Kommentare

Posamentenstickerei + Giveaway — 5 Kommentare

  1. hallo
    ich würde das Posamentensticken gern mal probieren. Ich finde es toll alte Techniken auszuprobieren und es ist überraschend was unsere Vorfahrenfrauen alles konnten. Mich fasziniert das Klöppeln so, und ich habe mal einen Kurs besucht. Ich wollte einfach wissen ob ich mit dieser Technik klar komme.Ich kann nur sagen, wer das beherrscht…. da bin ich hochachtungsvoll…
    lieben Gruß und ich würde mich echt freuen…
    Margo

  2. Hallo Julia,

    ich habe schon sehr viel gestickt, sowohl Kreuzstich als auch Gobelin (halber Kreuzstich). Gefallen hat mir beides. Posamentenstickerei habe ich noch nicht probiert, vielleicht hab ich ja Glück und kann durch Dich mal rein schnuppern! :-))

    LG KleinerVampir

  3. Hallo Julia,
    bis gerade wusste ich gar nicht, was Posamentenstickerei ist. Das sieht echt toll aus. Ich mache gerade ein bisschen Pause von der Näherei. Es ist einfach zu warm in der Wohnung und draußen zu schön. Statt zu Nähen habe ich also mal wieder gestickt. Einen Elefanten. Wenn das Wetter mal wieder kühl wird, will ich daraus eine kleine Tasche nähen.
    LG Pauline

  4. Hallo Julia,
    bei mir bekommen alle Babys im näheren Bekanntenkreis ein besticktes Namen-Lätzchen. Die ältesten Babys studieren mittlerweile schon bzw. gründen gerade ihre eigene Familie und ich wurde gefragt, ob ich denn noch diese Lätzchen machen würde – dann waren in dem Fall der Latz ein gutes Geschenk und ich hab mich riesig gefreut und die Stickkiste wieder ausgepackt.
    Die Posamentenstickerei würde gerne mal ausprobieren.
    LG Piwi

  5. Hallo liebe Julia,

    das sieht nach einer spannenden Sache aus. Ob ich das kann? Auf jeden Fall würde ich es gerne ausprobieren. Ich denke die Stickerei ist sogar eher was für meine Mama. Könnte also ein Gemeinschaftsprojekt werden…

    LG aus Kiel Manuela S.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.