Funkelfaden Banner Frieden

Genäht – Mein Weihnachtskleid

Genäht - Kleid für Weihnachten / PaillettenkleidBevor ich es vergesse, möchte ich euch heute mein Weihnachtskleid zeigen. Den Stoff dafür hatte ich bereits vor einiger Zeit auf dem Stoffmarkt Holland in Potsdam gekauft. Der rostfarbene Strickstoff mit den vielen Pailletten viel mir sofort ins Auge und ich dachte direkt an das kommende Weihnachtsfest. Und dann lag er Woche um Woche auf einem Stuhl und ich wusste nicht, was ich damit anfangen sollte. Bereits auf dem Markt, hatte ich überlegt, daraus einen weiten Pullover zu nähen. Nachdem der Stoff aber von vielen Leuten betrachtet wurde und es immer wieder hieß, ich solle lieber etwas enges daraus nähen, war ich skeptisch. Stundenlang durchblätterte ich Zeitschriften und das Internet nach einem passenden Schnittmuster für den Stoff, aber es fand sich nichts. Schlussendlich habe ich einfach mit einem Pullover und einem Ärmelschnitt aus einem komplett anderen Schnitt gearbeitet und mir daraus einen neuen Schnitt gebastelt.

Im Endeffekt wurde es dann doch ein einfacher, weiter Pullover, den ich zu Strumpfhosen getragen habe. An Weihnachten gibt es immer so viel zu essen, da muss die Bekleidung einfach bequem sein. Zuvor habe ich noch nie mit einem Paillettenstoff gearbeitet. Da beim Schneiden des Stoffes aber bereits die ersten Pailletten abgefallen sind, entschied ich mich, mein ebenfalls noch nie genutztes Saumband zum Aufbügeln zu nutzen und die Ärmel, den Halsausschnitt und die Unterkante des Kleides einfach umzubügeln. Das hat, trotz Pailletten, erstaunlich gut funktioniert. Ich habe dazu dieses Saumband  (Werbung) genutzt und gerade bei schwierigen Stoffen scheint es eine echte Alternative zum Nähen zu sein. 

Viele schöne selbstgeschneiderte Stücke findet ihr heute auch hier beim MeMadeMittwoch.


8 Antworten zu “Genäht – Mein Weihnachtskleid”

  1. Ist es eigentlich sehr kniffelig, mit Paillettenstoff zu nähen? Ich finde, dein Kleid ist wunderschön geworden und funkelt mit dem Weihnachtsbaum um die Wette (*dickesLobAussprech*) – aber ich hätte Angst, dass sich die Pailletten beim Nähen lösen und sich vom Stoff verabschieden.

    LG
    Uli

    • Das Kleid war auch mein erster Versuch mit Paillettenstoff. Beim Zuschneiden sind auch einige Pailletten an den Schnittkanten abgefallen, aber nach dem Nähen hat sich noch nicht eine einzige Paillette verabschiedet. An den Seiten- und Ärmelnähten halten die Pailletten problemlos und durch das aufgebügelte sind auch die Pailletten an den Säumen und am Halsausschnitt gesichert. Somit war der erste Versuch für mich absolut erfolgreich 🙂

  2. Sooo schön, Julia! Und das mit dem Saumband werd ich auch mal zu gegebenen Anlass ausprobieren. Dann wird natürlich nur über deinen Link bestellt 😉

    • Das gibt es bestimmt auch irgendwo im Stoffgeschäft, in meiner Gegend gibt es nur leider keines. Das nächste ist ein ganz schreckliches Karstadt, bei dem ich letztens in meiner Not 12 Euro für einen Reissverschluss gezahlt habe. Da lobe ich ich mir den Onlineversandhandel 😉

  3. Wow, super! Den Stoff hattest Du uns doch in dem Stoffmarkt-Posting schon mal gezeigt. Was da jetzt Tolles entstanden ist – Wahnsinn! Und Dir steht einfach alles, bin ganz neidisch 😀

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen