Funkelfaden Banner Frieden

Upcycling – Ombre-Shorts aus Omas altem Bettbezug

Upcycling - Ombre-Shorts aus Omas altem Bettbezug 1

Upcycling - nähen aus alter Bettwäsche & Stoff färbenAuch wenn es jetzt ja leider nicht mehr ganz so sommerlich ist, möchte ich euch unbedingt noch meine genähte und eingefärbte Shorts zeigen.

Recycling Shorts aus Bettwäsche

Genäht habe ich sie nach dem Schnittmuster Jessica von Schnittchen. Man sieht ja, das der Schnitt ziemlich einfach ist und für absolute Anfänger gibt es sogar noch eine komplett bebilderte Anleitung auf der Schnittchen Seite. Den Schnitt für diese einfache Shorts fand ich von vornherein sehr schön. Dann stand ich allerdings vor meinem, zugegeben sehr vollgestopften, Stoffregal und fand irgendwie nicht den richtigen Stoff für die Hose. Also habe ich zu einem alten Bettbezug meiner Oma gegriffen, den sie aussortiert und mit zu Nähzwecken überlassen hatte. Farblich war der Stoff in hellgelb mit großen Blumen allerdings nicht so schön.

kurze Hose nach Schnittmuster Jessica

Shorts im Ombre-Stil färben

Nach dem Nähen habe ich deshalb einen altenTopf mit heißem Wasser, Simplicol Textilfarbe (Werbung) und Salz gefüllt und die unteren Enden der Shorts hineingehängt, so dass sie sich mit Farbe vollsaugen konnten. Nach einigen Minuten habe ich die Shorts dann noch ein wenig tiefer in den Topf gehängt und nach wiederum vielleicht 20 Minuten wurde die komplette Shorts einmal in das Farbgemisch getaucht. So entsteht der Ombre-Effekt, so dass die Beine unten viel dunkler sind, als das Bündchen.

Dann musste ich allerdings feststellen, dass die Blumen durch das Färben etwas verloren wirkten. Deshalb habe ich mit weißer Stoffmalfarbe für dunkle Stoffe(Werbung) die Konturen der Blumen noch einmal ein nachgemalt. Mir gefällt die Shorts so jetzt sehr gut und sie ist unglaublich bequem und ideal für lange Sommerausflüge und Wanderungen.

Anleitung Shorts im Ombre Stil färben Aktuell gibt es bei Schnittchen einen Nähwettbewerb und in diesem Zusammenhang erhält man das Schnittmuster Jessica günstiger als sonst. Und hier findet ihr wie jeden Dienstag viele weitere schöne Inspirationen.

selbstgenähte Sommershorts


10 Antworten zu “Upcycling – Ombre-Shorts aus Omas altem Bettbezug”

  1. Hallo Julia!

    Wow, ich bin wieder aufs Neue begeistert – was für eine tolle Shorts, ich liebe ja Batik und diese Verlaufsoptik find ich klasse. Du hast immer super Ideen und ich freu mich jedes Mal, wenn ich neue Anregungen bekomme 🙂

    Lieber Gruß
    KleinerVampir

    • Ich finde selbstgefärbte Stoffe auch oft viel schöner als die gekauften. Da greife ich dann häufig zu irgendeinem ganz langweiligen Baumwollstoff und färbe ihn ganz individuell ein. Das Ergebnis ist ja meist doch eine kleine Überraschung 🙂

      Liebe Grüße

  2. Die finde ich ja richtig richtig toll!!! Alte Laken und Tischtücher gehen bei mir auch öfter durch die (Wachs)-Batik-Farbtöpfe… Und so einen engen Erinnerungsfaden zur Oma zu knüpfen, ist auch berührend… 😉 Lieben Gruß Ghislana

  3. Hallo Julia, nicht nur die Hose gefällt mir supergut, sondern auch das Foto ist richtig klasse. Und der ganze restliche Blog. Wow!
    Liebe Grüße
    Anne

    • Ich fotografiere mit der Samsung NX1000, zwischendurch aber auch mit dem Handy. Manche Bilder sind auch mit einer Sony Alpha aufgenommen, das ist dann die Kamera von meinem Freund 🙂

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar zu KleinerVampir Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen