Kommentare

Stoffe schneiden mit dem Rollschneider — 5 Kommentare

  1. Ich bin inzwischen wieder zur Schere zurück. Ich gehöre nicht zu denen, die diese Schneider freihändig einsetzen können, d.h. ich brauche immer eine Schablone oder ein Lineal. Beide werden allerdings vom Messer beschädigt, wenn man etwas schief kommt. Selbst bei meinem Metalllineal raspelt das Messer gern mal etwas ab. Dementsprechend wird das Messer ziemlich schnell stumpf und anders als Scheren, sind diese nicht einfach nachzuschärfen. Ich kaufte also ständig nach.

    Inzwischen schneide ich wieder mit der Schere und bin zufrieden. Einzig, wenn ich über 100 Mal das gleiche Stoffstück brauche, dann mache ich mir wieder eine Schablone aus Graupappe und ruiniere ein Messer.

    • Ich habe noch nicht mit dem Rollschneider und Lineal gearbeitet, sondern ihn immer freihändig benutz. Bei mir wird es mit der Schere immer ein wenig schief und krumm, da schneide ich gerne auch mal neben der aufgezeichneten Linie, mit dem Rollschneider klappt es bisher deutlich besser. Und du hast recht, gerade bei Patchworkarbeiten, bei denen man hunderte male das gleiche Stück braucht, stelle ich mir das Arbeiten mit einer Schablone sehr praktisch vor.

      Liebe Grüße

  2. Hey! Ich habe mir während meines Nähkurses auch eine Schneidematte und einen Roller bei Dawanda bestellt und bin ganz glücklich damit. Allerdings schneide ich nur lange gerade Strecken damit, weil ich finde, dass man Rundungen besser mit der Schere schneiden kann. Manchmal habe ich aber auch das Problem, dass mir der Stoff beim Schneiden mit dem Roller verrutscht, das ist ärgerlich.
    Grüße, Steffi

    • Mit dem Verrutschen hatte ich bisher noch keine Probleme, allerdings hätte ich für kleinere Rundungen gerne auch noch einen Roller mit einem deutlich geringeren Durchmesser. Ich habe inzwischen das Gefühl, dass ich mit dem Roller deutlich schneller zuschneide.

      Liebe Grüße

  3. Benutze lieber eine Schere für feine Stoffe und Rollschneider habe ich immer in der Schule benutzt, wenn der Stoff nicht so empfindlich war.
    Aber mas weiterhin lieber die Schere, weil man einfach darauf achtet was man macht. Denn bein Rollschneider ist es mir schon passiert dass ich aus versehen zu viel abgeschnitten habe…

    Zu deiner Frage ich studiere noch bis August an der Hamburger Akademie für Fernstudien. War nicht immer einfach, aber es hat sich für mich sehr gelohnt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.