Kommentare

Genäht – Regenjacke mit Mumins — 21 Kommentare

  1. Wow, was für eine tolle Regenjacke! Mir wäre das Design zum Tragen zu verspielt muss ich gestehen, aber es schaut wirklich toll aus! Ich habe jetzt schon einige schöne Varianten der Minoru gesehen, das scheint ein wirklich toller Schnitt zu sein!
    Danke für den Tipp mit den Wasserdichten Reißverschlüssen, ich wusste gar nicht, dass es das gibt! Werde ich direkt für Juniors Softshelljakce einplanen…
    Liebe Grüße, Lena

    • Ich wusste das vorher auch nicht, habe aber vor dem Nähen ein wenig recherchiert und bin auf diese wasserdichten Reißverschlüsse gestoßen. Lohnt sich auf jeden Fall. Bisher bin ich komplett trocken geblieben 🙂

      Liebe Grüße,

      Julia

  2. Pingback: Ein paar Fragen an Funkelfaden › Dies und Das › Liebster Award

    • Danke liebe Vera,

      ich bin auch immer noch sehr begeistert von dieser Jacke und freue mich tatsächlich ein wenig über jeden Regentag 😀

      Liebe Grüße,

      Julia

      • Der Schnitt ist toll und du hast ihn einfach toll umgesetzt!
        War die Anleitung in englisch leicht zu verstehen? Und meinst du man könnte die Jacke auch aus Softshell nähen?
        Lieben Gruß, Britta

        • Softshell stelle ich mir bei dieser Jacke super vor! Die Anleitung war wirklich einfach zu verstehen, wenn man erstmal die ganzen Schnitteile ausgeschnitten hat, ist die Jacke schnell genäht 🙂

          Alles Liebe,

          Julia

  3. Pingback: Ausklang einer regenreichen Woche › Berlin, Natur und Pflanzen

  4. Pingback: Nähanleitung – Einfache Kosmetiktasche + Schnittmuster › Anleitungen › Anleitung, DIY, Freebie, Freebook, nähen

  5. Die anleitung ist dann komplett in Englisch oder? Deine Jacke ist mega toll ich habe nur etwas Angst vor der Anleitung auf englisch:-(

  6. Die Jacke und der Stoff sind der Wahnsinn! Bin verliebt😀
    Wieviel Meter hast du vom Wachstuch gebraucht/ bestellt? Sahen die Farben erst beim Auspacken so kräftig aus? Im Internet sieht es eher matt und nach gedeckten Farben aus,was ich schade fänd.
    Darf ich auch fragen,was du für das Futter genutzt hast?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr zu den Cookie-Einstellungen und eine Opt-Out-Möglichkeit findest du in der Datenschutzerklärung: https://funkelfaden.de/kontakt-2/datenschutz/

Schließen