Funkelfaden Banner Frieden

Willi Voss: Bitteres Blut (Rezension)

Willi Voss: Bitteres Blut (Rezension) 1

Es gibt Bücher, bei denen man sich gerne die Nacht um die Ohren schlägt und es gibt Bücher, bei denen einem regelmäßig nach zwei Seiten die Augen zu fallen. Bitteres Blut gehörte bei mir zur zweiten Sorte und dementsprechend lange habe ich an diesem Buch gelesen. Inhaltlich geht es um Kriminalobermeister Lorinser, der seine neue Stelle antritt und in der sonst so idyllischen Dorfgemeinde am Dümerer See gleich mit einem mysteriösem Mord konfrontiert wird. Mysteriös deshalb, weil die Leiche verschwunden ist und der Getötete zu ein und dem selben Zeitpunkt an unterchiedlichen Orten gewesen sein soll. Außerdem ist der Tote der potentielle Erbe eines sehr reichen Mannes, der aber auch gleichzeitig der Unruhestifter am Dümmer See ist. Mögliche Täter gibt es einige und nicht nur deshalb gestalten sich die Ermittlungen schwierig.

Im Grunde ist bitteres Blut ein typischer Regionalkrimi. Der Kriminalfall ist nicht uninteressant und auch der Schreibstil eigentlich ganz angenehm. Der Autor beschreibt die Handlungsorte und Charaktere alle sehr detailreich und man hat keine Schwierigkeiten die Ereignisse bildlich vor Augen zu haben. Auch die einzelnen Charaktere wirken sehr lebendig und real. Mit einer Figur in diesem Buch konnte ich mich leider gar nicht anfreunden und das war zu allem Unglück nicht der Mörder sondern der Kommissar. Kriminalobermeister Lorinser empfinde ich  als sehr unangenehm und ich vermute, dass es genau das ist, was mich an dieser Geschichte stört. Ein rauchender, kiffender Kommissar, der gern auch mal etwas trinkt und kein Problem hat, nach einer durchsoffenen Nacht in sein Auto zu steigen und betrunken am Dienst teilzunehmen ist nicht so ganz nach meinem Geschmack. Das sich gegen Ende der Geschichte auch noch ein kleiner KZ-Witz einschleicht, muss auch nicht unbedingt sein. Schade eigentlich, denn ansonsten ist die Geschichte wirklich nicht schlecht, was auch daran festzustellen ist, das ich das Buch nicht aus der Hand gelegt und abgebrochen habe, sondern bis zum Ende dabei geblieben bin.

Bitteres Blut: Ein Dümmer-Krimi ist im Sutton Krimi Verlag erschienen und kostet 9,49 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen