Funkelfaden Banner Frieden

Wandern auf dem Panoramaweg Werderobst

Wandern auf dem Panoramaweg Werderobst 1

Wandern auf dem Panoramaweg WerderobstIch bin immer auf der Suche nach schönen Wanderrouten in der Nähe von Berlin, was nach einiger Zeit gar nicht mehr so einfach ist, weil wir einfach schon so viele Strecken gelaufen sind. An diesem Wochenende hatte ich aber eine sehr vielversprechende Route entdeckt, den Panoramawanerweg Werderobst. Im Internet wird er mit einer Strecke von 12km bis 15km angegeben und führt von Petzow nach Drewitz. Von der Route her versprach er ein Schloss, Denkmäler, Seen, Wald und große Obstanbaugebiete. Das hörte sich für mich nach einer sehr abwechslungsreichen Tour an, die ich unbedingt kennenlernen wollte. Der kleine Haken an der Sache war, dass weder Petzow noch Derwitz einen Bahnhof haben, so dass ich die Route verlängern musste. Start war damit etwa 5km vor Petzow in Caputh und Ziel sollte der Bahnhof Groß Kreutz noch mal etwa 3km von Petzow entfernt sein.

Wandern in Brandenburg

Los ging es mit der S-Bahn über Potsdam und dann mit einer Regionalbahn bis zum Bahnhof Caputh-Geltow. Dieser Bahnhof ist ein Bedarfsbahnhof und man muss im Zug Bescheid geben, damit der Zug hält. Bei strahlendem Sonnenschein begannen wir gegen 11 Uhr unsere Wanderung. Zuerst führte sie durch ein kleines Waldgebiet, bis zur Baumgartenbrücke und über diese hinüber. Von dort aus ging es am See entlang bis direkt nach Petzow. Zuerst kamen wir an einem verwunschenem alten Schloss vorbei, das zur Zeit leer steht und mit seinen Zinnentürmchen wie ein Märchenschloss wirkte. Es soll nach Plänen von Schinkel erbaut worden sein, der auch die ebenfalls in Petzow befindliche Schinkelkirche gebaut hat. Petzow ist ein wunderschöner kleiner Ort, mit Schlossgarten, alten Häuschen und Gasthof. Hier entdeckten wir auch die erste große Infotafel die den Panoramaweg Werderobst kennzeichnete. Weiter ging es durch den Wald entlang eines Sees bis zu einem Ziegelei-Museum. Schon hier stellten wir fest, das der Wanderweg leider nicht wirklich gut ausgezeichnet ist. Es gibt zwar eine Menge Infotafeln und immer wenn man an diesen vorbeikommt, weiss man, dass man sich noch auf dem richtigen Weg befindet, allerdings fehlt es an Wegweisern, die den Weg auch kennzeichnen. Ich hatte von hier diese Karte ausgedruckt und orientierte mich im Zweifelsfall daran.

Wandern in Brandenburg - Felder und Wiesen

In der Ziegelei fand an diesem Tag ein Sommerfest mit Orchester statt und zum Klang der Musik tauchten wir wieder in ein Waldgebiet hinein. Nun ging es durch die Glindower Alpen, ein Waldgebiet  mit, für Brandenburg, erstaunlichen Höhen und Tiefen. Der Weg wurde immer schmaler, so dass er teilweise zu einem verwucherten Trampelpfad wurde, dann aber wieder über Holzstufen, Stiegen und Brücken führte. Gerade für die Hundedame ein besonders schönes, schattiges Stück Natur. Aus dem Wald herausgekommen entdeckten wir wieder eine Infotafel zum Panoramawanderweg, so dass wir davon ausgingen, immer noch auf dem richtigen Weg zu sein. Mit Hilfe der Karte und des Navis liefen wir dann in die richtige Richtung und ein kurzes Stück durch Glindow.

Wandern auf dem Panoramaweg Werderobst - Kirschbäume

Falls ich mal im Lotto gewinnen sollte, möchte ich gerne ein Haus in der Glindower Mühlenstraße. Die Straße befindet sich ziemlich weit oberhalb eines Hanges und die stattlichen Häuser haben einen unglaublich schönen Blick auf alte Apfelplantagen, das ganze Dorf und den dahinter liegenden Wald. So ziemlich der schönste Wohnort, der mir bisher in Brandenburg begegnet ist. Nachdem wir uns dort ein wenig verlaufen hatten, ging es entlang von Feldern weiter durch die brennende Nachmittagssonne.

Irgendwann wurden aus den Kornfeldern knorrige alte Apfelbäume mit märchenhaftem Charme und wir wanderten durch die Apfelplantagen. Nachdem wir einen Anwohner nach einer Gaststätte gefragt hatten, landeten wir in dem wohl skurrilsten Biergarten Brandenburgs. Hinter einer Gärtnerei versteckte, bildete er stilistisch ein Mittel aus DDR und Strandfeeling in Thailand. Ideal um im Schatten einer Pagode einen Eisbecher mit frischen Erdbeeren zu genießen.

Wandern bei Werder Brandenburg Apfelbäume

Danach ging es weiter entlang von unglaublich gut duftenden Erdbeerfeldern, wieder durch Apfelplantagen und dann durch Kirschbaumplantagen mit dicken roten Kirschen an den Ästen. Den nicht enden wollenden Plantagen folgten wir Stunde und Stunde, bis wir hinter dem Berliner Ring wieder auf eine befahrenere Straße nach Derwitz gelangten. Hier fand der erste Flug der Menschheitsgeschichte statt und daran erinnert heute noch das Lilienthaldenkmal. Von Derwitz aus ging es dann noch einmal ein Stück bis nach Groß Kreutz.

Während der gesamten Wanderung gab es immer wieder vor den Häusern kleine Stände, an denen die Anwohner die Erträge ihrer Gärten verkauften. So gerne hätte ich ein Kilo Kirschen mitgenommen, aber beim Wandern bietet sich das leider nicht an. Dafür kaufte ich mir aber kurz vor Groß Kreutz bei einer älteren Dame einen Blumenkohl und zwei Kohlrabis, regionales Gemüse aus Nachbars Garten. Kurz vor halb acht erreichten wir den Bahnhof Groß Kreutz, von dem aus man mit der RE1 ganz schnell in der Berliner Innenstadt ist. Ein anstrengender, aber unglaublich schöner Tag in den Obstgärten Brandenburgs.

Wandern mit Hund in Brandenburg

 


Eine Antwort zu “Wandern auf dem Panoramaweg Werderobst”

  1. Hallo,
    durch Zufall habe ich den Beitrag über die Wanderung Panoramaweg gelesen.
    Wir wohnen in der Mühlenstrasse, fast auf dem höchsten Punkt und haben einen unverbauten Blick, herrlich.
    Wir drücken die Daumen wegen des Lottogewinns, denn in ca. 2-3 Jahren verkaufen wir unser Grundstück ( 1800 m² ) aus Altersgründen.
    Alles Gute
    Familie Pankow

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen