Kommentare

Genäht – Sommerkleid ohne Schnittmuster — 13 Kommentare

  1. 2 € der Meter? Wahnsinn – was für ein Stoffschnäppchen! Was die Mustergröße und auch -anordnung betrifft, gebe ich dir absolut recht. Meiner Erfahrung nach sind die kleinen, symmetrisch angeordneten Muster leider völlig zu unrecht in den Geschäften überrepräsentiert.
    In Kombination mit dem tollen Schnitt ein Kleid, zu dem man dir wirklich gratulieren kann.

    LG Quintilia

  2. Hallo Julia,

    schöner Stoff – ich gebe Dir recht! 😉

    Meine Sommermomente, an die ich mich zurückerinnere, sind vor allem die brütend heißen Tage, die ich ja überhaupt nicht vertrage. An Strand oder See in der Sonne zu liegen, käme für mich nie in Frage. Ich habe Temperaturen um die 20 Grad wesentlich lieber.

    Ansonsten erinnert man sich halt an den Garten, die Blumen und wie schön das alles war (manchmal zwei Mal gießen am Tag inclusive). A Propos: es blüht hier immer noch, halt andere Sachen. Die Sonne scheint ebenfalls – von daher kann man sich absolut nicht über den beginnenden Herbst beschweren.

    Grüße aus dem Süden sendet Dur
    KleinerVampir

    • Das klingt toll! Dann werde ich die Nähanleitung für das Kleid fertig machen und wünsche dir einen wundervollen Aufenthalt irgendwo im Süden 🙂

      Alles Liebe,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Mehr zu den Cookie-Einstellungen und eine Opt-Out-Möglichkeit findest du in der Datenschutzerklärung: https://funkelfaden.de/kontakt-2/datenschutz/

Schließen