Funkelfaden Banner Frieden

Lange Nacht des Selbermachens in Berlin

Lange Nacht des Selbermachens in Berlin 1

Lange Nacht des Selbermachens in der DaWanDa Snuggery BerlinAm Samstag hatte DaWanda zur ersten „Langen Nacht des Selbermachens“ aufgerufen. Überall in Deutschland gab es Veranstaltungen, bei denen man die unterschiedlichsten Dinge selber machen konnte. Ich hatte mir online zwei Plätze für die DIY-Party in der DaWanda Snuggery reserviert und war bereits im Vorfeld sehr gespannt, was uns an diesem Abend erwarten würde.

Pünktlich um 18.00 Uhr erreichten wir das DaWanda Ladengeschäft nahe der Wilmersdorfer Straße. Wir wurden direkt herzlich begrüßt und nachdem wir uns ein wenig umgeschaut hatten, setzten wir uns an eine der drei DIY-Stationen.

DIY Nr. 1 – Siebdrucken

Beim Siebdrucken konnte man sich eines von zwei bereits vorgefertigten Motiven von TanDan aussuchen und auf einen Stoffbeutel drucken. Vorher wurde uns erklärt, wie das Motiv auf das Sieb gedruckt wird und wie eine Siebdruckmaschine funktioniert. Das Drucken an sich ist dann eigentlich ziemlich einfach. Der Beutel wird eingespannt, das Sieb darüber gelegt und mit einem Spachtel wird die Farbe mehrfach über das Sieb gezogen.

Jutebeutel mit Siebdruck beducken

Das perfekte Ergebnis hat uns dann trotzdem ein wenig erstaunt. Siebdrucken steht damit definitiv auf der Liste der Dinge, die ich noch genauer kennenlernen möchte. Die beiden Siebdrucker von TanDan bieten auch Kurse an, bei denen man das Siebdrucken erlernen und dabei auch eigene Motive drucken kann.

Beutel mit Siebdruck Einhorn bedrucken

DIY Nr. 2 – Freundschaftsbänder knüpfen

Nachdem wir uns mit Getränken und Pizza gestärkt hatten, ging es weiter zur nächsten DIY-Station, dem Freundschaftsbänder knüpfen. Aus bunter Baumwolle wurden hier fleißig Bänder geknotet und bei vielen Kindheitserinnerungen wieder wach. Ich habe mich für ein Muster entschieden, dass ich vorher noch nie ausprobiert habe, weshalb mein Band nicht allzu gleichmäßig geworden ist.

Freundschaftsband knüpfen

DIY Nr. 3 – Stempel aus Radiergummis schnitzen

Am dritten großen Tisch in der DaWanda Snuggery wurden Stempel aus Radiergummis geschnitzt. Dazu wurde ein beliebiges Motiv auf den Radiergummi aufgezeichnet und dann die Konturen mit einer Linolschnitt-Garnitur freigelegt. Das ging erstaunlich gut und die Stempel funktionieren einwandfrei. Das Stempel-Schnitzen erfreute sich besonders großer Beliebtheit, so dass bei einigen ganze Stemplekollektionen entstanden.

Nach ein paar Abschiedsfotos machten wir uns nach knapp 4 1/2 Stunden basteln und viel Spaß auf dem Weg nach Hause.

Stempel basteln aus Radiergummis

Dawanda Lange Nacht des Selbermachens 2013Insgesamt…

hatten wir einen wundervollen Abend in der DaWanda Snuggery. Da ist es fast ein wenig Schade, dass die „Lange Nacht des Selbermachens“ nicht monatlich stattfindet. Die Stimmung war sehr entspannt und alle hatten viel Spaß am Ausprobieren und gemeinsamen Basteln.

Wir sind beim nächsten mal auf jeden Fall wieder dabei!

 

 


6 Antworten zu “Lange Nacht des Selbermachens in Berlin”

  1. Huhu:)

    Jaa also Siebdrucken muss ich auch mal ausprobieren, da sind noch einige Frage bei mir offen. Das mit der DIY Nacht hab ich natürlich mitbekommen daher hat mich der Bericht gefreut:)

    Liebe Grüße Rob

  2. Oh, wenn es hier auch so etwas gäbe, ich wäre dabei. Aber wir sind fernab von jeder Großstadt, also ´kann man nur alleine DIY-Dinge herstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen