Funkelfaden Banner Frieden

Genäht – Sitzpuff mit Pfau aus einem Sari

Genäht - Sitzpuff mit Pfau aus einem Sari 1

enthält Werbung

Upcycling Sitzpuff aus altem Sari nähen

Am vergangenen Wochenende häuften sich mal wieder die Geburtstage, unter anderem der einer meiner ältesten und liebsten Freundinnen. Vor einiger Zeit hatte sie mir mal einen Sari von sich gegeben, den sie nicht mehr trägt, um damit zu nähen. Der Sari lag einige Zeit im Schrank, da der Stoff schon etwas spezieller ist. Zu ihrem Geburtstag war aber der richtige Zeitpunkt gekommen, daraus ein kleines Geschenk zu nähen. Genäht habe ich einen ganz simplen Sitzpuff aus drei Stoffteilen, sowie einer Paspel. Mein letzter genähter Sitzpuff, ebenfalls ein Geburtstagsgeschenk, war ja ein wenig bunter und aufwendiger durch die mehrfarbige Oberfläche, aber für diesen Stoff fand ich eine einfachere Variante doch etwas passender.

Sitzpuff nähen

Der Sari ist ja das traditionelle Kleidungsstück in Indien, aber auch in anderen Ländern, unter anderem in Sri Lanka, wo die Eltern meiner Freundin geboren sind. Auf vielen Saris findet sich der Pfau als Symbol, was sich dadurch erklären lässt, das der Pfau das Nationaltier und ein heiliges Tier in Indien ist. Auch in der hinduistischen Göttermythologie, ebenso wie in vielen anderen Religionen, zum Beispiel auch bei den Jesiden, spielt der Pfau eine wichtige Rolle unter anderem als Sinnbild für Schönheit und Reichtum. Als ich auf dem Karneval der Kulturen war, habe ich von einem Jugendlichen, der mich dorthin begleitete, gelernt, dass der Pfau (Taus) in der persischen Kultur ein sehr teures und edles Tier ist, das als Statussymbol gehalten und sehr verehrt wird. Dementsprechend erklärt sich, die Häufung dieses Symbols, dass bei uns zwar auch für Schönheit, gleichzeitig aber auch für Eitelkeit steht. Ich finde Pfauen ja wunderschön und schaue den Tieren gerne zu, mag sie aber auch als Symbol und Motiv.

Nähen mit indischen Stoffen

Sitzpuff nähen – Stoff zuschneiden & Material

Verwendete Materialien: 

  • Styroporkugeln
  • Saristoff (seidenartig)
  • selbstgemachte Paspel aus Stoff und Kordel

Zuschnitt: 

  • 120cm x 40cm
  • 2x Kreis mit Durchmesser 37,5cm
  • 120cm Paspel
Sitzpuff nähen aus einem Sari
Sitzpuff nähen mit Paspel - Anleitung

Sitzpuff nähen: So ein Sitzpuff ist super schnell genäht und auch ein ideales Nähprojekt  Zuerst wird der lange Streifen an der kurzen Seite geschlossen. Dann wird an den oberen Kreis die Paspel Kante an Kante angenäht und der Kreis danach rechts auf rechts auf den zuvor zusammengenähten Schlauch genäht. Zuletzt wird der Boden rechts auf rechts angenäht, wobei man eine Wendeöffnung lässt. Nach dem Wenden wird der Sitzpuff mit den Styorporkügelchen gefüllt. Diese fliegen gerne auch mal durch die Wohnung, weshalb man hier etwas vorsichtig arbeiten sollte. Zuletzt wird die Wendeöffnung noch geschlossen. Das ganze Nähprojekt ist in gut einer Stunde vollendet. Und so ein selbst genähter Sitzpuff ist doch wirklich ein schönes Geschenk, aber auch ideal fürs eigene Wohnzimmer. 

Die anderen Geburtstagsgeschenke dieser Woche zeige ich euch natürlich auch noch.


9 Antworten zu “Genäht – Sitzpuff mit Pfau aus einem Sari”

  1. Liebe Julia,
    welch ein wundervolles Geschenk!! Der Stoff ist traumhaft schön und als Sitzpouf sieht er grandios aus. Da wird sich deine Freundin sicherlich sehr sehr freuen.
    Ganz liebe Grüße aus Hamburg sendet dir
    Evi

  2. Wunderschöne Idee für einen solchen Stoff. Dezent und doch besonders und wenn es dann noch das Upcyceln eines geliebten aber ausrangierten Stoffes ist. Persönlicher kann ein Geschenk nicht sein. Hätte gerne auch so eine Freundin!

    • So nette Worte! Vielen Dank! Ich mag individuelle Geschenke ja sehr gerne, viel lieber, als alles, was gekauft ist. Und wenn man dann mit einer schönen Erinnerung an einen Gegenstand, wie in diesem Fall dem Sari, arbeiten kann, dann ist das doch wirklich etwas ganz besonderes 🙂

      Alles Liebe,

      Julia

  3. Wirklich eine tolle Geschenkidee. Der Sari scheint nur auf seinen eigentlichen Moment als Blickfang gewartet zu haben, in Forme eines hippen Stizmöbels. Das Geschenk war bestimmt ein voller Erfolg. Gruß Sophie

    • Ja, ich denke, meine Freundin hat sich sehr gefreut 🙂 Ich versuche immer möglichst individuelle Geschenke zu basteln oder zu nähen. Diesmal ist mir das mit dem Sari-Upcycling glaube ich ganz gut gelungen.

      Alles Liebe,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen