Funkelfaden Banner Frieden

Samsung Smartfilm Award – Sechs Kurzfilme über Berlin

Samsung Smartfilm Award - Sechs Kurzfilme über Berlin 1

Samsung Smartfilm Award 2013Am Samstag Abend fand in Berlin im Rahmen der Berlinale die Premierenfeier zum Samsung Smartfilm Award statt. Sechs renommierte Filmemacher stellten je einen Kurzfilm zum Thema Berlin vor. Das besondere an den Filmen ist dabei, dass sie ausschließlich mit einer Samsung Galaxy Camera und dem Galaxy Tab 10.0 aufgenommen wurden. Ich habe mir vor kurzem die Samsung NX1000 Systemkamera inkl. Tablet (WERBUNG) gekauft, was sozusagen der kleinen Bruder der Samsung Galaxy Camera ist und war deshalb sehr gespannt, was alleine mit einer Kamera und einem Tablet möglich ist. Das besondere an der Samsung Galaxy Camera ist, das die Kamera ein Android Betriebssystem besitzt, mit dem man zum Beispiel Bilder direkt auf der Kamera bearbeiten kann.

Neben der Vorstellung der Filme kamen auch die Filmemacher, sowie prominente Gäste zu Wort. Regisseur Wim Wenders berichtete von seinen ersten Erfahrungen mit einer digitalen Kamera. Ende der 70er hatte er eine der ersten japanischen Digitalkameras. Laut Wenders war diese Kamera ein großer Kasten mit Loch und Kabel, mit der man einen Film bestehend aus 64 schwarz-weiß Pixeln aufnehmen konnte. Wenn man sich im Vergleich dazu heutige Digitalkameras oder Smartphones anschaut, wird einem bewusst welche Möglichkeiten potentielle Filmemacher inzwischen haben. Jeder kann zum Regisseur seines eigenen Filmes werden und ohne großen Zeit- oder Kostenaufwand ein Kunstwerk erstellen. Gleichzeitig ist natürlich auch die Konkurrenz und die Anzahl an wenig bedeutenden Werken deutlich höher. Die meisten von uns werden Kurzfilme wahrscheinlich eher für Aufnahmen fürs Familienalbum nutzen. Auch wenn diese Aufnahmen für andere eher langweilig sind, so haben sie doch für den privaten Filmemacher doch einen einzigartig ideellen Wert.

Aber zurück zu den Kurzfilmen des Samsung Smartfilm Awards. Die Filme sind alle sechs sehr sehenswert und erstaunlich unterschiedlich, sowohl in ihrer inhaltlichen, als auch in ihrer visuellen Gestaltung. Den Filmemacherin gelingt es, die unterschiedlichen Facetten Berlins darzustellen und in fünf Minuten eine Geschichte zu erzählen. Besonders schön finde ich, dass die Kurzfilme für alle frei zugänglich im Internet anzusehen sind. Wer möchte, kann zusätzlich auch noch für seinen favorisierten Film abstimmen. Mir fiel es wirklich schwer, mich für einen der Filme zu entscheiden, da ich mehrere wirklich herausragend fand. Auch bei der Premiere riefen die Kurzfilme große Begeisterung beim Publikum hervor, es lohnt sich auf jeden Fall reinzuschauen.

Hier könnt ihr euch die Kurzfilme ansehen und über euren Favoriten abstimmen:

Samsung Smartfilm Award – 6 Kurzfilme im Voting


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen