Funkelfaden Banner Frieden

Zu Besuch im Garten

Urban Gardening Blumenbank / RecyclingBei meinem letzten Gartenbesuch habe ich endlich mal wieder ein paar Bilder aufgenommen. Meine Pflanzen wachsen und gedeihen auch ohne mein Zutun in diesem Jahr ganz wunderbar. Der Garten gehört mir ja nicht, ich bin nur sozusagen stetig pflanzender und pflegender Gast. Deshalb muss ich auch mit der dort gegen Unkraut ausgelegten Folie leben. Um sie ein wenig zu verdecken, habe ich aus zwei Kisten und zwei Brettern eine Blumenbank gebaut. Ich kann mir vorstellen, dass diese Bank super aussieht, wenn man einige Pflanzen mit hängenden Blüten darauf platziert und sie erinnert mich sehr an den wundervollen Prinzessinnengarten  in Berlin Kreuzberg.

Gartenzucchini im Garten 2015Zur Zeit ernte ich eigentlich bei jedem Besuch Zucchini. Die Pflanzen wuchern geradezu. Außerdem gibt es wie in den letzten Jahren auch eine Menge Ruccola. In diesem Jahr habe ich zudem noch einige andere Salatsorten gepflanzt. Gut gewachsen ist der asiatische Salat. Der scheint den Schnecken nicht sonderlich zu schmecken. Außerdem gibt es kleine rote Salate und jede Menge Radieschen, die ich zum Teil wohl etwas spät geerntet habe. Schmecken tun sie noch wie normale Radieschen aber optisch sehen sie eher aus wie Rüben. Zudem gibt es ganz viele Zuckerschoten, von denen ich sowohl die jungen Schoten, als auch die Erbsen sehr gerne esse.

Riesenradieschen im Garten

Zuckerschotten im Garten 2015

Gelbe Blumen im SchrebergartenEs gibt übrigens auch Blumen im Garten. In diesem Jahr habe ich ganz viele Ringelblumen gepflanzt, weil ich die so schön finde. Aber auch andere Blumen wachsen. Diese dicken orangefarbenen finde ich auch toll. Die gab es früher als riesiges Beet im Garten meiner Uroma. Weiß jemand, wie die heißen?

Ringelblumen im Garten

Große gelbe Blumen im Garten

,

4 Antworten zu “Zu Besuch im Garten”

  1. Hallo Julia!

    Deinem Pflegegarten und Deinen Pflanzen gehts ja prächtig – scheinen ja die enorme Hitze gut zu verkraften.

    Ja, ich weiß, wie Deine Blumen heißen. Es ist eine Sorte von mehreren, es gibt sie in verschiedenen Farben. Und zwar ist das

    ► Sonnenhut, und zwar gelber. Sonnenhut heißt auch „Rudbeckia“, guck mal hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Rudbeckien

    Das kommt auch jedes Jahr wieder, es ist mehrjährig.

    Deine Zucchini-Ernte ist ja klasse, bei mir ist es leider nicht so dolle. Ich hab meine Zucchini im Gewächshaus (dieses Jahr zum ersten Mal selber angepflanzt) und dort ist es der Pflanze zu heiß. Ich hab schon die Hälfte der Blätte abgeschnitten, dass sie nicht zu viel Wasser verdunsten (geht sonst zu Lasten der Früchte), aber 2 x gießen pro Tag reicht trotzdem nicht – einige Früchte sind schon verdorrt. 2 habe ich bislang erst ernten können 🙁

    Wenn Deine Unkrautfolie gar so schlimm aussieht, tu doch mal ein bisschen Rindenmulch oben drauf. Sieht nicht schlecht aus und ist auch gar nicht teuer. Der Effekt der Unkrautfolie ist dann sogar noch besser.

    Also bis bald und lieber Gruß
    KleinerVampir

    • Sonnenhut ist ein wirklich schöner und passender Name! Ich glaube, meine Pflanzen sind einfach wenig Pflege und Wasser gewöhnt. Wenn sie Pech haben und es nicht regnet, müssen sie auch eine Woche ohne gießen auskommen. Bei der Zucchini sollte man Blätter abschneiden? Schade, dass es deinen Pflanzen nicht so gut geht 🙁

      Das mit dem Rindenmulch werde ich mal ansprechen 🙂

      Liebe Grüße,

      Julia

    • Ja, deswegen gibt es in meinem Garten auch so viel Gemüse und Obst. Obwohl ich Blumen auch ganz wundervoll finde, freue ich mich immer riesig, wenn es etwas zu ernten gibt 🙂

      Liebe Grüße,

      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen