Funkelfaden Banner Frieden

Training für den Nike Womens Night Run Berlin

Training für den Nike Womens Night Run Berlin 1

Ich habe euch ja hier vom Nike Womens Run „We Own The Night“ berichtet. Wie erwähnt, bin ich keine geübte Läuferin und alles andere als fit. Meine kleine, leider sehr sportliche, Schwester wollte jedoch unbedingt am Lauf teilnehmen und so habe ich mich breitschlagen lassen. Viel Zeit zum trainieren hatte ich allerdings nicht mehr. Diese Woche habe ich es zu Beginn mit drei kürzeren Läufen relativ leicht angehen lassen. Mein erster Lauf war sogar unter 3km. Zum Vergleich: Meine Cousine hat sich auch angemeldet und ist zum trainieren letzte Woche die 10km um die Tempelhofer Freiheit gelaufen. Zu meiner Verteidigung muss ich erwähnen, dass ich auf dem Kreuzberg laufe, was bedeutet, dass ich ununterbrochen bergauf und bergab laufen muss. Für mich untrainierten Menschen ist das unglaublich anstrengend.:D

Die Nike+ App

Von der Nike+ App bin ich absolut begeistert. Man sieht genau, wie viel man gelaufen ist und während des Laufens werden einem per Kopfhörer immer wieder Zwischenstände durchgegeben. Wenn man einen neuen Lauf startet, ist die Zielvorgabe automatisch um 500m höher, als die des letzten Laufes. So steigert man die Laufdistanz auf angenehme Art und Weise. Nebenbei kann man auch die eigene Musik über die App abspielen. Außerdem kann man eigene Rekorde aufstellen und sich mit Freunden messen. Da ich in meiner Liste bisher nur einen weiteren Kontakt aufgenommen habe, führe ich die Rangliste noch an, sobald sich einer meiner sportlicheren Freunde bei Nike+ anmeldet, ist es damit aber wohl vorbei. Trotzdem finde ich es durchaus motivierend, zu sehen, wie viel ich bereits gelaufen bin und mir ein individuelles Ziel zu stecken. Man kann sich mit Nike+ zumindest sehr schlecht selbst betrügen. Gebe ich mit App auf, bevor mein Laufziel erreicht ist, weiss ich, dass ich es nicht erreicht habe. Ohne die App hatte ich nach einer gewissen Zeit (meist einer sehr kurzen Zeit) einfach das Bedürfnis nach Hause zu laufen, vermutlich ohne mein Laufziel zu erreichen. Die App ist übrigens kostenlos und kann auf den meisten Smartphones installiert werden.

wpid-PicsArt_1368293031529.jpg

Mein weiterer Trainingsplan

In der nächsten Woche werde ich die Laufdistanz definitiv steigern müssen, schließlich will ich am 24. Mai die 10km schaffen! Außerdem habe ich auch noch einen Nachtlauf vorgesehen, inklusive sportlicher Schwester. Ende der nächsten Woche möchte ich 6-7km laufen, so dass am 24. die 10km machbar sind.

Ausrüstung

Woran es mir ein wenig fehlt, ist die richtige Laufausrüstung. Meine Laufschuhe standen schon eine Weile im Schrank und entsprechen definitiv nicht dem neuesten Stand der Technik. Laufen kann man natürlich noch damit, aber irgendwie juckt es mich in den Fingern, neue zu kaufen. Aber wer weiß, wie lange meine Laufmotivation diesmal anhält…

Auf dem Kreuzberg werde ich neben meinem Handy übrigens noch zusätzlich von Aufklebern motiviert, die sogar auf dem Boden kleben.

Nike Womens Run We Own The Night Berlin

Hat sich von euch auch jemand für den Nike Womens Night Run „We Own The Night“ angemeldet?

Noch gilt auch die 2:1 Aktion und ich würde mich freuen, weitere Trainingspartner zu finden!


3 Antworten zu “Training für den Nike Womens Night Run Berlin”

    • Das war zu schnell abgeschickt sorry, der Womens Run Frankfurt läuft m.W. aber nicht über Nike.

      Ich bin bisher gewalkt und habe jetzt mit einem Intervall Training begonnen, um künftig zu Laufen. Daher plane ich 5km Laufen. Es gibt auch eine Option 8 km und beide Strecken können auch gewalkt werden.

      Die App habe ich schon länger im Auge, mit meiner aktuellen bin ich nicht zufrieden 🙁

    • Ich bin im letzten Jahr auch beim Women’s Run in Frankfurt mitgelaufen und habe dabei das erste mal Frankfurt besucht. Der Lauf war sehr schön, nehmt euch aber auf jeden Fall etwas zu trinken mit, beim letzten mal gab es vor dem Start nur sehr überterteuertes Wasser. Die Nike+ App ist wirklich toll. Ich hatte früher mal eine andere Laufapp, die aber lange nicht so viel leisten konnte, wie die Nike App und da sie kostenfrei ist, kann ich sie nur empfehlen.

      Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Laufen! Hier noch meine Eindrücke vom Lauf im letzten Jahr: https://funkelfaden.de/index.php/womens-run-2012-in-frankfurt/

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen