohingegen ich sonst schon fürs Kleben und Ausschneiden so lange brauche.

      Liebe Grüße,

      Julia

  3. Ich bin überhaupt kein Fan von Strickjacken – dafür hat meine Schwester eine beachtliche Sammlung von ungefähr 30 Stück XD Diese hier gefällt mir aber auch sehr gut! Vor allem die roten Knöpfe sind toll!

    LG Jette

    • Ich liebe Strickjacken! Da ich fast ausschließlich Kleider trage, sind sie so praktisch, um sie schnell überzuziehen oder auch im Winter ein Sommerkleid zu tragen.

      Liebe Grüße,

      Julia

  4. Hallo Julia,

    eine schöne Strickjacke! Ich war schon ganz gespannt auf die Jacke, nach dem Bild bei Instragram – der Knopfauswahl. Ich fand die roten Knöpfe sehr schön.
    Respekt, dass du die Jacke freihand ausgeschnitte hast, das habe ich noch nie gemacht! Toll…
    Das letzte Foto ist klasse.
    liebe Grüße
    Jana

    • Danke liebe Jana,

      ohne Schnittmuster zu arbeiten ist viel einfacher, als man denkt. Insbesondere bei Oberteilen und Kleidern. Eine Hose traue ich mir auch noch nicht zu, aber vielleicht wage ich irgendwann einen Versuch. Das letzte Bild hat mir direkt gut gefallen, weshalb ich die kleine Photobomb im Hintergrund einfach akzeptieren musste:D

      Liebe Grüße,

      Julia

  5. Die dunklen Akzente und die roten Knöpfe ergeben insgesamt einen total interessanten und zugleich harmonischen Look! Ist toll geworden. LG, Jenny

    • Danke liebe Jenny,

      Wenn ich nicht nach Anleitung arbeite, bastel ich immer ein wenig vor mich hin. Die Taschen waren zum Beispiel gar nicht geplant, aber als die Strickjacke fast fertig genäht war, war sie mir einfach etwas zu schlicht.

      Ganz liebe Grüße,

      Julia

  6. Die Jacke finde ich klasse. Habe ich doch auch grad eine Strickjacke (Cardigan nennt man das ja heute) genäht und dazu einen Schnitt abgeändert. Einen hohen Kragen drangebastelt und nun kommt noch ein Futter rein. Nicht weil ich so verfressen bin, sondern wegen Wind, obwohl die Jacke auch so sehr warm ist. Aber das Grau gefällt mir sehr. vor allem mit den roten Knöpfen.

    LG von VON (Ich sollte Vonn schreiben, denn so spricht man es.

    • Das hört sich auch nach einem sehr schönen Projekt an. Ich mag hohe Kragen sehr gerne und werde gleich mal auf deinem Blog schauen, ob ich die Strickjacke (oder den Cardigan 😉 ) dort entdecke.

      Liebe Grüße,

      Julia

  7. Wow, das sieht soooo super aus <3
    Ich bin glatt etwas neidisch, habe weder eine Nähmaschine noch viel Talent dazu 😀 Wäre super wenn man sich selbst so tolle Stücke zaubern kann wie du <3

    • Vielen Dank liebe Mary. Wenn du dir ersteinmal eine Nähmaschine zugelegt hast, kommt der Rest von ganz alleine. So war das zumindest bei mir.

      Liebe Grüße,

      Julia

  8. Pingback: Genäht – Einfache Herbstjacke mit Kapuze › Do it yourself, Genähte Kleidung › DIY, Jacke, nähen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr zu den Cookie-Einstellungen und eine Opt-Out-Möglichkeit findest du in der Datenschutzerklärung: https://funkelfaden.de/kontakt-2/datenschutz/

Schließen