Funkelfaden Banner Frieden

Genäht – Wickelkleid nach McCalls

Genäht - Wickelkleid nach McCalls 1

Wickelkleid nähen nach Schnittmuster in Berlin

Endlich Sonne! Bei einem Spaziergang mit meiner italienischen Freundin, die aus London zu Besuch war, sind dann diese Bilder meines neuen Wickelkleides entstanden. Wir sind von Alt-Stralau aus immer am Wasser entlang spaziert Richtung Treptower Park. Obwohl sie viele Jahre in Berlin gelebt hat, fehlte ein Besuch in diesem Bereich der Stadt noch. Berlin ist einfach so groß, dass es immer etwas neues zu entdecken gibt.
Wickelkleid nähen nach Schnittmuster in BerlinDas Wickelkleid ist nach dem Schnittmuster M6884 von McCalls genäht, zum Beispiel hier erhältlich (Werbelink). Das Schnittmuster lag dem Magazin love sewing bei, das ich bei meinem Ausflug nach London im Oktober am Flughafen erworben habe. Ich finde es ja immer spannend, internationale Näh- und DIY-Magazine zu erwerben, wenn ich die Sprache halbwegs verstehen, nehme ich auch gerne auch das ein oder andere Magazin mit. Eigentlich wollte ich euch die Magazine auch zeigen, aber das ist irgendwie untergegangen. Einzeln kostet das Schnittmuster übrigens mehr, als ich für das ganze Magazin inklusive zweier Schnittmuster bezahlt habe, im Grunde also ein Schnäppchen. Und so ein Papierschnittmuster ist mir um einiges lieber, als 40 Schnittmuster in einem großen Schnittmusterlabyrinth, von denen ich am Ende doch keines abzeichne. Es spart doch einiges an Arbeit und Zeit. Wickelkleid nähen nach Schnittmuster in Berlin

Das Wickelkleid kann man in verschiedenen Variationen nähen, mit kompletten Gürtel, Gürtel nur hinten, mit Raffung, mit vorderer Schräge, in lang und kurz und mit langen, mittleren oder kurzen Ärmeln nähen. Man benötigt jede Menge Stoff, egal bei welcher Variante, weil das Schnittmuster, wie oft bei Wickelkleidern, ziemlich ungünstig auf dem Stoff liegt. Ich habe mich für die kurze Variante mit mittleren Ärmeln, Gürtel nur hinten und Raffung vorne entschieden. Da das Schnittmuster partout nicht auf den Stoff gepasst hat, habe ich das Kleid von vornherein ein bisschen gekürzt, schadet bei mir selten, da ich ja nicht allzu groß bin. Für den Gürtel hat der Stoff auch nicht mehr gereicht, deshalb wurde er schwarz, was mir im Endeffekt auch besser gefällt, als gleichfarbig. Der gemusterte Stoff ist vom Stoffmarkt, irgendwann einmal für wenige Euro mitgenommen, ein leichter Jersey.Wickelkleid nähen nach Schnittmuster in Berlin

Genäht ist das Kleid recht einfach, die Anleitung ist bebildert, der Text auf englisch gut zu verstehen und generell kann man bei solch einem Jerseykleid im Grunde nicht viel falsch machen. Die Variante, die ich gewählt habe, ist eher ein Fake-Wickelkleid. Das untere Teil ist vorne an beiden Seiten festgenäht und nur die obere Stoffschicht wird dann als Blende darüber gewickelt und hinten gebunden. Mir gefällt die Variante mit der Raffung bei diesem Kleid besonders gut, macht das Kleid ein bisschen interessanter. Es trägt sich auf jeden Fall sehr bequem und ist ideal für den Alltag.

Wickelkleid nähen DIY aus Berlin

In welcher Form habt ihr Schnittmuster am Liebsten? Als eBook, Kaufschnitt oder aus dem Magazin? 

Verlinkt beim Creadienstag

Werbung / Enthält Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen


5 Antworten zu “Genäht – Wickelkleid nach McCalls”

  1. Hallo Julia,

    ein tolles Kleid, Dir steht einfach immer alles super!

    Wie hab ich Schnittmuster am liebsten….. nun, ich nähe eigentlich gar keine Bekleidung. Nähen bei mir: Accessoires, Deko, Reparatur, Kürzen, Umändern. Sowas. 🙂
    Am ehesten sagen mit Kaufschnitte zu, die man nach seiner eigenen Größe ausschneidet (z.B. BURDA) und dann auf den Stoff legt.

    LG KleinerVampir

    • Ja, so ein Schnittmuster war dieses hier auch. Dieses abradeln oder zusammenkleben dauert bei mir immer so viel länger, dass ich die Variante der Kaufschnittmuster eigentlich auch bevorzuge. Vielleicht solltest du auch mal mit Kleidung anfangen? Wenn man erstmal beginnt, kann man gar nicht mehr aufhören 🙂
      Mir steht übrigens auch bei weitem nicht alles, gerade eben habe ich etwas genäht, dass dann unbedingt noch ein paar ungeplante Änderungen brauchte, weil der Stoff irgendwie gefühlt die gleiche Farbe wie meine Haut hatte und ich es nicht so gerne getragen hätte. Jetzt sieht es aber glaube ich ganz gut aus. Allerdings ist es noch nicht fertig. Ich bin gespannt, ob es mir am Ende gefällt 🙂

      Alles Liebe!

      • Huhu 🙂

        Oh, ich hab durchaus schon Anziehsachen genäht, so ist das nicht. Unter Anleitung meiner Mama, die kann sowas besser. Die ist auch firm im Abrädeln aus den Heften, in denen die Schnittmuster aussehen wie der U-Bahn-Plan von Moskau 🙂

        Hast Du in dem hautfarbenen Stoff dann doch irgendwie nackig ausgesehen? *lach* 🙂
        Heute habe ich in der Stadt ein junges Mädchen gesehen, die hatte eine hautfarbene Leggins an. Ich saß im Auto und sah sie erst mal nur ausm Augenwinkel – und dachte zunächst, die hat gar keine Hose an. Das wäre mir dann auf jeden Fall auch zu gewagt… 🙂

        Lieber Gruß!

  2. Ist das schön!!!! Wow! Und dann noch mut Berlin-Fotos. Wenn du mal wieder einen Fotografen brauchst und kein Londonbesucher zur Hand ist, gib Bescheid. Ich mach mich gern mut dir auf durch unsere tolke Stadt. Viele liebe Grüße maika

  3. Das Kleid sieht total schön aus. Der Stoff ist fantastisch. Die Farben gefallen mir richtig gut. Ich habe immer die Befürchtung, mit mehr Oberweite betone ich die noch mehr und dank dem Ausschnitt würde ich dann etwas reduziert bzw. mir wird nur auf den Busen gestarrt… dabei finde ich den Schnitt echt total schön.. vielleicht sollte ich einfach mal testen.
    Liebe Grüße jacky

Schreibe einen Kommentar zu KleinerVampir Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen