Kommentare

DIY – Altes Küchenbuffet in neuem Glanz — 35 Kommentare

  1. Schockverliebt! Und zwar nicht nur in Dein Buffet – ich habe genauso eines, leider nur das Oberteil aber immerhin, und habe das in Altrosé und Weinrot lackiert – sondern auch in Dein SOFA! (-> hier jetzt Herzchenaugen hindenken!). Wo hast du denn dieses wunderhübsche Teil her – magst du das verraten? Ochnee, ohgott, ich muss jetzt diese Seite zumachen, sonst fange ich an laut zu seufzen vor Liebe… 😀
    Liebe Grüße
    /inka

  2. Die Arbeit hat sich wirklich gelohnt, dein Buffet ist wirklich schön geworden. Die Farbe gefällt mir sehr und auch das Warten auf die Griffe hat sich gelohnt, ich bin ein bisschen neidisch 😉
    Ich hab selbst auch schon seit Jahren ein altes Küchenbuffet zuhause stehen, das dringend restauriert werden müsste. Leider fehlt mir in der aktuellen Wohnung einfach der Platz für so ein Projekt.
    Ich befürchte auch ein bisschen, dass mir mein Ergebnis am Ende nicht gefällt und ich alles nur noch schlimmer mache.
    Deinen Post behalte ich aber im Hinterkopf, vielleicht motiviert mich das dann mal loszulegen, sobald ich die Möglichkeit habe.

    Liebe Grüße und einen schönen Dienstag dir 🙂
    Ronja

      • Als ich deinen Kommentar vorhin las, musste ich tatsächlich in den Kalender schauen, weil ich verunsichert war, ob heute Dienstag oder Mittwoch ist. Es geht also nicht nur dir so 😀

    • Liebe Ronja, mit Platz bin ich in meiner winzigen Wohnung leider auch nicht gesegnet und ich hatte auch große Angst, dass mir das Ergebnis ganz und gar nicht gefällt. Ich habe sehr lange vor dem Farbfächer gesessen und mir immer wieder eine andere Farbe ausgesucht. Aber wer nicht wagt der nicht gewinnt und wer nicht beginnt, wird nie das Ergebnis sehen und im Endeffekt bin ich sehr zufrieden mit meiner Wahl. Vielleicht solltest du dich doch an den Farbtopf wagen 🙂

      Liebe Grüße,

      Julia

  3. Dieses neue alte Buffet ist so wundervoll – ich habe es bei Instagram schon bewundert und bin ebenfalls verliebt <3 So gern ich auch so ein tolles Teil bei mir stehen hätte – Platz wäre da – so fehlt mir sowohl das "Rohmodell" als auch die Zeit.. *seufz* Also weiter träumen. Und ab und zu diese Seite aufrufen und anschmachten 😉

    LG Jette

    • Liebe Jette,

      solche Küchenbuffets gibt es sicher auch bei euch in den Kleinanzeigen. In ländlichen Gegenden sind sie meist auch noch günstiger, als in Berlin. Die Zeit ist allerdings ein Problem. Es dauert wirklich ziemlich lange, so ein Küchenbuffet zu restaurieren, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Vielleicht läuft dir ja demnächst zufällig so ein Schätzchen über den Weg 🙂

      Liebe Grüße,

      Julia

    • Das stimmt, als der alte Lack vom Küchenbuffet ab war, habe ich auch kurz überlegt, den Schrank so zu lassen. Aber dann hat mein Hang zu bunten Farben gewonnen 😀

      Liebe Grüße,

      Julia

  4. das ist ja wirklich toll geworden. Hätte ich beim Farbe abkratzen nicht gedacht, dass das soooo schön wird. Die Mühe hat sich auf jeden Fall gelohnt und die Farbe ist perfekt zu dem Sofa! Bin schon gespannt auf das 2. Buffet. Da sieht es ja bei dir bald aus wie in „Schöner Wohnen“.
    Liebste Grüße Ma

    • Hallo 🙂

      An dem schönen Sofa bist du ja nicht ganz unschuldig. Das zweite Küchenbuffet hat auch schon Farbe bekommen, aber ich bin noch nicht so zufrieden. Ich befürchte, bei mir sieht es eher bald aus, wie in „Bunter Wohnen“ 😉

      Liebe Grüße!

  5. Wow!!
    Dein Büffet ist wirklich toll geworden, ein absolutes Designerteil! Die Farben sind wundervoll und die neuen Griffe der Hammer. Ich hab ja immer etwas Bammel, was in Fernost übers Internet zu bestellen (und hab das auch noch nie gemacht), weil ich denke, es kommt nix an und das Geld ist weg. Ist ja doch nicht grad „um die Ecke“…. :-))

    Hast Du auch in den Schubladen was gemacht (gestrichen, Schrankpapier, was-auch-immer)? Sorry, wenn ich so neugierig bin, aber solche Projekte interessieren mich immer brennend! 😉

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

    • Hallo 🙂

      Bisher kam tatsächlich alles an, was ich aus Asien bestellt habe. Es dauert halt immer etwas länger und du hast Recht, ich würde auch keine super teuren Dinge dort bestellen, aus Sorge, dass vielleicht doch eine Sendung den Weg nicht zu mir findet. Innen habe ich den Schrank noch nicht bearbeitet. Habe ich aber auch noch vor, wenn ich irgendwann mit den Außenseiten meiner Schränke fertig bin. Wenn ich soweit bin, gibt es natürlich auch noch Bilder.

      Liebe Grüße,

      Julia

  6. Sehr schön sieht das aus.
    Ich habe einen alten Küchentisch, den ich ebenfalls neu lackieren möchte. Ich hab mich bisher noch nicht recht ran getraut, weil ich Angst habe es nur noch schlimmer zu machen 😉
    Wie hast Du den alten Lack denn abbekommen?
    LG Katja

  7. Dein Küchenbuffte ist ein Traum. Und du hast es perfekt aufgearbeitet. Irgendwann möchte ich auch gerne eines haben, vielleicht ab nächstem Jahr in meinem Nähzimmer. Jetzt weiß ich, dass es nicht unmöglich ist eines selbst aufzuarbeiten ;o) In deines bin ich auf jeden Fall total verliebt <3

    Liebe Grüße, Carmen

    • Liebe Carmen,

      es ist keines Falls unmöglich so ein Küchenbuffet aufzuarbeiten. Es dauert nur einiges an Zeit, aber im Grunde ist die Restaurierung einfach. Ich wünsche dir viel Erfolg dabei und ein eigenes Nähzimmer hört sich toll an!

      Liebe Grüße,

      Julia

  8. Pingback: Funkelfaden im TV bei den DIY Quickies von SIXX › Berlin, Do it yourself › DIY, Häkeln, TV

  9. Hallo! Habe gerade deinen Beitrag gefunden. Ich habe ein altes Küchenbuffet und will es gern etwas aufhübschen. Es hat genau die selben Griffe wie dein Schrank. Ich habe mir heute die Griffe angeschaut – wie hast du die Griffe entfernen können?
    Liebe Grüße. Daniela

    • Liebe Daniela,

      ich habe die Griffe vom Küchenbuffet einfach abgeschraubt. Haben deine auf der Rückseite keine Schraubbefestigung?

      Liebe Grüße,

      Julia

    • Hallo Daniela, ich bin auf der Suche nach den Griffen, denn an meinem frisch lackierten Küchenbüffet fehlen 2 und einer ist „bröselig“ würdest du mir deine überlassen, falls du sie noch hast?

      • Hallo,

        ich schaue nach, ob ich sie noch irgendwo finde. Bin mir aber nicht sicher, ob ich sie aufgehoben habe.

        Alles Liebe,

        Julia

  10. Pingback: Upcycling – Ein neues Regalbrett für die Küche › Anleitungen, Do it yourself › Lackieren, Sägen, Schleifen, upcycling

  11. Hallo,

    Ich bin auch gerade dabei mein neues altes küchenbuffet aufzuarbeiten. Mit dem abschleifen der alten Farbe bin ich jetzt durch. Nun geht es zum streichen. Mein Schrank soll nur weiss werden. Ich habe dafür den weissen Profi Dur Acryl Lack von schöner wohnen gekauft, weil der für besonders stark beantspruchte Flächen ist. Welchen hast du da genommen?
    Ich war heute echt überfordert vor diesem riesigen Regal.
    Lg Sophie

  12. Pingback: Küchenbuffet mit neuer Farbe und Boho-Löwen › Anleitungen, Do it yourself, Upcycling › Boho, DIY, upcycling

  13. Hallo habe ein Griffproblem… Meine alten griffe sehen so wie deine aus! bohrlochabstand ist doch 60 mm aber auf deiner verlinkten Seite finde ich nur größere!? Hast du denen direkt eine Anfrage geschickt? Gruß Robert

  14. Hallo Julia, hast du deine alten Griffe noch? Ich bin auf der Suche nach solchen Griffen, bei mir fehlen zwei davon, wäre enthusiasmiert, wenn du mir helfen könntest 😀 mein Küchenbüffet ist neu lackiert, aber ich hätte so gern die alten Griffe wieder komplett, kannst du helfen?

  15. Hallo, ich möchte mich gerne demnächst auch an der Aufarbeitung eines alten Küchenbuffets versuchen. In Deiner Beschreibung lese ich was vom abspachteln und entfernen der alten Farbe. Ich bin totaler Laie. Wenn ich jetzt ein Buffet hole, was im Grunde nicht bereits überstrichen wurde, sondern im Urzustand (Holz) ist. Ist dann der Haftgrund Ersatz fürs anschleifen oder muss ich das trotzdem machen?

    Weiterhin liebe ich das SOFA auf dem Bild, komme aber mit dem Link nicht weiter. Darf ich Fragen wo es her ist?

    Danke im Voraus
    V. Steidl

  16. Pingback: Anzeige – Ideen für die Kreativecke mit ebay home & garden › Dies und Das, Do it yourself, Interior, Lifestyle

  17. Pingback: DIY – Einfaches Upcycling-Regal bauen › Anleitungen, Do it yourself, Upcycling › Anleitung, DIY, upcycling, Woodworking

  18. Pingback: Trödelfunde – Kleine Schränke für das Wohnzimmer › Interior, Upcycling › Interior, Retro, Trödel, Vintage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.