Funkelfaden Banner Frieden

Blog Boosting: Marketing / Content / Design / SEO von Michael Firnkes

Blog Boosting: Marketing / Content / Design / SEO von Michael Firnkes 1

Blog Boosting: Marketing / Content / Design / SEO von Michael Fernkes habe ich bei der Blog-EM im Sommer gewonnen. Um ehrlich zu sein, ich hätte mir dieses Buch wohl niemals gekauft. Der Titel hört sich für mich so an, als wenn ich vorher einen Kurs machen müsste, um den Inhalt auch nur halbwegs verstehen zu können. Das Buch beschäftigt sich, wie der Titel schon sagt, mit dem Thema Blog Boosting. Darunter konnte ich mir nicht allzu viel vorstellen und die Begriffe Marketing, Content, Design und SEO erschienen mit auch eher abschreckend.  Aber da das Buch schon mal da war, habe ich angefangen darin rumzublättern und einzelne Absätze zu lesen. Diese waren erstaunlicherweise so verständliche, dass ich im Endeffekt das ganze Buch von der ersten bis zur letzten Seite durchgelesen habe.

Inhalt Blog Boosting von Michael Firnkes

Michale Firnkes, Betreiber von verschiedenen erfolgreichen Blogs, unter anderem den Blogprofis, erläutert in seinem Buch, wie man den eigenen Blog zu größerem Erfolg führen kann. Dabei fängt er mit simplen Themen, wie den Do´s und Dont´s in der Blogosphäre an und erklärt Schritt für Schritt die wichtigsten Aspekte für einen erfolgreichen Blog. Erstaunlicherweise gelingt ihm dies auf eine Art und Weise, die selbst für in diesem Bereich unerfahrene Leser wie mich wunderbar verständlich ist. Immer wieder erklärt er einzelne Dinge anhand seiner eigenen Erfahrungen. Dabei gibt er auch offen zu, dass manchmal Dinge nicht so funktionieren, wie er sich das vorgestellt hat und es keine Patentlösung für erfolgreiches Bloggen gibt. Die Handlungsstrategien, die er vorschlägt, sind jedoch sehr gut nachvollziehbar. In den verschiedenen Kapiteln geht es unter anderem um Design und Artikelinhalte, um Marketingstrategien, um die Möglichkeit Geld mit dem eigenen Blog zu verdienen und Suchmaschinenoptimierung. Themen, mit denen man sich teilweise vielleicht schon mal beschäftigt hat oder eben auch nicht. Selbst für diejenigen, die sich in diesem Bereich ein wenig auskennen, finden sich in Blog Boosting mit Sicherheit interessante neue Aspekte. Für mich, und ich habe mich bisher wirklich kaum mit diesen Themen beschäftigt, war das Buch ein Ausflug in eine unbekannte, sehr spannende neue Welt.

Sprachlich ist Blog Boosting in einem Stil gehalten, der auch für Anfänger sehr gut verständlich ist. Ich musste kein einziges mal Begriffe nachschlagen oder Kapitel überspringen, weil ich den Inhalt durch zu viel Fachvokabular nicht verstehen konnte. Michael Firnkes wählt dabei den selben Sprachstil, den er auch als Blogger verwendet, wodurch das Buch gleichzeitig auch noch sehr angenehm zu lesen ist und nicht wie viele andere Ratgeber eine Wissenschaft für sich darstellt. Häufig verweist er auf vertiefende Artikel, die auf seinem Blog zu finden sind. Diese Verknüpfung zwischen online und offline Inhalten war für mich neu, aber durchaus praktisch, da man so die Möglichkeit hat direkt weitere Informationen zum Thema zu erhalten. Außerdem geht er immer wieder auf Praxisbeispiele ein, die das Verstehen erleichtern. Dadurch, dass der Autor auch Misserfolge schildert und immer wieder erwähnt, dass man selbst ausprobieren muss, was für den eigenen Blog am besten ist, fühle ich mich als Leser motiviert. Selbst wenn etwas nicht so klappt, wie man es sich vorstellt, ist es offensichtlich keine Katastrophe.

Auch wenn ich mit meinem kleinen Blog keine großen Ambitionen habe, konnte ich doch einige seiner Tipps erfolgreich umsetzen. Zumeist waren dies Dinge, über die ich vorher noch nie nachgedacht habe bzw. von denen ich gar nicht wusste, dass es sie gibt. So findet ihr inzwischen am unteren Ende des Blogs eine Zählleiste, durch die man auch ältere Seiten des Blogs problemlos aufrufen kann. Davon habe ich im Kapitel Blog-Design verfeinern durch Widgets und Plugins gelesen und das Plugin direkt ausprobiert. Für viele ist das wahrscheinlich nichts neues, aber da ich mich bisher eher weniger mit solchen Themen beschäftigt habe und auch keine SEO-Blogs lese,  kannte ich dieses Plugin noch nicht. In fast jedem Kapitel fand ich interessante Aspekte und Ideen, die ich zum Teil umgesetzt habe, zum Teil aber auch einfach als unglaublich informativ empfand.

Mein Fazit

Wie effektiv die Tipps und Empfehlungen aus Blog Boosting wirklich sind, kann ich euch nicht sagen. Das einzige was ich an meinem kleinen Blog feststellen konnte, sind in letzter Zeit steigende Besucherzahlen. Ob das nun mit der Weihnachtszeit, dem schlechten Wetter oder vielleicht doch mit der Lektüre von Blog Boosting zusammenhängt, weiß ich nicht.  Bei mir hat das Lesen des Buches auf jeden Fall Interesse an für mich ganz neuen Aspekten des Bloggens geweckt.

Blog Boosting: Marketing / Content / Design / SEO von Michael Firnkes 2
Funkelfaden.de Statistik nach Wochen 2012

WERBUNG Blog Boosting – Marketing / Content / Design / SEO von Michale Firnkes ist im mitp Verlag erschienen und kostet 24,95 Euro. Auf Amazon könnt ihr euch hier viele Seiten des Buches Blog Boosting: Marketing / Content / Design / SEO kostenlos anschauen.


7 Antworten zu “Blog Boosting: Marketing / Content / Design / SEO von Michael Firnkes”

  1. Vielleicht wäre das ja doch was für mich 🙂 Bisher hat mich nämlich auch der Titel ein wenig abgeschreckt, da ich mich mit dem ganzen SEO-Kram auch kaum beschäftige.

    • Ich hätte mir auch niemals ein Buch mit so einem Titel gekauft, aber „Blog Boosting“ ist wirklich super zu lesen. Schau dir vielleicht bei Amazon mal die ersten Seiten an, da erkennt man ziemlich schnell, dass das Buch wirklich sehr verständlich geschrieben ist und eine anfängerfreundliche Struktur hat.

  2. Hallo,

    schöner Artikel, und interessantes Buch. Leider muss ich dir den Zahn ein wenig ziehen das Buch bringt wahrscheinlich garnichts, denn eines der Effektivsten Plugins zur Besucherbindung hast du nicht installiert: Linkwithin, schau mal bei mir vorbei, unter jedem Blogpost werden einige interessante relevante Artikel aufgelistet. Ich habe bei Jetpack, meinem Statistikplugin jeden Tag einen haufen Zugriffe über Linkwithin weil die Leute das sehen. Bei mir steigen aber auch, wahrscheinlich wegen Weihnachten täglich die Besucherzahlen. Schreib mal einen Artikel über „Weihnachtsgeschenke 2012“ das wird deine Besucherzahlen weiter erhöhen.

    Aber für Tipps bin ich immer offen, ich lese SEO Tips, und mache mich haufenweise lächerlich für meinen Blog. Ich poste zum Beispiel bei Facebook, twitter, Dshini, Wer-kennt-wen.de, PInterest, Yahoo Update und einigen anderen Plattformen, nur für ein paar Besucher….

    Wenn du aber wirklich sinnvoll Lust hast über sowas zu sinnieren, wende dich ruhig an uns, wir suchen immer Leute die interesse daran haben sich zu verbessern, weil unser Motto ist: „Wer aufhört besser zu werden, hört auf gut zu sein!“ Also vielleicht können wir voneinander lernen.

    Gruß Frank

    • Hallo Frank,

      ich habe bei weitem natürlich nicht alles umgesetzt, was ich in diesem Buch gelesen habe. Einige Dinge, die ich sehr interessant fand, sind für meinen Blog einfach nicht umsetzbar oder notwendig. Ich schreibe meine Artikel zum Beispiel nicht orientiert an irgendwelchen Schlagworten oder google Trends, sondern viel eher basierend auf den Themen, die mich gerade beschäftigen. Zur Zeit habe ich gerade wieder eine DIY-Phase, was dementsprechend zu vielen Artikeln aus diesem Bereich führt. Wenn ich mich zu viel mit SEO und solchen Dingen beschäftigen würde, würde ich wohl auch schnell die Lust am Bloggen verlieren 😉
      Dieses Linkwithin Plugin werde ich mir dennoch anschauen, vielen Dank für den Hinweis.

      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar zu Frank Ludwig, Graf von Bornheim Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen