Funkelfaden Banner Frieden

Japanische Mode & Stoffe im Atelier Nuno in Berlin

Japanische Mode & Stoffe im Atelier Nuno in Berlin 1

Atelier Nuno Modedesign BerlinIn der vergangenen Woche habe ich das Atelier Nuno in Berlin Wedding besucht. Das Atelier liegt ruhig in der einer kleinen Seitenstraße der Müllerstraße. Seit einem halben Jahr bietet Marie dort selbstgenähte Kleider, japanische Accessoires und Stoffe an. Und neben Besuchern, die von weit her kommen, um eines der außergewöhnlichen Kleider ihr eigen nennen zu können, kommt zwischendurch auch einfach der Nachbar von der Ecke rein und fragt, ob sie seine Hose kürzen oder die Winterjacke flicken kann, was auch mal eben noch nebenbei erledigt wird. Ihr Atelier hat Marie im Vintage Stil gehalten, der einen spannenden Kontrast zu ihrem modernen, farbenfrohen Designstil im Modebereich darstellt. Abgesehen davon, dass Marie ein unglaublich sympathischer Mensch ist, bin ich von ihr, ihrer Zielstrebigkeit und ihrem Atelier auch sehr begeistert.Atelier Nuno nähen - Ausbildung zur Schneiderin Berlin

Ausbildung zur Schneiderin

Marie hat direkt nach dem Abitur 2010 eine zweijährige Ausbildung zur Schneiderin begonnen, und danach innerhalb eines Jahres ihren Meister gemacht und mit Auszeichnung abgeschlossen. Daran hängte sie dann noch mal schnell ein Modedesignstudium an, hat nun seit einem halben Jahr ihr eigenes kleines Atelier in Berlin und bildet sogar schon aus. Im Nebenzimmer zum Verkaufsraum saßen eine junge Auszubildende und ein Praktikant, beide begeistert vom Schneiderhandwerk, und ließen die Maschinen rattern.

Andere haben in dieser Zeit kaum ihr Studium beendet, solche Zielstrebigkeit und Begeisterung fasziniert mich. Und auch der Weg, nach dem Abitur eine Ausbildung zu machen, finde ich sehr mutig und durchdacht. Ich komme ja selbst aus einer Schneiderfamilie und hätte im Endeffekt glaube ich auch gerne ein Handwerk erlernt, allerdings bin ich zum Zeitpunkt meines Schulabschlusses noch nicht einmal auf die Idee gekommen, Abitur = Studium, warum auch immer… Zum Glück ändert sich diese Sichtweise heute ja auch immer mehr und während ich der Auszubildenden über die Schulter geschaut habe, kam ich glatt in Versuchung, selbst noch ein bisschen Weiterbildung zu betreiben.Atelier Nuno Berlin Kleider

Manga inspirierte Mode

In der Hauptsache werden im Atelier Nuno Kleider verkauft, selbst entworfen und am japanischen Mangastil orientiert. Das bedeutet farbenfrohe Stoffe mit Comicprints, aber auch Kleider wie die klassischen, karierten  Schulmädchen Uniformen. Einige der Kleider sind sicher eher für Cosplayer und Liebhaber der Manga-Szene, andere sind aber so umwerfend, dass ich sie am liebsten sofort mitgenommen hätte. Diese beiden zum Beispiel, im Kimono-Stil, mit bunten Stoffen, die aber meiner Meinung nach zu dem Schnitt großartig passen. Außerdem bekommt ihr im Atelier Nuno auch passende japanische Accessoires für Manga-Fans, wie Katzenohren, aber auch japanische Süßigkeiten, die ihr sonst sicher nicht überall finden könnt. Maßanfertigungen sind ebenfalls möglich.Stoffe Atelier Nuno

Japanische Stoffe in Berlin

Und für die ganzen Selbermacher unter euch dürfte der Bereich mit den Stoffen besonders spannend sein.  Japanische Stoffe findet man in anderen Stoffläden eher selten. Marie konzentriert sich auch hier bei der Auswahl auf eher verspielte Muster, ganz wie bei ihren Kleidern. Blumenstoffe, in denen sich kleine Pandabäern verstecken oder wild gemustertes mit Katzenmotiven, kleine Hasen und Muster aus Alice im Wunderland. Mir hat es ja der Rosenstoff mit den Pandas angetan. Ein dunkles Kleid und dann ein weiter Rock mit den Bärchen für den Sommer schwebt mir im Kopf rum. Noch habe ich ihn aber nicht gekauft, ich habe zur Zeit selbst aufgelegtes Stoffkaufverbot.

Aber auch die Schnitte im Atelier Nuno fand ich sehr inspirierend. Ich bin ja ganz verliebt in dieses Kleid im Kimono-Stil, das ihr im Schaufenster sehen könnt und hoffe, dass in vielleicht gar nicht mehr allzu ferner Zukunft, die liebe Marie von Atelier Nuno ihre Schnitte vielleicht auch kommerziell zum Nähen anbietet. Über solche Schnittmuster würde ich mich auf jeden Fall sehr freuen. Potential für viele weitere Projekte hat sie sicher so einiges. Unter anderem gibt es auf YouTube seit neuestem auch Videos zum Thema Nähen von ihr und    ganz bald werdet ihr noch ein wenig mehr hier sehen. Verlosung Gutschein Stoff

Verlosung – Stoffgutschein und japanische Süßigkeiten

Für eine von euch hat mir Marie eine Überraschung mitgegeben, einen 25 Euro Stoffgutschein für ihren Laden (auch online einslösbar) und japanische Süßigkeiten. Wenn ihr dieses Paket gewinnen möchtet, hinterlasst einfach unterhalb des Artikels einen Kommentar. Der Gewinner wird unter allen Kommentaren ausgelost und per Mail benachrichtigt.

Ich freue mich, wenn ihr mir bei Facebook, Instagram, YoutubePinterest oder per Newsletter folgt.

Wenn ihr das Atelier Nuno besuchen möchtet, findet ihr es in der Utrechtstraße 32 in 11347 Berlin

Teilnahmebedingungen:Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Los ermittelt und per Mail verständigt und hat 7 Tage Zeit sich bezüglich seines Gewinns zurückzumelden. Teilnahmeschluss ist der 21.03.2018.Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht. Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden.

42 Antworten zu “Japanische Mode & Stoffe im Atelier Nuno in Berlin”

  1. Liebe Funkelfaden,
    Da gibt es einen Stoff auf den Foto rechts, der gefällt mir extrem gut.
    Vielleicht ist die Glücksfee gnädig….
    Vielen Dank für die tolle Entdeckung.
    Liebe Grüße
    Petra

  2. Nicht mein Stil der Kleidung aber interessant. Bewundernswert diese Zielstrebigkeit und toll, wenn es sich rentiert. Solche Läden sind einfach Perlen, Schmuckstücke. In der Woche nach Ostern bin ich Berlin. Stoffe hören sich interessant an…Süßes Lieben die Kinder. Lieben Dank für Eure Verlosung.

  3. Was für ein charmantes Lädchen.

    Vielen Dank für Deinen anschaulichen Bericht.
    Ich wusste noch nichts davon und werde bestimmt aus dem tiefen Süden Berlins mal reinschauen.

    LG
    Hala

  4. Das sind ja mal außergewöhnliche Stöffchen, die vielleicht erstmal ein bisschen „too much“ aussehen, vernäht aber zu echten Schätzen werden. Ich bin begeistert! Und wie wohl diese Süßigkeiten schmecken, die man sich nach dem gelungenen Nähprojekt gönnen kann?

  5. Hallo Julia,

    das sind wirklich sehr bunte Stoffe – toll für Accessoires. Für Kleidung würde ich sie jetzt weniger nehmen, das kann nicht jeder tragen.

    Gerne würde ich mein Glück bei Deiner Verlosung versuchen.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

  6. Hallo liebe Julia,
    Es gibt immer wieder neue Stoffläden in Berlin zu entdecken😊 Ich finde japanische Stoffe toll, ich bin ja besonders dem Blumenmuster verfallen, daher Versuche ich mein Glück. Vielen Dank für den tollen Bericht und das Gewinnspiel.
    Viele Grüße
    Sandra S.

  7. Boah davon hab ich ja noch gar nie gehört, sehr gern würde ich da mal stöbern und aus japanischen Stoffen was hübsches nähen! Ich drück ganz fest die Daumen 😍

  8. Bei den Stoffen kriege ich wieder richtig Lust zum Nähen, früher habe ich für mich und die Kinder alles selbst genäht, weil die Kleidung, die es in der DDR gab, mir oft nicht gefiel.
    In der letzten Zeit habe ich fast nur noch „Flickarbeiten“ gemacht, aber nur ein paar Puppenkleider genäht. Wenn ich gewinnen würde könnte ich für mene Ur- Enkelinnen Kleidchen nähen.

  9. Das ist ja ein toller Laden, da werde ich bestimmt vorbei gucken!
    Danke für den tollen Artikel und ich würde mich natürlich auch über den Gutschein freuen!
    Schönen Tag noch
    LG

  10. Liebe Julia, Danke für den Blick in die Nachbarschaft, da lohnt sich wohl auch einmal in der Müllerstr. vorbeizuschauen… Viele Grüße Kathrin 🤗

  11. Das sind ja ganz zauberhafte Stoffe und so schön genähte Kleider. <3 Ich möchte auch gerne ein schönes Kleid aus den hübschen Stoffen nähen. 🙂

  12. Vielen Dank für den Blogeintrag. Die Stoffe und Kleider sind Inspirierend.
    Ich freue mich immer wieder Möglichkeiten zu finden solch außergewohnliche Stoffe zu erwerben.

    Liebe Grüße,
    Barbara

  13. Oh toll, im Manga Stil, find ich ja super schön. Ich habe das Hobby schneidern erst neu für mich entdeckt, deshalb kenne ich auch den Laden noch nicht, ändert sich aber nun definitiv. Finde euer Pakets super, vielen Dank für die Chance und mit leckeren Pandas- wie süß.

  14. Da bin ich doch tatsächlich letztens vorbei gelaufen und habe mir gedacht, dass ich da mal rein muss 🙂
    Schöner Beitrag, macht wirklich Lust auf mehr! Vielleicht bekommen wir auch noch Sommer zu den hübschen Kleidern 🙂
    LG
    Nea

  15. Das schaut ja alles echt toll aus!
    Danke für den Beitrag, ich mag japanische Manga/Anime wirklich sehr gerne und habe erst kürzlich mit dem Nähen angefangen… da kann ich zwei schöne Sachen miteinander verbinden. 🙂
    Gleich mal YT durchstöbern <3

Schreibe einen Kommentar zu JM Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen