Funkelfaden Banner Frieden

Kreativer Herbst in Berlin + Giveaway

Kreativer Herbst in Berlin + Giveaway 1

Lange Nacht des Selbermachens bei Dawanda in Berlin - MakrameIch freue mich jedes Jahr auf den Herbst, denn wenn die Tage immer kürzer und kühler werden, fängt die kreative Zeit des Jahres an, in der ich viel Zeit an Basteltisch und Nähmaschine verbringe. Am vergangenen Wochenende konnte ich schon ein wenig Inspirationen sammeln. Nachdem ich den Freitagabend bei einer arabischen Geburtstagsparty von Freunden mit viel Musik und Tanz und noch mehr leckerem Essen verbracht habe und in den Samstag mit einem Familienfrühstück und dem Umzug der Lieblingsnachbarin gestartet bin, nutzte ich dem frühen Nachmittag, um die Ausstellung meiner lieben Bekannten Mechthild Korn bei Gudrun Sjöden zu besuchen. Als Bidlhauerin und Malerin erstellt sie faszinierende Werke und insbesondere ihre Skulpturen vermitteln unglaublich viel Liebe, die Mechthild als Person ebenso transportiert. Ich liebe es, wenn Menschen eine Leidenschaft haben und mit ganzem Herzen hinter dem stehen, was sie tun und ich finde, dass man das selbst auf den Fotos sieht. Wenn ihr die Figuren vor euch habt und die ganzen Details, die vielen Gesichter, Hände und Füße der Liebenden entdeckt, ist das natürlich noch einmal ein ganz anderer Eindruck.
Ausstellung von Mechthild Kornskulpturen-mechthild-korn-berlin Mechthild Korn - Skulpturen Ausstellung von Mechthild Korn BerlinNach einem kurzen Abstecher zum Fahrradflohmarkt beim Bethanien in Kreuzberg und ging es mit Fahrrad und Hund im Korb weiter nach Neukölln und nach einem Spinat-Börek zum Mittag dann zur von DaWanda initiierten Langen Nacht des Selbermachens 2016 im Karstadt am Hermannplatz. In den letzten Jahren habe ich einmal selbst einen Workshop geleitet, einmal aber auch bereits bei Dawanda an der Langen Nacht des Selbermachens teilgenommen und es ist immer wieder ein schöner Anlass, mit anderen Kreativen zusammenzukommen. In diesem Jahr habe ich am großen öffentlichen Event teilgenommen, bei dem eine Vielzahl an Workshops angeboten wurden. Da wir relativ spät gekommen sind, konnten wir leider nicht an allen Kreativkursen teilnehmen. Aber es reichte immerhin, um bei Burda ein kleines Mäppchen aus Korkstoff* und Kam Snaps* zu basteln und dann mit Perlenpen* zu verzieren. Das Mäppchen wird mit dem Druckknopf geschlossen und ist ideal, um Kopfhörer knotenfrei in der Handtasche zu verstauen. Lange Nacht des Selbermachens bei Dawanda in Berlin - Tasche für Kopfhörer aus Korkstoff nähen

Außerdem musste ich natürlich bei der lieben Anni von Bazooka Crafts und ihrem Pixelarts Workshop mit Bügelperlen* teilnehmen. Bügelperlen habe ich in meiner Kindheit so viel genutzt und ich finde es toll, dass die kleinen Perlen so ein großartiges Revival feiern. Von Super Mario bis Star Wars wurden hier super coole Pixelwerke hergestellt, für die man ein wenig Zeit und Geduld mitbringen musste, dann aber eine absolut individuelle Statementkette mit nach Hause nehmen konnte.

Lange Nacht des Selbermachens bei Dawanda in Berlin - Bügelperlen mit annibazooka Außerdem hatte man noch die Möglichkeit, Broschen aus Kunstleder zu basteln, Schleifen, zu Stricken, sich in Kalligraphie zu üben, Makramee auszuprobieren und Bilderrahmen mit Heißklebepistole zu basteln. Da meine Schwester an einem Tisch saß, an dem Armbänder geknotet wurden, setzten wir uns einfach dazu und knoteten auch mit Band und Perlen ein hübsches Armband. Danach war es leider auch schon wieder Zeit, nach Hause zu gehen. Beim nächsten Mal muss ich ein wenig mehr Zeit einplanen, aber die kreative Herbstzeit beginnt ja gerade erst und am kommenden Wochenende steht mit der Maker Faire schon das nächste spannende Event in Berlin an. Lange Nacht des Selbermachens bei Dawanda in Berlin - Armband mit Perlen knoten


GIVEAWAY – Familientickets für die Maker Faire Berlin

Am kommenden Wochenende findet die Maker Faire in Berlin statt. Das Programm klingt super spannend, sodass ich unbedingt vorbeischauen möchte:

Rund 800 Maker präsentieren an über 150 Ständen ihre außergewöhnlichen Projekte in der Hauptstadt. Das bunte Do-it-Yourself-Festival für alle Maker, Macher, Kreativköpfe und Querdenker, zu dem 15.000 Besucherinnen und Besucher erwartet werden, findet vom 30. September bis 2. Oktober in der STATION in Berlin-Kreuzberg statt. Große und kleine Besucherinnen und Besucher können hier faszinieren­de Kreaturen, grandiose Sound­maschinen und verrückte Maker-Projekte bestaunen.

Die Maker Faire ist eine Art Abenteuerspielplatz, der zum Mitmachen einlädt und spannende Projekte zeigt, die man sonst nicht zu sehen bekommt. Eine Mischung aus Wissenschaftsmesse und Jahrmarkt. Maker beschäftigen sich mit 3D-Druck, Roboter, Arduino, Raspberry Pi oder mit Elektronik in Kleidung und Upcycling. Zudem zählen auch engagierte Modellbauer, Quadrokopter-Piloten oder Steampunker zu den Makern.

Das Motto „Anfassen und Ausprobieren“ schreiben wir bewusst groß. An fast jedem Stand darf und soll ausprobiert werden, zahlreiche Workshopssorgen dafür, dass viele mit etwas Selbstgemachtem nach Hause gehen. Staunen und Spaß haben stehen eindeutig im Vordergrund.

In diesem Jahr kooperiert die Maker Faire mit „Deine eigenART“, einem Kreativmarkt für einzigartige Unikate und Handmade-Produkte.  Zu diesem Anlass wird es erstmals eine gesonderte Crafting-Area geben.

Für Samstag oder Sonntag könnt ihr 2 Familienkarten für die Maker Faire gewinnen. Hinterlasst dazu einfach bis Mittwoch einen Kommentar, indem ihr euer Interesse an einem Familienticket bekundet. Ein weiteres Ticket könnt ihr mit einem Kommentar unter dem Post bei facebook gewinnen, falls ihr eure Chancen erhöhen möchtet 🙂

Ich freue mich, wenn ihr mir bei facebookInstagrambloglovin oder twitter folgt.

Teilnahmebedingung Gewinnspiel: Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren. Der Rechtsweg und eine Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Einsendeschluss ist der 27.09.2016. Verlost werden je 2x1 Familienkarte für Samstag oder Sonntag für die Maker Faire 2016 in Berlin

2 Antworten zu “Kreativer Herbst in Berlin + Giveaway”

  1. Kommi außer Konkurrenz – Kommi außer Konkurrenz

    Hallo Julia!

    Was für ein interessanter Bastelnachmittag / -abend, ich habe Deinen Bericht mit Spannung gelesen. An sowas würde ich auch gerne mal teilnehmen, allerdings hab ich noch nie gehört, dass es was in der Art in meiner Nähe mal gäbe.

    Diese Blumenampeln mit den Kaffeekannen sind ja originell! :-))

    Men Kommentar ist bzgl. des Gewinnspiels außer Konkurrenz, da es für mich viel zu weit weg wäre, um hinzufahren. Ich drücke aber allen anderen Teilnehmern die Daumen!

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

  2. Hier auch nochmal vielen lieben Dank für die netten Worte zu der langen Nacht des Selbermachens. es hat tatsächlich einen riesen Spaß gemacht dort einen Workshop zu leiten. Wer weiß, vielleicht mach ich ja noch einen in der Snuggery, hab Blut geleckt 😉
    Freu mich auch schon sehr auf den herbst, weil jetzt wieder so viele tolle Veranstaltungen stattfinden, hab kaum ein freies Wochenende im nächsten Montag. Die Maker Faire klingt richtig interessant! War vor ein paar Jahren schonmal bei einer ähnlichen Veranstaltung in München:
    https://bastelbazooka.blogspot.de/2013/05/make-munich-report-part-i-3d-printing.html
    Das Schöne ist, dass auch mein Mann etwas davon hat (wenn nicht sogar noch mehr als ich)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen