Funkelfaden Banner Frieden

Blumenwichtel sammeln Samen

Blumenwichtel sammeln Samen 1

Zeit für einen neuen Zwischenstand beim Blumenwichteln. Meine Tomaten waren den ganzen Sommer etwas mickrig und ich konnte bisher keine einzige Tomate ernten. Mitte August fingen die Pflanzen plötzlich wie blöd an zu wachsen und sind inzwischen riesig und blühen. Offenbar haben sie sich etwas in der Zeit geirrt, Tomatenernte im Oktober / November erscheint mir unwahrscheinlich. Keine Ahnung woran das liegt, denn im letzten Jahr wuchsen die Tomaten auf meinem Balkon richtig gut. In diesem Jahr habe ich sogar mehre unterschiedliche Sorten, aber leider wächst keine wirklich gut. Jemand eine Idee, woran das liegt? Wenn man sich im Vergleich dazu Frejas Tomatenpflanze anschaut…

Meine Tagetes hingegen blüht immer noch fleißig und bildet immer neue Blüten. Im Garten habe ich auch ein paar Pflänzchen ausgesetzt und sie gedeihen wunderbar, selbst wenn sie eine ganze Woche kein Wasser bekommen. Auch die Petersilie lebt noch, wobei sie häufig im Essen landet und deshalb nicht allzu groß ist.

Blumensamen sammeln im Herbst / Blumenwichteln

Claudia hat bereits angefangen, die Samen ihres diesjährigen Blumenwichtels zu sammeln. Eine super Idee! So hat man im nächsten Jahr direkt Samen und spart sich den Neukauf. Deshalb habe ich direkt im Garten und immer wenn ich unterwegs war auch ein wenig geschaut, was man einsammeln und mitnehmen kann und mir bereits eine kleine Sammlung an Samen fürs nächste Jahr zugelegt. Ganz viel Schnittlauch, Ruccola und unterschiedlichste Blumensamen, wie Mohn, Tagetes, Ringelblumen und blaue Winde warten dort bereits auf ihren Einsatz. Auch ein paar der roten Bohnen werden als Saatgut getrocknet. Die sind so toll gewachsen, dass ich sie im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder anbauen möchte.

Schaut euch mal das Pinterest Board an. Da findet ihr bereits über 100 Bilder, die aus dem diesjährigen Blumenwichteln stammen. Ich bin ganz begeistert, wenn ich mir die Blumen- und Pflanzenpracht so anschaue 🙂

 


5 Antworten zu “Blumenwichtel sammeln Samen”

  1. Schade das mit deinen Tomaten,aber vielleicht wird es ja doch noch was. Sind eben Spätzünder 😀
    Mal was ganz anderes: Seit 2 Posts werden mir diese nicht mehr bei bloglovin angezeigt, habe das erst durch den (das?) Pingback entdeckt. Hast du da irgendwas umgestellt?

    Alles Liebe, Freja

    • Vielen Dank für den Hinweis! Das habe ich natürlich überhaupt nicht gemerkt und hätte es wahrscheinlich auch erstmal nicht entdeckt. Ich habe diese Woche das Wordpress Update eingespielt, vielleicht liegt es daran. Mal schauen, wie sich das lösen lässt.

      Liebe Grüße,

      Julia

  2. Hallöchen 😉

    Ich habe inzwischen meine Blumenwichtelmischung abgebaut, die Blumen waren dann verblüht und dahin – die Zeit war rum. Samen habe ich einige geerntet, auch von unseren Tagetes, die wir anpflanzen, haben wir schon Samen weggemacht und langsam bereitet sich alles auf den Herbst vor. Obwohl es die Tage immer noch sehr sonnig ist und Geranien, Dahlien und soweiter eifrig blühen – ich hoffe, es bleibt noch eine Weile so!

    Wegen der mickrigen Tomaten hab ich auch keinen Ratschlag – vielleicht war das eifach schon ein älterer Samen, der nicht richtig gedeihen wollte. In unserem Gewächshaus ist die Ernte noch in vollem Gange, wobei die Cocktailtomaten langsam abgeerntet sind, die normalen runden hängen noch voll.

    Liebe Grüße
    KleinerVampir

Schreibe einen Kommentar zu Kati Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gratis Nähanleitungen und gratis Schnittmuster
Gratis Plotterdateien
Gratis Bastelanleitungen
Newsletter abonnieren und Infos zu Freebooks per Mail erhalten

Abonniere den Funkelfaden Newsletter und sei immer als erste über Freebooks zum Nähen und neue DIY-Tutorials informiert. Außerdem gibt es regelmäßig Freebies und spannende Gewinnspiele.

Tipp: Folge Funkelfaden außerdem hier bei Instagram und hier bei Facebook  für mehr gratis Näh- und Bastelanleitungen