Funkelfaden Banner Frieden

Mein Film zur Reise nach Italien

Ich hatte euch ja schon von meinem Einsatz als Frosta-Foodscout für Italien berichtet. Jetzt ist auch der Film fertig, den wir vor Ort gedreht haben. Ich musste ja feststellen, dass ich mich vor einem Fotoapparat deutlich wohler fühle, als vor einer Videokamera, aber der Film ist eine super Erinnerung an eine fantastische Zeit. Mich selbst auf einem Video zu sehen und sprechen zu hören, ist aber irgendwie trotzdem komisch und führte zu einem ziemlichen Lachkrampf beim Anschauen 😀

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Insgesamt hat Frosta drei unterschiedliche Ziele auf der Frosta-Weltreisetour. Die anderen beiden Reisen gingen nach China und Ecuador, so dass die Videos natürlich viel mehr exotisches und fremdes zeigen, was das Fernweh weckt. Nach meinen eigenen Erfahrungen, würde ich bei einer Reise nach Wahl aber auf jeden Fall wieder ins schöne Italien fahren 🙂

Nun gibt es auch noch ein Voting, bei dem über das beste Reisevideo abgestimmt werden soll. Auch wenn ich euch keinen Grund nennen kann, warum mein Video besser sein sollte, als die anderen beiden Reiseberichte, würde ich mich sehr freuen, wenn ihr abstimmt. Unter allen Teilnehmern des Votings wird ein Outdoor-Set verlost.

Ich hoffe, ihr amüsiert euch beim Anschauen des Films ebenso wie ich 😀


10 Antworten zu “Mein Film zur Reise nach Italien”

    • Lust auf Sonne habe ich auch. Und auf Pasta, ein gutes Glas Wein und ein kleines Dolci zum Nachtisch. Wann wird es denn endlich wieder Sommer? Dieser Herbstwinter ist irgendwie nicht so mein Fall 😀

      Liebe Grüße,

      Julia

  1. Sehr sympathisch 🙂
    Es ist ja immer sehr interessant, Menschen, die man sonst nur vom geschriebenen her kennt, mal live (oder zumindest in Bild und Ton) zu sehen. Und ich muss sagen, bei dir ist alles stimmig – eben sehr sympathisch.
    LG Nadine

    • Ui, Danke 🙂 Ich finde es auch immer super interessant, Leute kennenzulernen, von denen ich nur Bild oder Text kenne. Man macht sich ja meist ein eigenes Bild von einem Menschen, selbst wenn man ihn nur aus dem Internet „kennt“. Bei fast allen persönlichen Treffen, war ich bisher positiv überrascht, wie nett und vor allem normal die meisten doch sind.

      Liebe Grüße,

      Julia

  2. Entzückend! Ich finde es toll, dass du das gemacht hast 🙂 Und ja, man merkt zwischendurch, dass dir ein Fotoapparat lieber ist *g*
    Ach ja, ich hab auch schon abgestimmt 🙂
    LG
    Jana

  3. Ich hab grad am Anfang voll den Schrecken bekomme, ich hatte mir dich irgendwie total anders vorgestellt, insbesondere Deine Stimme 😮
    Ich will auch im Sommerkleid durch die Gegend rennen und meine Füße ins Wasser halten!
    Alles Liebe, Freja

    • Meine Stimme schockiert mich auch jedes Mal, wenn ich sie auf einem Video höre, aber das geht ja den meisten so 😀 Du bist damit mir gegenüber ziemlich im Vorteil, wenn ich Blogger kennenlerne war ich bisher immer total überrascht und hätte sie so auf der Straße nie erkannt.

      Und ja, Sonne und angenehme Temperaturen hätte ich auch nur allzu gerne, die Kleider hängen noch im Schrank 😀

      Liebe Grüße,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen